Anzeige

Effizient und flexibel

Die Aerotop T Luft-Wasser-Wärmepumpe von Elco bietet Leistungen von 6,6 bis 34,4kW. Je nach Modell kann die Wärmepumpe auch als monoenergetisches Heizsystem betrieben und auf den Einsatz fossiler Brennstoffe verzichtet werden. Aufgrund des Leistungsbereichs lassen sich die Geräte nicht nur in Ein- und Mehrfamilienhäusern, sondern auch in Industrie- und Dienstleistungsbetrieben einsetzen. Aufgrund der Verdampferflächen, abgestimmter Kältetechnik und bedarfsabhängiger Abtauung können die Geräte selbst in Kombination mit Niedertemperatur- oder Fußbodenheizung effizient arbeiten. Mit einem durchschnittlichen COP-Wert von rund 3,5 (Leistungszahl bei A+2/W35) ist der Wirkungsgrad für eine Luft-Wasser-Wärmepumpe sehr hoch. Bei der Wahl des Aufstellungsstandortes zeigt sich die Wärmepumpe flexibel. Denn sie lässt sich im Freien oder im Gebäude einsetzen. Für außerhalb verfügen die Geräte über ein robustes und korrosionsbeständiges Gehäuse aus hellgrauen Blechen. Durch den Einsatz eines Radialventilators lassen sich die Luftanschlüsse bei einer Innen-Aufstellung auf der Ansaug- bzw. Ausblasseite flexibel gestalten. Somit kann die Wärmepumpe an fast jede bauliche Gegebenheit angepasst werden und eignet sich nicht nur für die Installation im Neubau, sondern auch für Sanierungen. Geringe Betriebsgeräusche vermeiden zudem Lärmbelästigung im Umfeld oder in Wohnräumen. Die gesamte Regeltechnik ist bereits eingebaut. Pufferspeicher, Elektroheizeinsatz, Expansionsgefäß und Umwälzpumpe sind in diesen Geräten bereits integriert. So nehmen sie wenig Platz in Anspruch. Mit bis zu 13kW erzeugt das Modell T 12 C genügend Energie für die Beheizung eines Einfamilienhauses.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit dem neuen DoorBird-Konfigurator können Architekten, Planer und Elektroinstallateure maßgeschneiderte IP-Türsprechanlagen online entwerfen und sofort erwerben. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die kombinierten Blitzstrom- und Überspannungsableiter der neuen Geräteserie Blitzductorconnect schützen MSR-Technik einer Windenergieanlage ebenso wie deren informationstechnische Schnittstellen und Bussysteme. Es gibt die Schutzgeräte der Produkt-Familie kompakt oder modular aufgebaut, beide Varianten haben eine Baubreite von 6mm. Funktionen wie die neuen SecR-Entriegelungstasten und die Push-in-Technik helfen, den Installationsaufwand zu minimieren. ‣ weiterlesen

Anzeige

HMS Networks stellt einen neuen Intesis Protokollumsetzer für die Kommunikation zwischen Profinet-SPSen der Fertigung und BACnet IP/MSTP-Gebäudemanagementsystemen vor. Dadurch wird eine vollständige Integration, Überwachung und Steuerung der Daten zwischen Fertigung und Gebäuden möglich.‣ weiterlesen

Mit einem neuen Beschlag für Innentüren (ILS-I) erweitert CES die Palette an elektronischen Beschlägen. Das Montagekonzept ist gewollt einfach gehalten; der Batteriewechsel auf der Außenseite ist schnell erledigt und ein vorhandener Beschlag auf der Türinnenseite kann weiter genutzt werden. Wie alle Beschläge und Zylinder des Omega-Flex-Systems ist auch der ILS-I kompatibel zum OSS Offline Standard und unterstützt sowohl LEGIC- als auch MIFARE-Transponder.‣ weiterlesen

Esylux präsentiert neue Präsenz- und Bewegungsmelder mit Winsta-Steckanschluss von Wago für eine verdrahtungslose Installation. Sie gehören zu den Serien Compact und Flat und bieten Lösungen für einen bedarfsgesteuerten Schaltbetrieb oder eine präsenz- und tageslichtabhängige Konstantlichtregelung. ‣ weiterlesen

Homematic IP bringt drei neue Funk-Aktoren für die Hutschienenmontage auf den Markt. Über die Elektroverteilung steuern die Schalt-, Jalousie- und Dimmaktoren bis zu vier Kanäle. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige