Anzeige
Anzeige

CAE für Elektroinstallation & Gebäudeautomation

Eine effektive Arbeitsweise und zuverlässige Qualitätssicherung im gesamten Planungsprozess und der Dokumentation sind wichtige Eckpunkte in der Gebäude- und Raumautomation. Jede Funktion, die zur Energieeinsparung nach EN 15232 und den Gebäudekomfort erforderlich ist, muss detailliert geplant und dokumentiert werden. Die Software-Pakete WSCAD Suite erleichtern die Planung von komplexen Automationssystemen im Bereich der Building Technologies. Farbige Anlagen- und Funktionsschemas mit Listenauswertung aller Funktionen, Materialien, Feldgeräte und Kabel sowie die Dokumentation der Stromlauf- und Installationspläne sorgen für Klarheit im gesamten Projekt. Standardanlagenmakros sowie ein integriertes Datenpunktmanagementtool beinhalten einen hohen Grad automatisierter Planungsintelligenz und vereinfachen den Workflow. Die Software WSCAD Suite ermöglicht eine herstellerneutrale Planung von GA-Systemen, angefangen von der Entwurfs- bis hin zur Montage- & Werkplanung. Durch die Möglichkeit des CAD-Imports bestehender Pläne aus anderen Gewerken der technischen Gebäudeausrüstung (HLKS/E) kann auf deren Basis zeitsparend weitergeplant werden. Einschlägige Normen und Richtlinien wie z.B. VDI6026 /VDI3814/13 werden dabei berücksichtigt.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Bei der energetischen Gebäudebilanzierung verschlingt die detaillierte Ermittlung der Hüllfläche bei Wohn- und Nichtwohngebäuden die meiste Arbeitszeit. Je komplexer die Gebäudegeometrie ist, desto mehr arten die Berechnungen in ungeliebte Fleißarbeit aus. Hier verspricht das aktualisierte CAD Planungsprogramm ZUB E-CAD 3 Erleichterung.‣ weiterlesen

Anzeige

Die neue Generation der Kombigeräte der Klasse I+II von Relmatic wurde in einigen Punkten verbessert. Die Gehäuse erhielten ein neues Design und haben einen patentierten Modulverriegelungsmechanismus, wodurch sie schock- und vibrationsresistent sind. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Datenserver SimIP ermöglicht die KNX-Steuerung netzwerkfähiger IP-Geräte. Er ist somit ideal geeignet, nicht-KNX-Produkte nachträglich mit einer KNX-Anbindung zu versehen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Smarte Anwendungen sind weiter auf dem Vormarsch. Mit dem wachsenden Angebot steigt aber auch die Erwartungshaltung der Kunden nach gut durchdachten, anwenderfreundlichen Lösungen. Diese beginnen mit dem Onboarding eines IoT-Devices. Die Einrichtung ist folglich das Fundament für die erfolgreiche Nutzung einer Anwendung. Je besser das Konzept an die jeweiligen Zielgruppen angepasst ist, desto einfacher gelingt das Einrichten und die Vernetzung des Gerätes - und desto höher ist die Kundenzufriedenheit.‣ weiterlesen

Anzeige

Das neueste Update der Planungssoftware sorgt mit dem kostenlosen Gastzugang und zwei zusätzlichen Modulen für neue Funktionen sowie optimierte Bedienbarkeit. Außerdem wurde eine direkte Verbindung zu den Onlineshops des Elektrogroßhandels geschaffen.‣ weiterlesen

Eine Reihe von Neuerungen und Weiterentwicklungen, die den Anwender vom Projektstart über die Planung der Elektro- und SHKL-Technik bis hin zur Dokumentation unterstützen, führt Data Design System mit Version 16 seiner Software DDS-CAD ein. So wurde z.B. die Startseite des Planungswerkzeugs für die Gebäudetechnik zu einem zentralen Knotenpunkt für die Projektverwaltung mit Favoritenbereich und erweiterter Suche ausgebaut.  ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige