Die ganze Vielfalt der Gebäudetechnik unter einem Dach

Rund 500 nationale und internationale Aussteller aus 12 Nationen präsentieren in den Hamburger Messehallen den neuesten Stand der Wohn- und Gebäudetechnik. Vom 20. bis 22. November 2014 zeigen Unternehmen aus den Branchen Elektro, Sanitär, Heizung und Klima auf insgesamt 60.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche ihre Produktneuheiten, Systeme und Dienstleistungen. Mit den Schwerpunktthemen Energieeffizienz, erneuerbare Energien, Energiemanagement und Gebäudesteuerung ist die GET Nord zu einer wichtigen Plattform für aktuelle Fragen der Energie- und Wärmewende sowie der Gebäudeautomation geworden.

 (Bild: Hamburg Messe   
und Congress GmbH)

(Bild: Hamburg Messe
und Congress GmbH)

Auch der Bereich Sanitärausstattung gewinnt zunehmend an Bedeutung. Die GET Nord hat mit Unternehmen wie hansgrohe, Hansa, Ideal Standard, Schell und Toto weitere wichtige Aussteller von ihrem Messekonzept überzeugen können. Hocheffiziente Technologien, die zudem die Einkopplung erneuerbarer Energien zulassen, bilden einen Ausstellungsschwerpunkt auf der GET Nord. Die Heizungsindustrie ist mit allen derzeit verfügbaren technischen Lösungen vor Ort vertreten: Brennwerttechnik auf Basis von Gas oder Öl, Kraft-Wärme-Kopplung und Anlagen für erneuerbare Energien wie Biomasseheizungen, Wärmepumpen oder Solarthermie. Im Rahmen der BDH-Sonderschau ‚Effiziente Systeme und erneuerbare Energien‘
informiert auch der Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energieund Umwelttechnik über den Status quo moderner Heizungstechnik. Intelligente Gebäudetechnik wird in der neuen, noch moderneren Auflage des 100 Quadratmeter großen E-Hauses präsentiert. Themen wie Gebäudeautomatisierung, Energieerzeugung für den Eigenverbrauch, Energiespeicherung und -management, Sicherheit und Wohnkomfort sind in den begehbaren Räumen live erlebbar.

Die ganze Vielfalt der Gebäudetechnik unter einem Dach
Bild: Hamburg Messe und Congress GmbH Bild: Hamburg Messe und Congress GmbH


Das könnte Sie auch interessieren

Flächendeckender Smart Meter Rollout verschoben

Smart Meter in Deutschland: Bedenken zu wirtschaftskriminellen Handlungen. Datenschutz und Sicherheit.‣ weiterlesen

Erst das Zusammenspiel vieler unterschiedlicher Gewerke macht das Haus wirklich intelligent. Komfort und Energieeffizienz lassen sich besonders positiv beeinflussen, je mehr Informationen die Heizungssteuerung erhält.‣ weiterlesen

Anzeige
Steuerung und Überwachung via Smartphone, Tablet oder PC

Softwarelösungen für Panasonic-Klimasysteme ermöglichen sowohl dem Betreiber als auch dem Servicemonteur eine komfortable Fernsteuerung und Überwachung‣ weiterlesen

Die Temperatur daheim stets im Griff

Es war immer wieder dasselbe Problem im Haus von Jürgen und Elisabeth Seiler: Wenn draußen das Wetter umschlug oder es kälter wurde, dauerte das Aufheizen im Einfamilienhaus viel zu lange. Seit das Ehepaar jedoch eine Heizungsoptimierung vornahm, sind dies Probleme von gestern. Nun lassen sich die Temperaturen sogar per Smartphone-App kontrollieren und regeln. ‣ weiterlesen

Außenwand-Luftdurchlass mit Schallschutz

Lärm kann nachweislich krank machen und zu Schlafstörungen sowie massiven gesundheitlichen Problemen führen, weshalb in der DIN4109 für Wohngebäude ein hoher Mindestschallschutz gefordert wird. Für den Nachweis der Schalldämmung werden neben allen in die Außenwand integrierten Bauelementen wie Fenstern und Rollladenkästen auch Lüftungsanlagen in die Berechnung miteinbezogen. Maßgeblich bei Abluftanlagen sind hier die Außenwand-Luftdurchlässe. Diese können jedoch neben Frischluft auch den Straßenlärm mit in die Wohnräume bringen. Aus diesem Grund hat die Lunos Lüftungstechnik ihr Außenwand-Luftdurchlass-Portfolio um ein schallschutzoptimiertes Element erweitert: Der ALD-S sorgt für frische Luft im Wohn- und Schlafbereich und garantiert durch einen Edelstahl-Mehrflächen-schallreflektor und die Verwendung des Basotect-Spezialschaums von BASF SE für eine angenehm ruhige Atmosphäre in den eigenen vier Wänden. ‣ weiterlesen

Praktisch zukunftsweisend …

Nicht weniger als eine Weltpremiere bot Monacor vom 7. bis 10. Februar in Amsterdam auf der ISE. Dank der neuen DT-Serie der Marke Monacor sind Audio-Over-IP-Lösungen mit Dante-Schnittstellen jetzt komfortabel und preislich äußerst attraktiv zu realisieren. Im Mittelpunkt steht der neue Lautsprecher Wall-05DT für die Festinstallation in Shops, Hotels, der Gastronomie, in Schulen oder Indoor-Sportstätten. Im klassischen Design und mit modernstem Innenleben macht die sehr gut klingende Box überall eine tolle Figur. Installation und Einrichtung des Systems sorgen für hohe Effektivität. Die Möglichkeiten sind dank des Dante-Standards und dem weiteren DT-Sortiment nahezu unendlich. ‣ weiterlesen