Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Differenzdruckschalter

Mit der Baureihe S4540 stellt tecsis einen mechanischen Differenzdruckschalter vor, der differenzdruckabhängiges Schalten von Verbrauchern ermöglicht. Der Schalter besitzt eine hohe Überlastsicherheit. Bei Druckbereichen von 0,6 bis 6bar beträgt die Überlastgrenze 1bar; der Berstdruck liegt bei 25bar. Den Schaltpunkt kann der Anwender mit einem Handrad zwischen 10 und 100% des Druckbereichs einstellen. Das Produkt ist wahlweise sowohl als Öffner als auch als Schließer verfügbar. Die Hysterese des Schalters beträgt 2%. Zudem gibt es den elektronischen Differenzdruckschalter der Baureihe S1510. Er schaltet in Abhängigkeit vom Differenzdruck angeschlossene Verbraucher mittels zweier Relaiskontakte oder Halbleiterschalter. Zusätzlich kann der gemessene Wert als analoges Standardsignal ausgegeben und auf dem integrierten 3,5-stelligen Display angezeigt werden. Der Schalter ermöglicht eine hohe Messgenauigkeit von 0,8% des Einstellbereichs. Der Anwender kann den Schaltpunkt mit den drei Tasten auf der Gerätefront programmieren. Gleichzeitig lassen sich Ausgangssignale und Parameter, wie Skalierung, Dämpfung usw., einstellen.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Programme für Elektro- und Netzwerktechnik für die sichere Installation im Wohn- als auch im Nicht-Wohnraum fertigt und vertreibt Rehau aktuell innerhalb seiner Sub-Division Cable Management. Im Zuge der Neuausrichtung der Division Building Solutions verkauft das Unternehmen den Geschäftsbereich vorbehaltlich der Zustimmung des Bundeskartellamts an OBO Bettermann. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Installationstester C.A 6131 und C.A 6133 dienen zur Prüfung der elektrischen Sicherheit von neuen Anlagen vor der Inbetriebnahme, zur wiederkehrende Prüfung von vorhandenen Anlagen sowie zur Fehlersuche. Die tragbaren Geräte sind einfach zu benutzen, wirkungsvoll und sie entsprechen den gültigen Normen (DIN VDE0100-600, DIN VDE0105-100, IEC60364-6…). ‣ weiterlesen

Anzeige

Zum 40. Firmenjubiläum blickt Stecktechnik-Hersteller Schnabl nicht nur auf einige Meilensteine zurück, sondern richtet den Fokus auf eine weiterhin innovationsreiche Zukunft. Zum runden Geburtstag hat Schnabl außerdem die neue Generation 4.0 der Dübelklemmschelle DKS auf den Markt gebracht. ‣ weiterlesen

In der Sicherheitstechnik als kritischem Anwendungsbereich muss nicht nur das System, sondern auch die Batterie im Einsatzfall bedingungslos funktionieren. Welche Aufgabe erfüllt die Batterie hier, welche Batterien eignen sich und worauf gilt es zu achten?‣ weiterlesen

Wir nehmen unseren Strom oft als selbstverständlich hin. Doch praktisch alles, was Strom als Versorgungsquelle nutzt, hat das Potenzial, Brände zu verursachen. In einem typischen Gebäude umfasst dies die feste Verkabelung sowie alle damit verbundenen Geräte und Einrichtungen.‣ weiterlesen

Mit dem Dehncombo YPV können die DC-Seite des Wechselrichters, die Combiner Box oder die PV-Module wirksam geschützt werden. Das Schutzgerät auf Varistorbasis vereint Blitzstromableiter Typ 1 und Überspannungsableiter Typ 2 und beinhaltet gleichzeitig die bewährte Y-Schaltung. Dabei kann der neue Ableiter für kleine Aufdachanlagen ebenso wie für Anlagen der Multi-mm Klasse eingesetzt werden. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige