Anzeige
Anzeige

CAD/CAE-Programm mit englischer Nutzeroberfläche

WSCAD 5.4 ist eines der meistverwendeten CAD/CAE-Programme für die Erstellung elektrotechnischer Dokumente auf dem deutschsprachigen Markt. Schon kurz nach dem Erscheinen der deutschen Version wurde die englische Version von WSCAD 5.4 für nicht deutschsprachige Nutzer auf der Hannover Messe 2009 vorgestellt. Das Programm ist für jeden Planer, Instandhalter oder Elektroinstallateur ein wichtiges Werkzeug. Egal ob Anlagen-, Maschinen- oder Gerätebau, ob Elektroinstallation mit EIB oder konventionell, WSCAD ist eine praxiserprobte Software mit vielen Benefits für den Nutzer. Das wichtigste Ziel der Version 5.4 in englischer Sprache ist es, den Datenaustausch zwischen den verschiedenen fremdsprachigen WSCAD-Versionen weiter zu vereinfachen bzw. zu optimieren. Dabei sind alle mit WSCAD 5.4 erstellten Dokumentationen frei portierbar, was dem Anwender erlaubt, seine komplette Dokumentation innerhalb einer Softwareumgebung zu erstellen und zu verwalten. Ein Handbuch und eine Online-Hilfe stehen dem Nutzer genauso wie eine Web-Help zur Verfügung. Diese ermöglichen ein effizientes und effektives Arbeiten sowie einen hohen Automatisierungsgrad bei der Erstellung von Schaltplänen oder Auswertungen. Die online zur Verfügung gestellten Symbolbibliotheken wurden weiter ausgebaut, analog die Artikeldaten von verschiedenen Herstellern. Weitere fremdsprachige Versionen wie z.B. auf Holländisch, Ungarisch und Polnisch sind in Vorbereitung. Eine Demoversion der englischen Variante von WSCAD 5.4 ist seit Ende April 2009 online verfügbar.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Bei der energetischen Gebäudebilanzierung verschlingt die detaillierte Ermittlung der Hüllfläche bei Wohn- und Nichtwohngebäuden die meiste Arbeitszeit. Je komplexer die Gebäudegeometrie ist, desto mehr arten die Berechnungen in ungeliebte Fleißarbeit aus. Hier verspricht das aktualisierte CAD Planungsprogramm ZUB E-CAD 3 Erleichterung.‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der Gehäusereihe Smart-Panel hat OKW Gehäusesysteme ein System für die Wandmontage entwickelt. Die Optik in quadratischer oder rechteckiger Ausführung lässt sich nahtlos in moderne Wohn-, Gewerbe- und Industrieumgebungen einfügen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Esylux präsentiert neue Präsenz- und Bewegungsmelder mit Winsta-Steckanschluss von Wago für eine verdrahtungslose Installation. Sie gehören zu den Serien Compact und Flat und bieten Lösungen für einen bedarfsgesteuerten Schaltbetrieb oder eine präsenz- und tageslichtabhängige Konstantlichtregelung. ‣ weiterlesen

Anzeige

Raycap präsentiert die dritte Generation seiner Ableiterserie mit Phasenabgriff ZPS. Der ZPS+F ist dank einer integrierten Vorsicherung mit 25kA-Kurzschlussfestigkeit einfacher im Vorzählerbereich zu installieren und platzsparender als das Vorgängermodell. Wie bei der Vorgängergeneration ist auch der ZPS+F direkt auf der Sammelschiene des 40mm-Systems aufsteckbar und aufgrund der kompakten Bauweise in allen Verteilerschränken zwischen zwei SH-Schaltern installierbar. Das Gerät liefert die Spannungsversorgung für ein Gateway über seinen Phasenabgriff, ohne dass das Sammelschienensystem dafür für einen separaten Phasenabgriff erweitert werden muss. ‣ weiterlesen

Homematic IP bringt drei neue Funk-Aktoren für die Hutschienenmontage auf den Markt. Über die Elektroverteilung steuern die Schalt-, Jalousie- und Dimmaktoren bis zu vier Kanäle. ‣ weiterlesen

Die neue Generation der Kombigeräte der Klasse I+II von Relmatic wurde in einigen Punkten verbessert. Die Gehäuse erhielten ein neues Design und haben einen patentierten Modulverriegelungsmechanismus, wodurch sie schock- und vibrationsresistent sind. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige