Neue Funktionen für das Smarter Home von Busch-Jaeger

Busch-Jaeger präsentiert auf IFA 2017 neue Funktionen im Smarter Home, um mit intelligentem Wohnen den Alltag komfortabler zu gestalten.

Die intelligente Vernetzung von Haussteuerung, Unterhaltungselektronik und Hausgeräten – kurz Smart Home –  gehört schon seit einigen Jahren zu den wichtigsten Trends der Branche. Daher stehen technologische Impulse und spektakuläre neue Ideen wieder im Zentrum der diesjährigen IFA. Busch-Jaeger präsentiert bereits zum vierten Mal innovative und maßgeschneiderte Lösungen auf der weltweit bedeutendsten Messe für Unterhaltungselektronik und Elektrohausgeräte. Die neue Kampagne ‚Smarter Home‘ von Busch-Jaeger bietet die beste Voraussetzung für die Inszenierung und Steuerung des eigenen Lebensraumes. ‚Smarter Home‘ basiert auf den vier Grundsätzen: Installation durch den Elektrofachmann, erweiterbare und zukunftssichere Lösungsvielfalt, optimales Preis-Leistungs-Verhältnis sowie Kompetenz aus über 130 Jahren Erfahrungen. Inspirieren lassen von neuen Perspektiven und Lösungen. Das zeigt Busch-Jaeger auf seinemMessestand (Halle 2.2, Stand 104) auf der IFA.


Neue Funktionen für das Smarter Home von Busch-Jaeger
Bild: Busch-Jaeger Elektro GmbH Bild: Busch-Jaeger Elektro GmbH


Das könnte Sie auch interessieren

Auf der INservFM Messe und Kongress für Facility Management und Industrieservice finden mittelständische Unternehmen ebenso wie Großkonzerne auf ihren individuellen Bedarf abgestimmte Lösungen für extern vergebene Dienstleistungen.‣ weiterlesen

Anzeige

Auf der IFA erhielt eQ-3 das VDE-Zertifikat ‚Smart Home – Informationssicherheit geprüft‘ zum einen für das Bluetooth Türschloss eqiva Lock Türschlossantrieb, zum anderen für sein Homematic IP System. ‣ weiterlesen

Mit dem neuen Themenbereich GebäudeEnergetik erweitert die Energy im Rahmen der Hannover Messe ihren Ausstellungsbereich um das Thema Gebäudetechnik und -dienstleistungen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Auf der IFA 2017 präsentierte Bosch Smart-Home-Produktneuheiten und Lösungen, die das Wohnen komfortabler, sicherer und flexibler gestalten. ‣ weiterlesen

‚Fit für die digitale Welt‘ hießt das Leitthema am Stand von VDE, ZVEH und ZVEI auf der IFA 2017 in Berlin.

‣ weiterlesen

Auf Basis der batterielosen Funktechnologie von EnOcean haben Hersteller bereits verschiedenste Produkte für Smart Homes entwickelt – von Raumthermostaten über Funkfensterkontakte bis hin zu solarbetriebenen Präsenzmeldern. Auf der IFA zeigten zahlreiche Unternehmen Produkte auf Basis dieser Technologie. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige