Anzeige

DBL zeigte neue Kollektion auf der ISH 2007

Die neue Kollektion der DBL – Deutsche Berufskleider-Leasing GmbH für die Sanitär-, Heizungs- und Klimabranche entsteht beim dänischen Markenkonfektionär Kwintet. Mit Kansas-SHK präsentierte die DBL auf der ISH 2007 die Generation Berufskleidung für die Branche. Markenzeichen von Kansas ist die klare Ausrichtung auf den professionellen Einsatz. Sichtbar an den durchdachten Details – aber auch am strapazierfähigen Gewebe. Die in Praxistests bewährte Mischung aus 65% Polyester und 35% Baumwolle gibt aufgrund der besonderen Faser und der starken Nähte auch unter extremen Bedingungen nicht auf und bleibt zudem atmungsaktiv. Direkt spürbar sind andere Merkmale der Kollektion. So bieten Hosen und Jacken an besonders beanspruchten Stellen zusätzliche separate Verstärkungen. Kniepolstertaschen oder Dehnungsfalten sorgen für erweiterten Tragekomfort und Bewegungsfreiheit. Egal ob eingearbeitete Handytasche, Hammerschlaufe oder doppelt ausgeführte Zollstocktasche mit Cordura Verstärkung. Ziel war eine qualitativ spürbar bessere Kollektion, die dem Träger Komfort bietet und ihm die Arbeit erleichtert. Bund- und Pilotjacke, Weste und Kittel, Bund- und Latzhose, Overall oder Fleecejacke und Cap – alle Konfektionsteile erfüllen diesen Anspruch, sind präzise verarbeitet und haben ein modernes, zweifarbiges Design. Kansas-SHK ist im Mietservice exklusiv bei der DBL erhältlich. Vorteile: Das regionale DBL-Vertragswerk übernimmt die gesamte Organisation – von der fachgerechten Beratung über die individuelle Ausstattung, die regelmäßige Pflege der Berufskleidung bis hin zum Hol- und Bringservice. Damit ist es jedem Betrieb möglich, sein Team ohne Investition in Anschaffung und ohne eigenen organisatorischen Aufwand einzukleiden.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Kosten eines gesamten Gebäudelebenszyklus sind immens hoch. Um unter ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten Einsparungen bei den Aufwendungen zu erzielen, sind neben einer konsequenten Überprüfung aller Kosten auch ein optimaler Einsatz vorhandener Ressourcen sowie die ortsunabhängige Verfügbarkeit relevanter Unternehmensdaten erforderlich. Der Einsatz einer leistungsfähigen Facility Management Software kann dabei eine optimale Unterstützung bieten.‣ weiterlesen

Mit der neuen Version 5.0 der Magenta SmartHome-App soll die Bedienung der Gebäudeautomation einfacher werden. Die App verbindet die Bewohner mit ihrem Zuhause.‣ weiterlesen

Anzeige

Auf der CES hat EnOcean einen neuen solarbetriebenen PIR-Präsenzsensor für Bluetooth-Beleuchtungssysteme präsentiert, der über Bluetooth Low Energy (BLE) kommuniziert.‣ weiterlesen

Anzeige

Signify erweitert sein Sortiment an intelligenten Philips Hue Außenleuchten. Zur Wahl steht eine Reihe neuer Leuchten sowie der batteriebetriebene Philips Hue Outdoor Bewegungsmelder. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem EE850 von E+E Elektronik lassen sich CO2-Konzentrationen bis 10.000ppm (1%) sowie relative Feuchte (rF) und Temperatur (T) mit einem einzigen Gerät messen. Der Kanalmessumformer kann sowohl in der Gebäudeautomation als auch für Klima- und Prozesssteuerungsaufgaben eingesetzt werden.‣ weiterlesen

Icotek stellt eine neue Größe der neuen KVT-ER-Baureihe vor. Sie verfügt nun zusätzlich über die metrische Standardgröße M25. Die Größen M32, M50, und M63 sind seit der Markteinführung erhältlich.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige