Anzeige
Anzeige

Blue Electric:

Aufputz-Feuchtraum-
Schalterprogramm

Viele praktische Details hat das Aufputz-Feuchtraum-Schalterprogramm Blue Electric der Heinrich Kopp GmbH. Das Sortiment richtet sich ausschließlich an Profis, die qualitativ hochwertige und gleichzeitig sichere Produkte mit VDE-Zertifizierung in Feuchträumen installieren wollen. Alle Artikel aus dem Programm Blue Electric sind dem Fachhandel vorbehalten und nicht in Baumärkten gelistet.
Die Produkte des Aufputz-Feuchtraum-Schalterprogramms Blue Electric sind zertifiziert nach der Schutzklasse IP44 und somit gegen Spritzwasser und das Eindringen von festen Fremdkörpern bis zu einem Durchmesser von 1mm geschützt. Durch den Einsatz von thermoplastischen Kunststoffen sorgt Kopp für eine robuste Materialqualität mit besonderer Langlebigkeit. Die verwendeten Materialien sind nicht nur Halogen- und PVC-frei, sondern auch gegen vielerlei chemische Einflüsse resistent. Eine fehlerfreie Funktionalität ist selbst bei großen Temperaturschwankungen im Bereich von -20 bis +110°C gewährleistet.

Durchdacht bis ins Detail

Das Aufputz-Feuchtraum-Schalterprogramm Blue Electric von Kopp erleichtert Profis die Installation mit vielen praktischen Details: So sind individuelle Produktkombinationen für senkrechte und waagerechte Anordnungen flexibel möglich. Durch diagonal angeordnete Anschraub-Langlöcher ist die Ausrichtung der Einzelprodukte einfach und schnell herzustellen. Ein weiterer Vorteil: Die Grundgehäuse bieten durch Kabeleinführungsöffnungen an vier Seiten die Möglichkeit, in alle Richtungen mit bis zu acht Leitungen durchzuverdrahten und die Installation komfortabel zu erweitern. Der Verdrahtungsraum wurde aus diesem Grund extra groß konzipiert. Die Verbindungsklemmen entsprechen den DIN-Normen VDE 0620/VDE 0632 und sind mit Leitungsquerschnitten bis 2,5mm² nutzbar.

Vielseitigkeit mit hohem Komfort

Blue Electric erfüllt mit seiner Vielseitigkeit auch den Wunsch nach Komfort: So bieten alle Produkte aus dem Programm serienmäßig ein beleuchtetes Beschriftungsfeld inklusive Lichtleiter. Darüber hinaus sind sämtliche Schalter durch eine integrierte Beleuchtung auch in dunklen Räumen einfach und sicher zu finden. Die Steckdosen aus dem Programm eignen sich für Einsätze unter erschwerten Bedingungen nach DIN 30600 Reg.-Nr.1665. Praktisch: Zu besseren Unterscheidbarkeit weisen die Schutzkontakt-Steckdosen mit Sicherheitsschloss eine separate Artikelnummer für jede Schließung auf. Alle Produkte aus dem Programm Blue Electric sind in den Farben Grau und Weiß verfügbar.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Bei der energetischen Gebäudebilanzierung verschlingt die detaillierte Ermittlung der Hüllfläche bei Wohn- und Nichtwohngebäuden die meiste Arbeitszeit. Je komplexer die Gebäudegeometrie ist, desto mehr arten die Berechnungen in ungeliebte Fleißarbeit aus. Hier verspricht das aktualisierte CAD Planungsprogramm ZUB E-CAD 3 Erleichterung.‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der Gehäusereihe Smart-Panel hat OKW Gehäusesysteme ein System für die Wandmontage entwickelt. Die Optik in quadratischer oder rechteckiger Ausführung lässt sich nahtlos in moderne Wohn-, Gewerbe- und Industrieumgebungen einfügen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Smarte Anwendungen sind weiter auf dem Vormarsch. Mit dem wachsenden Angebot steigt aber auch die Erwartungshaltung der Kunden nach gut durchdachten, anwenderfreundlichen Lösungen. Diese beginnen mit dem Onboarding eines IoT-Devices. Die Einrichtung ist folglich das Fundament für die erfolgreiche Nutzung einer Anwendung. Je besser das Konzept an die jeweiligen Zielgruppen angepasst ist, desto einfacher gelingt das Einrichten und die Vernetzung des Gerätes - und desto höher ist die Kundenzufriedenheit.‣ weiterlesen

Anzeige

Das neueste Update der Planungssoftware sorgt mit dem kostenlosen Gastzugang und zwei zusätzlichen Modulen für neue Funktionen sowie optimierte Bedienbarkeit. Außerdem wurde eine direkte Verbindung zu den Onlineshops des Elektrogroßhandels geschaffen.‣ weiterlesen

Eine Reihe von Neuerungen und Weiterentwicklungen, die den Anwender vom Projektstart über die Planung der Elektro- und SHKL-Technik bis hin zur Dokumentation unterstützen, führt Data Design System mit Version 16 seiner Software DDS-CAD ein. So wurde z.B. die Startseite des Planungswerkzeugs für die Gebäudetechnik zu einem zentralen Knotenpunkt für die Projektverwaltung mit Favoritenbereich und erweiterter Suche ausgebaut.  ‣ weiterlesen

Eine Reihe von Neuerungen und Weiterentwicklungen, die den Anwender vom Projektstart über die Planung der Elektro- und SHKL-Technik bis hin zur Dokumentation unterstützen, führt Data Design System mit Version 16 seiner Software DDS-CAD ein.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige