Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

DDS: Neuer International Sales Manager

Data Design System (DDS) hat Mark Bouten (Bild) als neuen International Sales Manager vorgestellt. Er wird künftig die internationalen DDS-Vertriebspartner betreuen und unterstützen. Zielsetzung ist, den Paradigmenwechsel in der Planung von Bauprojekten hin zum Building Information Modeling (BIM) voranzutreiben und die internationalen DDS-Marktanteile weiter auszubauen. Zuvor war Bouten u.a. in Deutschland, den Niederlanden und in Dubai tätig, z.B. für das Planungsbüro Veccins 3D, einen DDS-Kooperationspartner in den Niederlanden.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Türsprechanlage ist die wohl die alltäglichste und bewährteste Zugangskontrolle. Moderne Geräte gehen heutzutage über eine reine Sprechfunktion hinaus. Die Video-Türsprechtechnik entwickelt sich z.B. zum neuen Standard im Wohnungsbau. Darüber hinaus gibt es auch Techniken wie die integrierte biometrische Zugangskontrolle, die sich noch weiter erproben muss. Einen Überblick über die Vielfalt können Sie sich auf den folgenden sechs Seiten unserer Marktübersicht verschaffen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Ergänzend zu den bestehenden Systemlösungen der Klassen EA, F und FA hat Dätwyler Cables das geschirmte RJ45-Modul MS-C6A 1/8 Cat.6A (IEC) eingeführt. Das Unternehmen bietet das Modul als Teil der Unilan Modular Solution (MS) an. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem Mehrzweck-Hybrid-Innenkabel macht Draka Communications einen entscheidenden Schritt auf dem Weg zur intelligenten Hausverkabelung. Das Kabel- und Glasfaserhersteller präsentiert ein Multi-Plattform Hybrid-Innenkabel für Kabel-TV sowie Sprach- und Datenkommunikation. ‣ weiterlesen

Anzeige

Vier Multimedia-Steckdosen stellt Berker vor. Damit bietet der Schalterhersteller eine durchgängige Lösung zur Integration von Unterhaltungselektronik an. Die Multimedia-Steckdosen sorgen für ein einheitliches Gesamtbild. ‣ weiterlesen

Anzeige

Installationszeit ist kostbar. Wer trotz Kostendruck profitabel arbeiten will, braucht schnell zu installierende, flexible Installationsmittel. Unter der Überschrift ‚Beschleuniger‘ finden Sie ab sofort Beispiele für Werkzeuge, Installationsmaterial und Methoden, die die Arbeit effizienter machen. In dieser Ausgabe starten wir mit dem neuen QuickFlex Schalter- und Steckdosen-Sockel, den Merten anlässlich der light+building vorgestellt hat. ‣ weiterlesen

Mit einer elektronischen Schließanlage von Schulte-Schlagbaum sorgt das Evangelische Krankenhaus Oberhausen (EKO.) bei Personal und Patienten für mehr Sicherheit und Komfort. Das System wird zentral verwaltet und arbeitet im Hintergrund. So bleiben Arbeitsabläufe im Krankenhausbetrieb unbeeinträchtigt. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige