Anzeige
Anzeige
Anzeige

Druckluftnagler für die schnelle Leitungsinstallation

Die Arbeitszeit ist ein bedeutender Kostenfaktor bei der Neuinstallation und Modernisierung der Leitungen in einem Gebäude. Eine Zeitersparnis ist hier ein deutlicher Wettbewerbsvorteil in einem unter Preisdruck stehendem Markt. Eine Möglichkeit, um Zeit zu sparen, ist das Anbringen der Kabelschellen mit einem Druckluftnagler. Prebena hat solch einen Druckluftnagler speziell für Kabelschellen entwickelt.
Text und Bilder: Prebena Wilfried Bornemann GmbH & Co. KG
Je nach Untergrund wird die Installation von Leitungen mit Kabel-schellen zu einer langwierigen Aufgabe. Durch das mehrmalige Schlagen mit dem Hammer wird das Material des Untergrunds um den Nagel brüchig, und ein sicherer Halt ist nicht mehr gegeben. Hier hat die Schnellbefestigung der Schelle mit einem Prebena-Druckluftnagler Vorteile. Unabhängige Untersuchungen haben bereits in der Entwicklungsphase gezeigt, dass durch das Einbringen durch einen einzigen Schuss eine deutlich höhere ­Fes­tigkeit erreicht wird als mit der herkömmlichen Methode. Darüber hinaus wird eine Zeitersparnis von ca. 70% bei der Installation erzielt. Mit dem Prebena-Kabelbefestigungs-System werden Kabelschellen schnell und zuverlässig in Porenbeton, Holz, Bimsstein, Kalksandstein, Putz, Mauerfugen und den meisten anderen Untergründen befestigt. Der Prebena-Druckluft-Kabel­schellennagler ist in zwei Ausführungen erhältlich. Der Typ 2P-CLIP45 wird mit einem Schlauch an einen Kompressor angeschlossen. Die schlauchlose Version PKT-2-CLIP45 ist mit einer wiederbefüllbaren Druckluft-Kartusche ausgestattet, die mit einer Füllung bis zu 800 Clips verarbeitet. Die Kartuschen können an einer Ladestation auf der Baustelle wieder befüllt werden. Mit einem Gewicht von 1,65kg kann der Nagler leicht mit einer Hand geführt und bedient werden. Für das sichere Arbeiten ist eine Auslösesicherung und eine Leerschusssicherung integriert.

Magazinierte Kabelschellen

Das Magazin fasst 20 magazinierte Kabelschellen, die ohne Unterbrechung verarbeitet werden können. Die Kabelschellen des Typs ‚Prebena-Clips‘ sind nach DIN EN50368 (VDE 0604-202):2004-05 gefertigt und geprüft. Sie sind für die Verlegung von NYM 3×1,5mm², NYM 4×1,5mm² oder NYM 5×1,5mm² geeignet. Für einen optimalen Halt auf verschiedenen Untergründen sind die Clips mit verschiedenen Nagellängen von 9,5 bis 45mm erhältlich. Die Leitung wird in den Clip eingedrückt und kann bei Bedarf beliebig oft wieder entfernt werden. Das schnell und einfach zu bedienende Seitenladermagazin des Naglers dient überdies als Abstandsmaß zwischen den einzelnen Kabelschellen. Für den Einsatz auf Poren-Beton wurde mit dem Fraunhofer Institut eine besondere Lösung entwickelt. Für diese Anwendung wird der Nagel mit Kunststofffasern beschichtet. Durch ein elektrostatisches Feld wird den Fasern bei der Produktion eine bestimmte Ausrichtung gegeben. Sie stellen damit viele kleine Widerhaken dar, die das leichte Ausziehen des Nagels aus dem Untergrund verhindern.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Eine helle Beleuchtung am Zugangs- und Haustürbereich verhindert Stolperfallen, beugt Einbrüchen vor und sorgt somit für mehr Sicherheit und Komfort. Vor der Anbringung von Leuchten an der Gebäudehauswand und -decke gibt es ein paar wesentliche Punkte zu beachten. ‣ weiterlesen

Im Zeitalter der Digitalisierung und des IIoTs werden geschlossene Systeme durch offene, frei programmierbare Edge-Computing-Plattformen ersetzt. Zunehmend attraktiv sind hierfür Lösungen auf Basis des Raspberry-Pi Ökosystems, das aus einem gemeinnützigen Projekt der gleichnamigen Foundation heraus entstanden ist. STV Electronic hat diese Prozessortechnologie in einen multifunktionalen und schaltschranktauglichen Hutschienen-PC gepackt, der selbst in Unterputz-Kleinverteilerkästen passt und sich damit gut für die Gebäudeautomatisierung eignet.‣ weiterlesen

Anzeige

Bei der Instandhaltung, Erweiterung, aber auch bei der Neuinstallation von Netzwerk-Verkabelungen kann es vorkommen, dass ein Kabel einfach etwas zu kurz ist. Dann ist eine intelligente, flexible und kosteneffiziente Lösung für eine Verlängerung gefragt. Denn der Austausch der gesamten Leitungslänge verursacht zusätzliche Arbeit und Kosten, wobei bestimmte örtliche Gegebenheiten dies unter Umständen gar nicht zulassen.‣ weiterlesen

Anzeige

Verbindungsdosen sind Bestandteil einer jeden Elektroinstallation. Zeitgemäße Lösungen wollen dabei gut durchdacht und einfach zu montieren sein. Mit den neuen Mini-Varianten der 2K- und Q-Dosen ergänzt Spelsberg sein Produktportfolio. Beide verfügen über minimierte Maße bei gleichzeitiger Flexibilität hinsichtlich der Leitungseinführungen.‣ weiterlesen

Digitale Technologien werden heute immer wichtiger für den geschäftlichen Erfolg. Dazu gehört neben einer Digitalisierungsstrategie auch das Auswerten von Daten, denn datenbasierte Services bestimmen zunehmend den Geschäftserfolg. Dazu trägt auch der Überspannungsschutzableiter vom Typ VPU AC IoT bei, der die Funktionen eines Überspannungsschutzes mit denen eines intelligenten IoT-Geräts vereint. Gleichzeitig schützen die neuen Überspannungsschutzgeräte Varitector PU AC IoT Energienetze.‣ weiterlesen

LWL-Bündeladerkabel sind eine effiziente Möglichkeit, eine hohe Anzahl an Lichtwellenleitern und damit Abnehmer im Feld zu bündeln. In 19"-Installationen werden diese Bündel aufgespleißt und in Form einzelner LWL-Verbindungen weitergeführt. Phoenix Contact bietet eine anwenderfreundliche Komplettlösung inklusive 19"-Spleißbox für einen hohen Temperaturbereich.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige