Anzeige
Anzeige

Ein Telefon für zwei Netze

Das Twintel ist ein Dual Mode-Telefon, das die Stärken von Festnetz und Mobilfunk vereint. Mit dem Produkt telefonieren Kunden zu Hause zum Pauschalpreis über ihren Festnetzanschluss und unterwegs bucht sich das Telefon in den Mobilfunk ein. Das Gerät zeigt die Innovationskraft des Festnetzes. Die Sprach- und DSL-Anschlüsse sind komfortabel, individuell und mobil. Zur Verfügung stehen die kombinierten DSL- und Sprach-Pakete mit einer Mobilfunkflatrate für Anrufe aus dem Festnetz zu Mobilfunkanschlüssen von Vodafone D2. Außerdem ist der Komplettanschluss laut Hersteller künftig vollständig mit Flatrates kombinierbar, sowohl für nationale und ausländische Festnetzgespräche, als auch für den Mobilfunk. Das Twintel wählt sich zu Hause über ein lokales Funknetz (WLAN) in das Internet ein. Kunden führen die Gespräche über ihren Breitband-Anschluss via IP-Protokoll (Voice over IP). Mehrere Familienmitglieder können mit ihren Geräten zu einer einzigen Monatspauschale telefonieren. Zu Dual Mode gehört eine persönliche und Voice over IP-fähige Rufnummer mit einer Ortsvorwahl wie beim Festnetzanschluss. Die vorhandenen Festnetznummern können dorthin umgeleitet werden. Kunden sind so mit dem Telefon ständig entweder über ihre Festnetznummern oder die Mobilfunknummer erreichbar. Das Twintel lässt sich an jedem Breitband-Internetanschluss mit WLAN-Zugang verwenden. Auch bei Verwandten oder Freunden kann ein Kunde zu seiner Festnetzpauschale telefonieren. So wird jeder DSL-Anschluss mit Surfflatrate, an dem ein WLAN installiert ist, zum privaten Hotspot und ermöglicht damit Mobilität in der Festnetzkommunikation. Anders als beim Einsatz von zwei oder mehreren Telefonen müssen Kunden beim Twintel ihr Adressverzeichnis nur noch einmal pflegen. Gemeinsame Ruflisten für Festnetz und Mobilfunk bieten zusätzlichen Komfort. Ist unterwegs kein Telefonat zur Festnetz-Flatrate möglich, funktioniert das Dual Mode-Telefon wie ein Handy. Das Twintel kann mit jeder Mobilfunkkarte genutzt werden.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Das MR265 Feuchtemessgerät mit Wärmebildfunktion und MSX von Flir ist darauf ausgelegt, große Bereiche auf Feuchtigkeitsprobleme, Luftlecks und elektrische Probleme zu scannen. Dadurch soll es Fachkräfte in die Lage versetzen, Wasserlecks und andere Feuchtigkeitsprobleme an der Quelle schnell aufzuspüren und zu lokalisieren. ‣ weiterlesen

Anzeige

Auf dem Gebiet des Blitz- und Überspannungsschutzes hat Citel die neue DACN10-Reihe herausgebracht, die die bisherige Serie DS98 ersetzt. Die Veränderungen liegen in den verbesserten Schraubkäfigklemmen für eine Leiteraufnahme von bis zu 10mm², der einfacheren Installation durch selbsterklärende Kennzeichnung auf den Produkten sowie der Steigerung des Laststromes von 16 auf 25A. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit wenigen Klicks zur passenden Lösung – das ist der Anspruch der neuen App von Schnabl Stecktechnik. Die App für iOS und Android soll es Nutzern erleichtern, aus über 200 Produkten genau die richtigen für den gewünschten Arbeitsbereich zu finden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Im Rahmen einer Partnerschaft zwischen Metz Connect und Schneider Electric wurde der Datenlogger EWIO2-M um weitere Templates ergänzt und kann nun über die Modbus-RTU- oder TCP-Schnittstelle einfach an die Messgeräte der iEM-, PowerTag-, PM- und ION-Serie von Schneider Electric angebunden und über die erweiterte Weboberfläche konfiguriert werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Pünktlich zur dunklen Jahreszeit hat Bosch Smart Home eine neue smarte Außensirene vorgestellt. Das Alarmsystem, das bisher vor allem im Innenbereich aktiv war, wird somit um einen Bestandteil erweitert. Mit der sicht- und hörbaren Abschreckung der Sirene soll ein wirkungsvoller und umfassender Einbruchschutz sichergestellt werden. ‣ weiterlesen

Der Bewegungsmelder SCN-BWM63T.02 von MDT kann individuell für jedes Projekt parametriert werden. Mit zwei Bewegungssensoren, einem Helligkeitssensor, einem weißen LED-Nachtlicht, einem integrierten Temperatursensor und zwei Sensortasten ist er umfangreich ausgestattet. ‣ weiterlesen