Steckdosenleisten für den Profi- und Industriebereich

Das passende Produkt
für viele Einsatzzwecke

Das Produktportfolio von Kopp im Bereich Steckdosenleisten reicht vom Standard-Sortiment bis hin zu hochwertigen Industrie-Steckdosenleisten für die Montage in Netzwerkschränken oder im rauen Werkstattumfeld. Darüber hinaus bietet der Spezialist für Elektroinstallationsprodukte auch einen besonderen Service: Ganz nach Kundenwunsch sind komplett individualisierte Steckdosenleisten mit bis zu 5m Länge lieferbar.

 Vom Standard-Sortiment bis zur hochwertigen Industrie-Steckdosenleiste: Kopp bietet für jeden Anspruch und Einsatzzweck die passende Lösung. (Bild: Heinrich Kopp GmbH)

Vom Standard-Sortiment bis zur hochwertigen Industrie-Steckdosenleiste: Kopp bietet für jeden Anspruch und Einsatzzweck die passende Lösung. (Bild: Heinrich Kopp GmbH)


Kopp, Spezialist für Elektroinstallationsprodukte, hat im Bereich Steckdosenleisten ein umfangreiches Sortiment, das viele praktische Features besitzt. So legen die Entwickler des Unternehmens immer einen besonderen Fokus auf den praktischen Nutzen. Deshalb sind viele Steckdosenleistentöpfe nicht nur um 45 oder 90° gedreht, sondern haben gleichzeitig einen großen Abstand, sodass Winkelstecker, breitere Netzteile oder Zeitschaltuhren leicht nebeneinander Platz finden. Außerdem hat Kopp patentierte Sondervarianten wie die Steckdosenleiste Duoversal im Programm: Hier ermöglicht das Kombi-Stecksystems pro Topf die Platzierung von wahlweise einem Schuko- oder zwei Eurosteckern.
Robuste Konstruktion und hochwertige Materialien: Die Steckdosenleisten Powerversal von Kopp eignen sich mit einer Gehäuselänge von 19

Robuste Konstruktion und hochwertige Materialien: Die Steckdosenleisten Powerversal von Kopp eignen sich mit einer Gehäuselänge von 19″ für die Montage in Netzwerkschränken. (Bild: Heinrich Kopp GmbH)

Komfort durch integrierte Elektronik-Komponenten

Für großen Komfort stehen viele Steckdosenleisten aus dem Kopp-Sortiment zusätzlich mit integrierten Elektronik-Komponenten zur Verfügung. Beispiele sind zuverlässige Geräteschutz-Überspannungsfilter oder Leitungsschutzschalter, die eine erhöhte Sicherheit für wertvolle Elektronik bieten. Praktisch ist auch eine integrierte Abschaltautomatik mit Count-down-Funktion, die angeschlossene Geräte nach einer bestimmten Zeit zuverlässig vom Netz trennt. Zur Reduzierung der eigenen Stromrechnung eignen sich Steckdosenleisten mit Stand-by-Abschaltung, die über Fußtretschalter oder IR-Fernbedienungen den Stromverbrauch aller Geräte auf exakt 0W reduzieren. Im Folgenden ein kleiner Überblick über das Sortiment an Steckdosenleisten von Kopp mit einem Schwerpunkt auf Produktfamilien, die speziell im Profi- und Industriebereich eingesetzt werden:

Durch die schlag- und bruchfeste Konstruktion bieten sich Powerversal-Steckdosenleisten von Kopp auch für die sichere Nutzung in rauen Werkstattumgebungen an. (Bild: Heinrich Kopp GmbH)

Durch die schlag- und bruchfeste Konstruktion bieten sich Powerversal-Steckdosenleisten von Kopp auch für die sichere Nutzung in rauen Werkstattumgebungen an. (Bild: Heinrich Kopp GmbH)

Powerversal

Das besondere Kennzeichen der Powerversal-Steckdosenleisten: Eine robuste Konstruktion und hochwertige Materialien. Die 4-Punkt-Befestigung ermöglicht bei Festmontage eine hohe Stabilität, die besonders in Werkstattumgebungen gefordert ist. Alle Steckdosentöpfe weisen einen erhöhten Berührungsschutz auf, sind um 90° gedreht und 65mm voneinander abgesetzt. Die Liste der optionalen Zusatzfeatures ist lang, z.B. Klappdeckel, Überspannungsfilter oder Master-Slave-Abschaltung.

Das passende Produkt 
für viele Einsatzzwecke
Bild: Heinrich Kopp GmbH Bild: Heinrich Kopp GmbH


Das könnte Sie auch interessieren

Drei Meisterstipendiaten legen erfolgreich Abschlussprüfung ab

Seit 2015 lobt die Initiative Elektromarken. Starke Partner. jährlich zehn Meisterstipendien aus. Die Unterstützung der 17 Markenhersteller erzielte viele positive Resonanzen und trägt bereits Früchte: Drei der Meisterstipendiaten 2016 haben mittlerweile erfolgreich ihren Meisterabschluss in der Tasche. Auch in diesem Jahr lobt sie wieder Meisterstipendien aus.

Anzeige
VDE-Forum zur Deutschen NormungsRoadmap ‚Elektrische Energieeffizienz‘

Vom 5. bis 6. Dezember 2017 findet in der alten Schlosserei der Energieversorgung Offenbach (EVO) das VDE-Expertenforum zur Deutschen Normungs-Roadmap ‚Elektrische Energieeffizienz‘ statt. Bei steigenden Energiepreisen und knappen Energieressourcen hängen Wohlstand und Wettbewerbsfähigkeit immer mehr von der Fähigkeit ab, den Einsatz von Energie möglichst effizient zu gestalten.

Experte für Arbeitgebermarke verstärkt die Elmar-Jury 2017

In diesem Jahr verleiht die Initiative ‚Elektromarken. Starke Partner.‘ erstmals einen Elmar für den besten Arbeitgeber. Die neu geschaffene Kategorie richtet sich an alle Elektrohandwerksbetriebe, die außergewöhnliche sowie innovative Mitarbeiterkonzepte entwickelt und umgesetzt haben. Als Spezialist für das Thema Arbeitgebermarke ist dieses Jahr der deutsche Employer Branding-Stratege Ingo Müller Teil der vielseitig versierten ELMAR-Jury.

German Brand Award für Merten

Schneider Electric gehört mit seiner Marke Merten zu den Preisträgern des German Brand Award 2017, der vom Rat für Formgebung und dem German Brand Institute verliehen wird. Mit dem Award werden erfolgreiche Markenführung und nachhaltige Markenkommunikation ausgezeichnet.

Grundlagen und Planungshilfen für die Gebäudeautomation

Die Richtlinienreihe VDI3814 ‚Gebäudeautomation‘ wird derzeit vollständig überarbeitet. Ziel ist es, die bisher getrennten Planungsansätze der Anlagenautomation nach VDI3814 mit denen der Raumautomation nach VDI3813 zusammenzuführen. Weite Teile der bisherigen VDI3814 konnten in die EN ISO16484 überführt werden. Die neue VDI3814 soll wieder den aktuellen Stand der Technik in Planung und Ausführung von Gebäudeautomation beschreiben. Unter Gebäudeautomation werden dabei alle Maßnahmen, Einrichtungen, Prozesse, Software und Dienstleistungen zur automatischen Steuerung und Regelung, Überwachung, Optimierung und Bedienung sowie für das Management zum zielsetzungsgerechten Betrieb der Technischen Gebäudeausrüstung verstanden.

Deutsche setzen bei der Beleuchtung auf LED-Technik

LED-Licht spart Energie und damit Kosten. Zudem halten LED-Leuchtmittel um ein Vielfaches länger als konventionelle Leuchtmittel.