Anzeige
Anzeige

Broschüre über e-Signage-Lösungen

In der neuen 32-seitigen Broschüre über e-Signage-Lösungen bietet Comp-Mall ein breit gefächertes Programm an Hardware- und Software-Produkten für elektronische Werbe-, Kontroll- und Informationstafeln. In der Broschüre werden die einzelnen Produkte vom Media-Player, Flash-Player, All-in-one Display-System, Videowand-Controller, e-Signage-Server und Software zum Erstellen und Betreiben eines e-Signage-Systems erläutert. Die Anzeigen können in einzelne Segmente unterteilt und mit unterschiedlichen dynamischen und statischen Inhalten befüllt werden. Der Anwender hat dadurch viele Möglichkeiten, Kunden-, Mitarbeiter- und Besucherinformation individuell und situationsabhängig zu gestalten. Durch Touchscreen-Technik erhalten die elektronischen Plakate außerdem eine interaktive Funktion. Das Comp-Mall-Produkt­programm umfasst SD- und HD-Media-/Flash-Player, All-in-one Display-Systeme von 7″ bis 42″ Bildschirmdiagonale, Videowand-Controller von 2×2 bis 6×6 Matrix, Server als Administrator und Software zum Erstellen und Betreiben einfacher sowie komplexer, auch Netzwerk und Web basierender Systeme. Die einzelnen Produkte werden im Detail beschrieben und die Spezifikationen sowie Bestell-Informationen sind aufgeführt. Diese Broschüre hilft die richtigen Produkte für großflächige Displays auszuwählen, denn diese verändern zusehends das Erscheinungsbild von Restaurants, Bars, Einkaufspassagen, Bussen und Bahnen, Supermärkten, Foyers, Museen, Bürogebäuden, Überwachungsstationen, Bahnhöfen und Flughäfen. Die e-Signage Systeme lassen sich auch mit POS-, POI- oder KIOSK-Anwendungen kombinieren. Die Broschüre ist kostenlos auf Anfrage erhältlich.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Dehn stellt sein neues multifunktionales Mess- und Analysegerät Dehnrecord SD vor. Es soll dem Anwender die Analyse der Spannungsqualität von dreiphasigen Niederspannungssystemen gestatten. Durch die für den Einsatz im Niederspannungsnetz verbesserten Gerätefunktionen ist es für einen flächendeckenden Einsatz geeignet, um so ein Monitoren der Spannungsqualität mit einer Messgenauigkeit nach Klasse A bis in die Tiefe des Niederspannungsnetzes zu ermöglichen.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Das MR265 Feuchtemessgerät mit Wärmebildfunktion und MSX von Flir ist darauf ausgelegt, große Bereiche auf Feuchtigkeitsprobleme, Luftlecks und elektrische Probleme zu scannen. Dadurch soll es Fachkräfte in die Lage versetzen, Wasserlecks und andere Feuchtigkeitsprobleme an der Quelle schnell aufzuspüren und zu lokalisieren. ‣ weiterlesen

Anzeige

Auf dem Gebiet des Blitz- und Überspannungsschutzes hat Citel die neue DACN10-Reihe herausgebracht, die die bisherige Serie DS98 ersetzt. Die Veränderungen liegen in den verbesserten Schraubkäfigklemmen für eine Leiteraufnahme von bis zu 10mm², der einfacheren Installation durch selbsterklärende Kennzeichnung auf den Produkten sowie der Steigerung des Laststromes von 16 auf 25A. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit wenigen Klicks zur passenden Lösung – das ist der Anspruch der neuen App von Schnabl Stecktechnik. Die App für iOS und Android soll es Nutzern erleichtern, aus über 200 Produkten genau die richtigen für den gewünschten Arbeitsbereich zu finden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Im Rahmen einer Partnerschaft zwischen Metz Connect und Schneider Electric wurde der Datenlogger EWIO2-M um weitere Templates ergänzt und kann nun über die Modbus-RTU- oder TCP-Schnittstelle einfach an die Messgeräte der iEM-, PowerTag-, PM- und ION-Serie von Schneider Electric angebunden und über die erweiterte Weboberfläche konfiguriert werden. ‣ weiterlesen

Pünktlich zur dunklen Jahreszeit hat Bosch Smart Home eine neue smarte Außensirene vorgestellt. Das Alarmsystem, das bisher vor allem im Innenbereich aktiv war, wird somit um einen Bestandteil erweitert. Mit der sicht- und hörbaren Abschreckung der Sirene soll ein wirkungsvoller und umfassender Einbruchschutz sichergestellt werden. ‣ weiterlesen