Anzeige

Betrugssicherer Fingerprintscanner

TST Biometrics hat mit BiRD 3 einen Sensor entwickelt, der Fingerabdrücke ohne direkten Kontakt zur Haut erfasst. Neben den bisherigen Ausführungen als Desktop und Wandmontage, ist der Sensor nun auch als ‚Integration Set‘ verfügbar. Die wasserdichte Variante eignet sich für den Innen- und Außenbereich. Die reduzierten Maße ermöglichen den diskreten Einbau in Gebäude, Kiosk- und SB-Systeme, Automaten- und Maschinenbereiche, Aufzüge, Drehkreuze etc. Die berührungslose Ausführung ist fälschungssicher durch eine integrierte Lebend- und Falschfingererkennung. So soll die Erkennungsleistung auch bei trockenen, feuchten, stark verschmutzten Fingern, unterschiedlichen ethnischen Gruppen und schwach ausgeprägten Fingerlinien sichergestellt werden. Es lagern sich weder Schmutz, Bakterien noch sonstige Rückstände des Fingers auf dem Sensor ab. Der Sensor erfüllt hohe Hygiene-Ansprüche und ist funktionsfähig von -20 bis zu +50°C – auch bei Feuchtigkeit. Regelmäßiger Support entfällt, die häufige Reinigung der Sensoroberfläche nach dem Durchlauf einer bestimmten Anzahl von Personen ist unnötig. Ab Anfang 2010 sind zusätzlich zwei neue Terminals mit integriertem TST Fingerprintsensor für Zutrittskontrolle und Zeitwirtschaft (mit und ohne Display) verfügbar.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Der Lüftungshersteller BluMartin hat mit BluHome Connect eine Lösung für die Einbindung der FreeAir-Lüftungsgeräte in die moderne Smart-Building-Technologie entwickelt. Der neue Controller wurde zusammen mit dem Systemhaus Hummel entwickelt, einem langjährigen Handelspartner des Herstellers. ‣ weiterlesen

Anzeige

Becker-Antriebe führt für alle seine Systeme eine neue, übergreifende Zentralsteuerung ein: die CentralControl CC41. Sie löst damit die bisherigen Generationen CC31 und CC51 ab und ist zukünftig die „Eine-für-Alles-Steuerung“, wie Entwickler und Leiter der Becker Academy Maik Wiegelmann erklärt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue Regelungssystem Nea Smart 2.0 für Flächenheizungs- und -kühlungssysteme von Rehau ist jetzt auch kompatibel zu KNX-Systemen. So kann die Regelungstechnik mit anderen Elementen der Haustechnik kommunizieren. Passend zum Produktlaunch ist der Hersteller außerdem der KNX Association beigetreten. ‣ weiterlesen

Anzeige

EnOcean hat ein neues kinetisches Schaltermodul für den EnOcean-Funkstandard in 868MHz auf den Markt gebracht, mit dem einfach zu bedienende Wechselschalter realisierbar sind. ‣ weiterlesen

Die neue FLXeon-Serie für vernetzte IP-Controller von ABB Cylon unterstützt eine leistungsstarke Konnektivität sowie moderne Steuerungs-, Monitoring und Analyseanwendungen für intelligente Gebäude. ‣ weiterlesen

In großen Projekten ist Strukturierte Verkabelung oft eine grundlegende Anforderung. Das gilt verstärkt auch bei großen Wohnbauten. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige