Anzeige

Ein Sprung nach vorn

Liebe Leserinnen und Leser,

ein Jahr geht wieder zuende – ein Rückblick für das Elektrohandwerk ist an dieser Stelle nicht nur sinnvoll, sondern auch besonders erfreulich: Bauherren investieren immer mehr in Gebäudesystemtechnik, was sich positiv auf die Wachstumszahlen der elektrischen Installationstechnik 2008 auswirken wird. Hinzu kommt ein leichter Anstieg an Arbeitsplätzen und 50% Exportanteil. Wie das sein kann bei der momentanen gesamtwirtschaftlichen Lage fragen Sie sich? Die Antwort ist genial und ebenso banal: Innovationen. Kaum eine Branche ist einfallsreicher, produktiver und marktorientierter als die des Elektro- und Informationstechnischen Handwerks. Und die GEBÄUDEDIGITAL ist immer dort, wo die Innovationen das erste Mal der Öffentlichkeit präsentiert werden: auf Deutschlands Messen und Kongressen. So finden Sie in dieser Ausgabe sowohl ausgewählte Produktneuheiten als auch einen Nachbereicht zur Security Messe und zur belektro 2008. Doch so schön der erwähnte Blick nach hinten in diesem Falle auch sein mag – wir wagen auch den Sprung nach vorne. Unsere Messepräsenz setzen wir im nächsten Jahr gleich fort: Dies ist gleichzeitig das Heft, dass die eltec-Besucher in den Händen halten werden. Die eltec im Januar und die eltefa im März 2009 werden für den Elektrohandwerker deshalb so bedeutend sein, weil sie die Lücke zur alle zwei Jahre stattfindenden light + building schließen. Wo sonst, wenn nicht dort, sollen sich Elektrohandwerker im ersten Quartal des nächsten Jahres über Innovationen informieren, Kontakte knüpfen, bis hin zu Verträge schließen?

Viel Spaß beim Lesen

Ihre Chrissanthi Nikolakudi
cnikolakudi@gebaeudedigital.de

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die kombinierten Blitzstrom- und Überspannungsableiter der neuen Geräteserie Blitzductorconnect schützen MSR-Technik einer Windenergieanlage ebenso wie deren informationstechnische Schnittstellen und Bussysteme. Es gibt die Schutzgeräte der Produkt-Familie kompakt oder modular aufgebaut, beide Varianten haben eine Baubreite von 6mm. Funktionen wie die neuen SecR-Entriegelungstasten und die Push-in-Technik helfen, den Installationsaufwand zu minimieren. ‣ weiterlesen

Anzeige

HMS Networks stellt einen neuen Intesis Protokollumsetzer für die Kommunikation zwischen Profinet-SPSen der Fertigung und BACnet IP/MSTP-Gebäudemanagementsystemen vor. Dadurch wird eine vollständige Integration, Überwachung und Steuerung der Daten zwischen Fertigung und Gebäuden möglich.‣ weiterlesen

Anzeige

Mit einem neuen Beschlag für Innentüren (ILS-I) erweitert CES die Palette an elektronischen Beschlägen. Das Montagekonzept ist gewollt einfach gehalten; der Batteriewechsel auf der Außenseite ist schnell erledigt und ein vorhandener Beschlag auf der Türinnenseite kann weiter genutzt werden. Wie alle Beschläge und Zylinder des Omega-Flex-Systems ist auch der ILS-I kompatibel zum OSS Offline Standard und unterstützt sowohl LEGIC- als auch MIFARE-Transponder.‣ weiterlesen

Esylux präsentiert neue Präsenz- und Bewegungsmelder mit Winsta-Steckanschluss von Wago für eine verdrahtungslose Installation. Sie gehören zu den Serien Compact und Flat und bieten Lösungen für einen bedarfsgesteuerten Schaltbetrieb oder eine präsenz- und tageslichtabhängige Konstantlichtregelung. ‣ weiterlesen

Ethernet hat als Kommunikationsinfrastruktur in der Industrie- und der Gebäudeautomation eine hohe Bedeutung. Die Installation, Inbetriebnahme und Wartung von Ethernet-Installationen übernehmen aber selten IT-Spezialisten. ‣ weiterlesen

Homematic IP bringt drei neue Funk-Aktoren für die Hutschienenmontage auf den Markt. Über die Elektroverteilung steuern die Schalt-, Jalousie- und Dimmaktoren bis zu vier Kanäle. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige