Eine lohnende Investition

LED-Lichtkonzept für innen und außen

Die Sparkasse Dieburg setzte beim Neubau ihrer Filiale in Babenhausen auf ein LED-Lichtkonzept von Zumtobel. Die ganzheitliche Lichtlösung beinhaltet die Innen- und Außenbeleuchtung sowie ein Notlichtsystem und zeichnet sich durch einen reduzierten Energieverbrauch aus.

((Den rund um die Uhr geöffneten Servicebereich am Eingang der Filiale stattete Zumtobel mit den hocheffizienten LED-Leuchten der Serie Panos Infinity und Slotlight aus.)) (Bild: Zumtobel Lighting GmbH)

((Den rund um die Uhr geöffneten Servicebereich am Eingang der Filiale stattete Zumtobel mit den hocheffizienten LED-Leuchten der Serie Panos Infinity und Slotlight aus.)) (Bild: Zumtobel Lighting GmbH)


Für die neue Sparkassenfiliale in Babenhausen hat Zumtobel ein individuelles LED-Lichtkonzept entwickelt, das die Innen- und Außenbeleuchtung umfasst. Mit Blick auf die kundenspezifischen Anforderungen der Sparkasse Dieburg entwickelte Zumtobel eine nachhaltige LED-Lichtlösung, die etwa 20% weniger Energie verbraucht als herkömmliche Leuchten. Die leistungsstarken LED-Leuchten sind darüber hinaus nahezu wartungsfrei und weisen eine hohe Lebensdauer auf. Der Einsatz von LED schafft eine natürliche Lichtsituation, die im Inneren des Gebäudes für eine ansprechende, kundenfreundliche Beleuchtung sorgt und im Außenbereich die Gestaltung des futuristischen Neubaus betont. „Das Lichtkonzept von Zumtobel unterstreicht die innere und äußere Architektur unserer neuen Sparkassenfiliale, die Modernität, Offenheit und Transparenz ausstrahlt. Unsere Kunden sollen sich wohlfühlen und gleichzeitig ein Höchstmaß an Vertraulichkeit und Kompetenz erfahren“, sagt Martin Prasch, Abteilungsdirektor.
((Die Zumtobel-Leuchte Slotlight ist eine Lichtlinie ohne Leuchtenkorpus, die die Innenarchitektur des Gebäudes optisch unterstreicht.)) (Bild: Zumtobel Lighting GmbH)

((Die Zumtobel-Leuchte Slotlight ist eine Lichtlinie ohne Leuchtenkorpus, die die Innenarchitektur des Gebäudes optisch unterstreicht.)) (Bild: Zumtobel Lighting GmbH)

Intelligente Lichtgestaltung im Beratungsbereich

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, wählte Zumtobel für den rund um die Uhr geöffneten Service-Bereich der Geschäftsstelle Leuchten aus der hocheffizienten LED-Downlightserie Panos Infinity, die sich durch eine hohe Lichtqualität und eine gute Effizienz auszeichnet. Den Empfangsbereich der Filiale prägt das wellenförmige Deckenbild, das nicht nur der optischen Gestaltung dient, sondern auch Kundengespräche am Beratungstresen akustisch abschirmt. Zumtobel integrierte an dieser Stelle die Leuchte Slotlight Frame, eine Lichtlinie ohne Leuchtenkorpus, die Raumgeometrien in geeigneter Weise beleuchtet und die Innenarchitektur in Szene setzt. Eine hervorzuhebende Konstruktion ist auch die Einbindung der Zumtobel-LED-Hybrid-Leuchte Opura im Beratungsbereich: „Dafür baute ein Schreiner die Stehleuchte direkt in den Beratungstresen ein“, erläutert Dirk Schäfer, Projektleiter bei Zumtobel. „Opura zeichnet sich durch blendfreie Technik aus, die eine Lichtspiegelung auf Bildschirmen verhindert und sich daher besonders gut für PC-Arbeitsplätze eignet.“

((Die blendfreie Technik der LED-Hybrid-Leuchte Opura verhindert eine Lichtspiegelung auf den schirmen und eignet sich daher besonders gut für PC-Arbeitsplätze. Ein Schreiner integrierte die Leuchte direkt in den Beratungstresen.)) (Bild: Zumtobel Lighting GmbH)

((Die blendfreie Technik der LED-Hybrid-Leuchte Opura verhindert eine Lichtspiegelung auf den schirmen und eignet sich daher besonders gut für PC-Arbeitsplätze. Ein Schreiner integrierte die Leuchte direkt in den Beratungstresen.)) (Bild: Zumtobel Lighting GmbH)

Inszenierung architektonischer Vorzüge

Unter dem Vordach des Gebäudes setzt die LED-Leuchte Ledos III gestalterische Akzente. Die präzise Lichttechnik ist besonders geeignet zur Beleuchtung von Fassaden und Skulpturen und macht den visionären Bau in der Dunkelheit zu einem architektonischen Highlight der Stadt. Für den Notfall stattete Zumtobel das Gebäude mit den LED-Leuchten Resclite Anti-Panic und Resclite Escape aus. Die Lichtlenkung bietet eine hohe Gestaltungsfreiheit und größtmögliche Leuchtenabstände. Durch die geringe Leistungsaufnahme werden zudem die Wartungskosten für den Batterieaustausch minimiert.

Eine lohnende Investition
Bild: Zumtobel Lighting GmbH Bild: Zumtobel Lighting GmbH


Das könnte Sie auch interessieren

Drei Meisterstipendiaten legen erfolgreich Abschlussprüfung ab

Seit 2015 lobt die Initiative Elektromarken. Starke Partner. jährlich zehn Meisterstipendien aus. Die Unterstützung der 17 Markenhersteller erzielte viele positive Resonanzen und trägt bereits Früchte: Drei der Meisterstipendiaten 2016 haben mittlerweile erfolgreich ihren Meisterabschluss in der Tasche. Auch in diesem Jahr lobt sie wieder Meisterstipendien aus.

Anzeige
VDE-Forum zur Deutschen NormungsRoadmap ‚Elektrische Energieeffizienz‘

Vom 5. bis 6. Dezember 2017 findet in der alten Schlosserei der Energieversorgung Offenbach (EVO) das VDE-Expertenforum zur Deutschen Normungs-Roadmap ‚Elektrische Energieeffizienz‘ statt. Bei steigenden Energiepreisen und knappen Energieressourcen hängen Wohlstand und Wettbewerbsfähigkeit immer mehr von der Fähigkeit ab, den Einsatz von Energie möglichst effizient zu gestalten.

Experte für Arbeitgebermarke verstärkt die Elmar-Jury 2017

In diesem Jahr verleiht die Initiative ‚Elektromarken. Starke Partner.‘ erstmals einen Elmar für den besten Arbeitgeber. Die neu geschaffene Kategorie richtet sich an alle Elektrohandwerksbetriebe, die außergewöhnliche sowie innovative Mitarbeiterkonzepte entwickelt und umgesetzt haben. Als Spezialist für das Thema Arbeitgebermarke ist dieses Jahr der deutsche Employer Branding-Stratege Ingo Müller Teil der vielseitig versierten ELMAR-Jury.

German Brand Award für Merten

Schneider Electric gehört mit seiner Marke Merten zu den Preisträgern des German Brand Award 2017, der vom Rat für Formgebung und dem German Brand Institute verliehen wird. Mit dem Award werden erfolgreiche Markenführung und nachhaltige Markenkommunikation ausgezeichnet.

Grundlagen und Planungshilfen für die Gebäudeautomation

Die Richtlinienreihe VDI3814 ‚Gebäudeautomation‘ wird derzeit vollständig überarbeitet. Ziel ist es, die bisher getrennten Planungsansätze der Anlagenautomation nach VDI3814 mit denen der Raumautomation nach VDI3813 zusammenzuführen. Weite Teile der bisherigen VDI3814 konnten in die EN ISO16484 überführt werden. Die neue VDI3814 soll wieder den aktuellen Stand der Technik in Planung und Ausführung von Gebäudeautomation beschreiben. Unter Gebäudeautomation werden dabei alle Maßnahmen, Einrichtungen, Prozesse, Software und Dienstleistungen zur automatischen Steuerung und Regelung, Überwachung, Optimierung und Bedienung sowie für das Management zum zielsetzungsgerechten Betrieb der Technischen Gebäudeausrüstung verstanden.

Deutsche setzen bei der Beleuchtung auf LED-Technik

LED-Licht spart Energie und damit Kosten. Zudem halten LED-Leuchtmittel um ein Vielfaches länger als konventionelle Leuchtmittel.