Anzeige
Anzeige

Downlight-Serien für die Innenraumbeleuchtung

Barthelme LED Solutions ergänzt sein eigenes Leuchten-Portfolio mit den zwei Downlight-Serien: den Einbauleuchten Treviso und den Aufbauleuchten Trieste. 320 mögliche Konfigurationen sollen Planern, Designern und Architekten die Zusammenstellung eines individuellen Beleuchtungskonzepts erleichtern. Die neuen Leuchten-Serien sind mit oder ohne einem integrierten 24V-LED-Treiber erhältlich. Dadurch stehen zwei Betriebsarten zur Auswahl: Eine mit Konstantstrom (CC) und eine mit Konstantspannung (CV) von 24V. Durch den CV-Betrieb hat der Anwender die Möglichkeit, seine Akzentbeleuchtung zusammen mit den Downlights als Raumbeleuchtung in nur einem Stromkreis und über ein gemeinsames Netzteil zu realisieren bzw.

Die neuen Downlights von Barthelme LED Solutions sind in mattem Signalweiss und in verschiedenen Formen und Designs erhältlich. (Bild: Josef Barthelme GmbH & Co. KG)

Die neuen Downlights von Barthelme LED Solutions sind in mattem Signalweiss und in verschiedenen Formen und Designs erhältlich. (Bild: Josef Barthelme GmbH & Co. KG)

zu kombinieren. Die Downlights sind zudem dimmbar (PWM) und mit allen Chromoflex Pro-Steuerungen kompatibel. Drei verschiedene Leistungsstufen bis zu 21W, vier gängige Farbtemperaturen von 2.700 bis 5.700K, die Baugrößen mini, midi und maxi sowie ein puristisches Designs in mattem Signalweiß (RAL 9003) erleichtern die Planung und die Umsetzung von professionellen Beleuchtungskonzepten. Die Deckeneinbau- und Deckenaufbauleuchten von Barthelme sind mit Reflektoren ausgestattet, die das Licht wahlweise mit den Abstrahlwinkeln von 15°, 24°, 38° oder 60° im Raum verteilen. Jedes neue Downlight erreicht einen CRI (Color Rendering Index) von typischen 83 und ist somit auch für die Innenraumbeleuchtung in Hotels, Restaurants, Bars oder öffentlichen Gebäuden geeignet. Die Deckenleuchten sind entweder in schwenkbarer oder in starrer Ausführung erhältlich. Mit einem Schutzglas ausgestattet, erhalten sie zudem eine Schutzart von IP40.

Downlight-Serien für die Innenraumbeleuchtung
Bild: Josef Barthelme GmbH & Co. KG Bild: Josef Barthelme GmbH & Co. KG


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Chauvin Arnoux, der französische Hersteller von tragbaren Messgeräten, bringt eine neue Serie von Umwelt-Messgeräten auf den Markt. Die sechs Modelle decken alle Arten von Umwelt-Messungen vor Ort ab. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die modulare Lichtstele Lif von Selux ist ein Beleuchtungssystem für moderne Urbanität. Sie übernimmt die Ausleuchtung von Plätzen und Wegen ebenso wie die Fassadenbeleuchtung oder Akzentuierung von Objekten. ‣ weiterlesen

Die Steuerungsmodule der E-Line S-Serie RIO von Saia Burgess Controls (SBC) wurden speziell für den Einbau in der Elektrounterverteilung entwickelt und eignen sich besonders für Automationsaufgaben aus den Bereichen HLK und Elektrohandwerk. Zwei neue Module ergänzen das bestehende Portfolio nun um weitere Ein- und Ausgangskombinationen für zusätzliche Anwendungsfälle. ‣ weiterlesen

Atmosphäre mit Licht schaffen – diese Aufgabe wird nicht nur in öffentlichen Gebäuden, Lokalitäten und Fabrikhallen zunehmend wichtig, sondern nimmt auch einen großen Stellenwert im Bereich der privaten Gebäudeautomation ein. Mit Licht wird ein Raum so nunmehr nicht einfach nur erhellt, sondern ein Gefühl übermittelt, das sich auf Gäste und Besucher in bestimmte Weise auswirken soll. Genau für so ein Beleuchtungsgefüge hat Dresden Elektronik das Phoscon Ambiance Kit entwickelt. ‣ weiterlesen

In der Bamberger Altstadt haben Peck.Daam Architekten die Maria-Ward-Schulen, ein Gymnasium und eine Realschule für insgesamt 1.200 Schülerinnen, erweitert. Für den Neubau hatte das Erzbistum Bamberg 2011 einen Wettbewerb ausgelobt. Die Auseinandersetzung mit dem historischen Baubestand – die Bamberger Altstadt ist als Weltkulturerbe klassifiziert – hatte dabei oberste Priorität. ‣ weiterlesen

Das neue Überspannungsschutzgerät Dehngate FF5 TV ist universell einsetzbar in analogen und digitalen SAT-Anlagen mit terrestrischer Antenne. Mit einem Ableiter kann eine analoge oder digitale Satelliten-Empfangsanlage mit z.B. einem Quad LNB (Multischalter) plus eine terrestrische Antenne geschützt werden. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige