Einfache Beratung mit der E-Process-App:

Von der virtuellen Szene zum individuellen Angebot

Um Elektroinstallateuren eine umfassende und dennoch einfach durchzuführende Beratung von privaten Bauherren zu ermöglichen, hat die Deha Gruppe für ihre Kunden die kostenlose E-Process-App für iPad und Android-Tablets entwickelt: Damit bekommt das Fachhandwerk eine moderne Beratungshilfe an die Hand, die hochwertige und zukunftsfähige Elektrotechnik rund ums Haus ansprechend und herstellerübergreifend präsentiert.

Neu für iPad und Android-Tablets: Die 
E-Process-App der Deha Gruppe. Der digitale Beratungsleitfaden für das Elektro-Fachhandwerk hilft dabei, Kunden gezielt und individuell zu beraten, Wünsche zu entdecken und passgenaue Angebote zu erstellen. Die zusätzliche E-Katalog-App hält digitale Broschüren und Kataloge führender Hersteller bereit. (Bild: Deha Gruppe)

Neu für iPad und Android-Tablets: Die
E-Process-App der Deha Gruppe. Der digitale Beratungsleitfaden für das Elektro-Fachhandwerk hilft dabei, Kunden gezielt und individuell zu beraten, Wünsche zu entdecken und passgenaue Angebote zu erstellen. Die zusätzliche E-Katalog-App hält digitale Broschüren und Kataloge führender Hersteller bereit. (Bild: Deha Gruppe)


Im virtuellen Vorführ-Haus sind alle Räume hinterlegt, ebenso die einzelnen Bereiche der Elektrotechnik. Diese werden beim animierten Rundgang durchs Haus kombiniert und man erhält unterschiedliche Situationen, anhand derer sich die einzelnen Lösungen eindrucksvoll darstellen lassen: Animierte Beleuchtungs- oder Verschattungsszenarien, die Demonstration einer sicheren Türkommunikation oder die Funktionsweise von Windsensoren, Wärmepumpen oder KNX-Systemen. Diese und viele weitere Elektrolösungen können für alle Räume und individuelle Bedürfnisse angewandt werden – sogar für Garten oder Terrasse, Keller- und Technikräume oder vor der Haustür. Wünscht ein Kunde Lösungen, die ein bestimmtes elektrotechnisches Thema in den Fokus stellen, stehen bei E-Process vier Themenwelten zur Verfügung: Elektrointelligenz, Energieeffizienz, Komfort und Sicherheit. Wählt man eines davon an, werden umgehend alle dazu passenden Lösungen angezeigt. So sieht der Kunde, welche Möglichkeiten überhaupt bestehen und der Elektroinstallateur kann jedes vom Bauherren gewünschte Themengebiet vertiefen. So werden Kundenwünsche nicht nur gezielt geweckt, sondern auch zufällig entdeckt.
Beim gemeinsamen virtuellen Streifzug durch ein Einfamilienhaus werden elektrotechnische Produkte und Lösungen für jeden Raum angezeigt. Neben den gezielten Wünschen werden den Bauherren auf diese Weise zusätzliche Ideen gegeben. (Bild: Deha Gruppe)

Beim gemeinsamen virtuellen Streifzug durch ein Einfamilienhaus werden elektrotechnische Produkte und Lösungen für jeden Raum angezeigt. Neben den gezielten Wünschen werden den Bauherren auf diese Weise zusätzliche Ideen gegeben. (Bild: Deha Gruppe)

Erweiterungs-App mit Katalogen und Broschüren

Als Ergänzung zur Beratungs-App steht im App Store für das iPad bzw. bei Google Play für Android-Systeme die zusätzliche Erweiterungs-App E-Katalog zur Installation bereit – ebenfalls kostenfrei. Dort sind alle Deha-Kataloge sowie Broschüren und Kataloge führender Hersteller im PDF-Format abgespeichert und können komfortabel gehandhabt werden. Die gewünschten Unterlagen müssen nur einmal heruntergeladen werden, über Aktualisierungen wird der Nutzer informiert und führt sie mit nur einem Knopfdruck schnell aus. So ist die Aktualität von Produkten und Preisen immer gewährleistet und das Herumtragen von vielen schweren Katalogen entfällt. Weitere Extras runden die Tablet-App ab und machen daraus ein ganzheitliches Tool für das Fachhandwerk: Vor dem Beratungsgespräch werden die Kundendaten direkt in der App erfasst, während des Gesprächs können interessante Themen zudem als Favoriten markiert und durch Notizen erweitert werden. Bei Bedarf kann dann mühelos zur Katalog-App gewechselt werden, in denen sich alle erforderlichen Informationen schnell nachschlagen lassen. E-Process erstellt außerdem automatisch ein Gesprächsprotokoll, das alle Favoriten und Notizen enthält. Nach Gesprächsende besteht die Option, dieses sofort per Mail an den Kunden zu versenden und im Nachgang auf Basis des Protokolls und der Notizen ein Angebot zu erstellen – genau nach den getroffenen Absprachen und speziellen Kundenwünschen. Auf diese Weise positioniert sich der Elektroinstallateur als kompetenter Kundenberater und moderner Dienstleister, der kundenorientiert informiert und passgenaue Angebote erstellt.

Einfache Beratung mit der E-Process-App:
Bild: Deha Gruppe Bild: Deha Gruppe


Das könnte Sie auch interessieren

Herzlichen Glückwunsch!

„Die GEBÄUDEDIGITAL ist immer top-aktuell und innovativ und informiert ihre Leser stets zuverlässig über Lösungen und Trends rund um die Gebäudeautomation. Wir sind stolz darauf, von Beginn an mit unserer ersten Titelseite und Beiträgen über die batterielose Funksensorik dabei zu sein. Zum 10-jährigen Jubiläum wünschen wir dem gesamten Team der GEBÄUDEDIGITAL alles Gute!“

Andreas Schneider,

CEO und Mitgründer von EnOcean

Alles Gute zum 10-jährigen Bestehen!

GEBÄUDEDIGITAL beschäftigt sich praktisch seit der ersten Stunde mit der Vernetzung im Haus und hat sich so zu einem führenden Medium in diesem Bereich entwickelt – quer durch alle Gewerke, Technologien und Branchen. Ihr Magazin gibt dem vernetzten Haus eine übergreifende Stimme – deshalb ganz herzlichen Glückwunsch zum 10-jährigen Bestehen! Uns verbindet einiges, denn die EEBUS Initiative steht für eine gemeinsame Sprache über Energie – für vernetzte Heizungen, Haushaltsgeräte, Photovoltaik- und Speichersysteme ebenso wie für die E-Mobility-Technik und andere energieintensiven Anwendungen rund um das digitale Gebäude.

Peter Kellendonk, 

1. Vorsitzender des Vorstands der EEBus Initiative e.V.

und Geschäftsführer Kellendonk Group

Alles Gute von der Messe Stuttgart!

„Das Geheimnis des Erfolges ist, den Standpunkt des anderen zu verstehen.“ (Henry Ford)

Herzlichen Glückwunsch zum ersten Jahrzehnt erfolgreicher Werbe- und Kommunikationsarbeit. Ihre fachliche Begleitung als erfahrener Medienpartner hat auch zum Erfolg der eltefa seit dem Umzug in das neue Messegelände am Flughafen beigetragen – das sind genau zehn Jahre. Auch für die nächsten Jahre freuen wir uns auf eine gute und faire Zusammenarbeit und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und eine treue Leserschaft.

 

Reiner Schanz,

Senior Projektleiter der eltefa

Zum 10-jährigen Bestehen

Liebes GEBÄUDEDIGITAL-Team,

zum 10-jährigen Bestehen möchte ich im Namen des gesamten Light + Building Teams herzlich gratulieren! Seit einer Dekade berichten Sie bereits über alle Themen rund um Gebäude-, Haus- und Lichttechnik – das ist wirklich beachtlich! Auch die Light + Building feiert 2018 ihre 10. Ausgabe und blickt – ähnlich wie Sie – auf eine großartige Erfolgsstory zurück. Und es gibt noch mehr Überschneidungen: Gemeinsam greifen wir regelmäßig die Themen von morgen auf und sind Kommunikationsplattformen für die digitale Revolution im Gebäude. Wir freuen uns auch weiterhin auf eine tolle Zusammenarbeit mit Ihnen. Machen Sie weiter so!

Maria Hasselman,

Leiterin Brandmanagement Light + Building

GEBÄUDEDIGITAL 4 2017

  • Smart Home von Anfang an leicht gemacht
  • Smarte Gebäude mit batterieloser Funktechnologie
  • Mit ausgesuchter Technik zum optimalen Ergebnis

Zukunftssicherung im Unternehmen Roth

Manfred Roth, geschäftsführender Gesellschafter der Roth Industries, überträgt die oberste operative Gesellschafterverantwortung an seine Kinder. Mit Wirkung zum 1. April 2017 wurden Claus-Hinrich Roth, Christin Roth-Jäger und Dr. Anne-Kathrin Roth in die Geschäftsführung der Roth Industries berufen.