Anzeige
Anzeige
Anzeige

Dosen und Kabel für den Innenbereich

Dätwyler Cables bietet im Fiber-to-the-Home-Programm Datendosen für die Aufputz- und Unterputzmontage in der Wohnung an. Es werden zwei- und vierfasrige Glasfaserkabel in Coatingader- und Festaderkonstruktion für Inhouse-Installationen angeboten. Sie haben einen Außendurch-
messer von 2,2 und 2,8mm und sind mit biegeoptimierten Glasfasern (gemäss ITU G.657) ausgestattet. Alle Modelle haben eine Höhe von 23mm (AP) bzw. eine Einbautiefe von 42mm (UP). Der Spleisskamm ist für ANT- und Schrumpf-spleissungen ausgerichtet. Beide Dosentypen unterstützen den Einsatz von vorkonfektionierten FTTH-Kabeln. Die FTTH-Inhouse-Kabel in Coating-aderkonstruktion sind mit Fasern von 250µm in einer bündeladerähnlichen Umhüllung be-stückt. Bei der Festaderkonstruktion weist jede Ader einen Durchmesser von 0,6mm auf. Alle Innenkabel-Modelle verfügen über einen flammwidrigen LS0H-Außenmantel, sind selbstverlöschend und erfüllen alle Normanforderungen nach Halogenfreiheit und minimaler Rauchentwicklung.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Metz Connect BACnet MS/TP IO-Module der BMT-Serie, von digitalen und analogen Ein-/Ausgangsmodulen bis zu den Misch- bzw. Multi-I/O Modulen, wurden erfolgreich im akkreditierten Testlabor MBS GmbH in Krefeld auf BACnet Konformität geprüft und von der BACnet International BTL-zertifiziert. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die für den 22. bis 25. September 2020 geplante Security Essen wird aufgrund der nicht absehbaren Entwicklungen der Corona-Krise abgesagt. Vor dem Hintergrund der unverändert dynamischen Situation und der weltweiten Reiserestriktionen besteht derzeit nicht die für die seriöse Vorbereitung aller Messeteilnehmer erforderliche Planungssicherheit. ‣ weiterlesen

Anzeige

In wenigen Schritten ist es ab sofort möglich, den Viessmann Alexa Skill zu aktivieren und mit den Heizsystemen des Unternehmens zu verbinden. Danach reagiert die Heizung auch auf Sprachbefehle über Alexa. ‣ weiterlesen

Signify hat von der Dekra die Sicherheitszertifizierung für den Softwareentwicklungsprozess seiner vernetzten Beleuchtung erhalten hat (IEC62443-4-1). Diese Zertifizierung ist Teil einer Normenfamilie zur ‚IT-Sicherheit für industrielle Automatisierungssysteme‘ und bestätigt, dass die firmeneigene Entwicklung vernetzter Beleuchtungssysteme auf einem zertifizierten sicheren Softwareentwicklungsverfahren basiert. ‣ weiterlesen

Wer elektrische Geräte im Freien nutzt, zieht meist Verlängerungskabel einfach quer über Beete und Grünflächen. Hier drohen dem Hobby-Gärtner nicht nur Stolperfallen, sondern echte Gefahren. ‣ weiterlesen

Die Trilux Akademie nimmt den Lehrbetrieb mit kleinen Seminargruppen vor Ort jetzt Schritt für Schritt wieder auf. Die Weiterbildungseinrichtung hatte ihre Präsenzveranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie in den vergangenen Wochen ausgesetzt. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige