Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bewegungsmelder mit bidirektionalem Informationsaustausch

Der Swiss Garde MZ5000 schaltet das Licht und bei Bedarf die Belüftung bedarfsgerecht ein und aus. Im 15m Erfassungsbereich des MZ5000 kann sich niemand nähern ohne detektiert zu werden. Relais Nr. 1 sorgt für die Lichteinschaltung, Relais Nr. 2 steuert unabhängig vom Licht die HLK. Erstmals kann aus dem Swiss Garde MZ5000 mit wenigen Handgriffen ein Bewegungsmelder mit bidirektionalem Informationsaustausch gemacht werden. Sobald das Modell mit einem steckbaren Antennen-Modul und einem Controlpad ergänzt wird, ist der Melder interaktiv. Jetzt können per Funk verschiedene Informationen beim Sensor einprogrammiert-, und beim Controlpad optische und akustische Signale empfangen werden. Mit der neuen Funktion kann ein Bewegungsmelder durch Türen und Wände ein- und ausgeschaltet werden. Für den Schutz rund um das Haus kann von einem anderen Standort – beispielsweise aus dem Urlaub – der Modus Sicherheit aktiviert werden. Das Gerät schaltet dann täglich am Abend das Licht für 3,5Std. ein und danach wieder aus. Und in der Zeit danach arbeitet der Sensor mit seinen Standard-Melderfunktionen. Je nach Programmierung werden akustische Signale beim Controlpad erzeugt. Verschiedene Parameter wie ‚Testen, Reichweiten- und Luxregelung‘ werden ebenfalls per Controlpad eingestellt. Werden zwei Geräte mit einem Bidimodul ausgestattet, können sie gepaart werden. Es muss einfach die Programmierungstaste gedrückt und je ein Zeichen übermitteln werden und schon ist die drahtlose und flexible Parallelschaltung hergestellt. Die Kommunikation auch über verschiedene Sicherungsgruppen hinweg ermöglicht die Installationen für mehr Sicherheit und Stromersparnis.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Leuchten individuell schalten und dimmen, Lichtszenen einrichten, Sensoren einbinden: Das ermöglicht die drahtlose Steuerungsart, die Erco jetzt in Form von Bluetooth-fähigen Leuchten anbietet. Zur Einrichtung und Bedienung wird lediglich ein Smartphone oder Tablet mit der Casambi-App benötigt. Mit geringem Aufwand eröffnen sich dadurch Gestaltungsspielräume und Komfortfunktionen, die in der Vergangenheit komplexe Lichtsteueranlagen erforderten. Leuchten und Mobilgerät bilden ein Funknetzwerk, ganz ohne weitere Hardware oder Installationen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das marinaforum Regensburg präsentiert sich als topmodernes Tagungs- und Kongresszentrum auf dem neuesten Stand der Veranstaltungs- und Gebäudetechnik und ist darüber hinaus ein Musterbeispiel für die zeitgemäße Nutzung historischer Bausubstanz. Sowohl die vorbildliche Klimatechnik als auch das von Osram Lighting Solutions konzipierte Lichtkonzept leisten einen Beitrag zur Nachhaltigkeit des Gebäudes. Die LED-Beleuchtungslösungen zeichnen sich durch höchste Lichtqualität, Effizienz und Langlebigkeit aus und bringen darüber hinaus die historische Architektur in besonderer Weise zum Tragen.‣ weiterlesen

Anzeige

Bird Home Automation erweitert sein Produktportfolio um die IP-Video-Türsprechanlage DoorBird D2101KV. Die smarte Türklingel ist mit einer Ruftaste und einem multifunktionalen Keypad ausgestattet und speziell für Einfamilienhäuser, Hotels und Firmengelände entworfen, die eine sichere Lösung für Zutrittskontrolle benötigen. ‣ weiterlesen

Türkommunikation mit Video liegt im Trend. Viele Wohnungsbesitzer und Häuslebauer wollen sehen, wer vor der Tür steht. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der sunCloud bietet Steca seinen Kunden ein dauerhaft kostenloses Monitoring-Portal. So lassen sich Solaranlagen jederzeit einfach und schnell online überwachen. ‣ weiterlesen

Um eine optimale und individuelle Überwachung zu erhalten, müssen die Bereiche Brandschutz, Videotechnik und Einbruchsschutz perfekt ineinandergreifen. Die neuen IP-Videoverifikationskameras von Jablotron im Angebot der EPS Vertriebs GmbH sind eine praktische Ergänzung zu dem vorhandenen Gefahrenmeldesystem Jablotron JA-100.  ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige