Anzeige
Anzeige

ElektroCAD für Planer, Ingenieurbüros und Elektroinstallateure

TreeCAD Gebäudetechnik ist ein ElektroCAD-Planungs- und Dokumentationswerkzeug für die Bereiche der Elektroinstallationstechnik. Das Erstellen von Grundrisszeichnungen, Elektroinstallations- und Verteilerplänen sowie die Verwaltung von Leistungskatalogen für die leistungsverzeichnisbasierende Konstruktion im ElektroCAD sind Funktionen der Software. Sie bietet außerdem eine umfangreiche Symbolbibliothek für die Elektroinstallationstechnik, Massenermittlung, Leitungslängenberechnung, Spannungsfall-Berechnung, Verteilerplan-Erstellung sowie die Integration in kaufmännische Software, z.B. Treesoft Projektauftrag (optional). Zudem ist das TreeCAD Basismodul enthalten, welches alle steuerungstechnischen Belange und eine Auswertung bis zu sechs Blatt Stromlaufplan abdeckt. Mit TreeCAD Gebäudetechnik haben Sie alle Werkzeuge, die Sie zum Erstellen von Grundrisszeichnungen mit vollständiger Elektroinstallation benötigen. Sobald Sie Leitungen einzeichnen, führt ElektroCAD eine Spannungsfallberechnung durch. Zudem lässt sich mit einem Mausklick ein Verteilerplan zum Gebäude erstellen. Dieser Verteilerplan ist auch manuell erstellbar. Hier hilft die Software mit Zeichenfunktionen und Korrekturmöglichkeiten. Nach Zuordnung der Leistungen lassen sich Stücklisten generieren, aus denen dann im Treesoft Projektauftrag wiederum ein Angebot zu erstellen ist. Dabei lassen sich die Dokumente automatisch nach Bereichen, Titeln oder Grundrissen gliedern. Das Angebot ist über eine Zuschlagskalkulation leicht kalkulierbar. In der Software kommt die Deckungsbeitragsrechnung nachvollziehbar in Anwendung. Aus trockenen Zahlen wird praxisgerechtes Wissen. TreeCAD Gebäudetechnik enthält alles, was man zur Erstellung von Elektroinstallations- und Verteilerplänen benötigt. Die Zusatzmodule beinhalten Funktionserweiterungen deren Anschaffung sich bei speziellen Anwendungsfällen empfiehlt. TreeCAD Gebäudetechnik lässt sich zusätzlich mit TreeCAD Steuerungstechnik Auswertungs- und Zusatzmodulen bedarfsspezifisch erweitern.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Bei der Schaltschrankkonfektionierung müssen häufig wechselnde Vorgaben für die Verdrahtung und Verschlauchung berücksichtigt werden. Das jetzt um neue Modellreihen für runde Auslässe erweiterte Kabeldurchführungssystem KDSClick von Conta-Clip ermöglicht ein einfaches, flexibles Kabelmanagement. Damit minimiert sich der Aufwand für die anwendungsgerechte Gehäusebearbeitung und Kabel und Leitungen lassen sich jederzeit mit wenigen Handgriffen um- oder nachrüsten.‣ weiterlesen

Mit dem Kabuflex-System sichert Fränkische die gas- und druckwasserdichte Gebäudeeinführung von Energie- und Kommunikationskabeln. Das neue System setzt sich aus dem Kabelschutzrohr Kabuflex R plus Typ 750, der Innendichtung Kabu-IN DD und der bewährten Pressringdichtung Kabu-Seal oder dem Mauerkragen-Set zusammen.‣ weiterlesen

Anzeige

Siemens Smart Infrastructure erweitert das Gebäudesystem Gamma Instabus um neue IP-Router und IP-Interfaces, die den aktuellen Sicherheitsstandard KNX IP Secure unterstützen. Die Erweiterung des KNXnet/IP-Protokolls ermöglicht die vollständig verschlüsselte Übertragung von Datentelegrammen.‣ weiterlesen

Sind Unterputzdosen erstmal gesetzt, müssen Sie nach dem Verputzen meist zeitintensiv ausfindig gemacht und anschließend ausgeschlagen werden. Um das zu vermeiden, hat Schnabl den Universalputzdeckel UPD entwickelt. Elektroprofis und Maurer können so rund 60% Zeit sparen.‣ weiterlesen

IC Industrielle Computertechnik hat einen neuen Taster für das Digitalstrom-System entwickelt. Der IC TLS019 Touch Sensor ist ein kapazitiver Digitalstrom-Taster zur einfachen Bedienung von Licht, Beschattung, Musik etc. Der Taster kann von außen unsichtbar in einem Schrank oder unter einem Tisch montiert werden.‣ weiterlesen

Bei der Installation oder Wartung einer Heizung bietet es sich an, als Zusatzleistung die Montage von Kohlenstoffmonoxid-(CO)-Meldern vorzunehmen. Einfach und schnell angebracht können sie im Ernstfall Leben retten.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige