Anzeige
Anzeige

Beschriftungssoftware für die
Installationstechnik

Mit dem Beschriftungstool Version 2.0 vereinfacht Siemens Automation and Drives (A&D) die Kennzeichnung von Produkten aus den Bereichen Alpha (Verteiler und Reihenklemmen), Beta (Installationseinbaugeräte), Gamma (Gebäudesystemtechnik) und Delta (Schalter und Steckdosen). Mithilfe der Software können Schriftzüge erstellt und angebracht werden, was laut Hersteller gerade die Funktionszuordnung für die Installationstechnik im Zweckbau wie beispielsweise in Krankenhäusern, Büro- und Verwaltungsgebäuden erleichtert. Über eine Arbeitsoberfläche hat der Elektroinstallateur Zugriff auf die jeweiligen Formulare und Produkte, die mit Abbildungen im Tool hinterlegt sind. Per Mausklick wird z.B. das Bild eines etikettierbaren Schalters in die Bearbeitungsfläche importiert und der Anwender sieht sofort, an welchen Stellen der Text eingefügt werden kann. Auch eine bereits vorbereitete Beschriftung kann geladen und bearbeitet werden. Zudem gibt das Tool dem Anwender die Möglichkeit, Symbole, Sonderzeichen oder sogar Bilder einzufügen. Die erstellten Schilder können über einen handelsüblichen Drucker ausgedruckt werden. Das Beschriftungstool und steht im Internet in Deutsch und Englisch zum Download bereit.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Chauvin Arnoux hat zwei neue kompakte und IP65-geschützte Erdungsprüfer in sein Sortiment genommen. Die Geräte CA 6422 und CA 6424 zeichnen sich durch einen langen Batterie- bzw. Akkubetrieb und Sicherheitsfeatures aus. ‣ weiterlesen

Anzeige

Für die Installation von LED-Leuchtmitteln sowie Lautsprechern und Rufsystemen hat Spelsberg die modularen Einbaugehäuse IBTLED entwickelt. Jetzt rüstet der Hersteller das Programm für den Fertigteilbau auf. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der neue Domovea Expert Server von Hager vereint jetzt vier Funktionalitäten in einem Gehäuse: Domovea Server, KNX Easy Server, IoT Controller und nun Access Gate für die Anbindung der Elcom-Türkommunikation in einem. Damit erweitert die neue Geräte-Generation die intelligente Gebäudesteuerung um viele smarte Funktionen.‣ weiterlesen

In gut gedämmten Gebäuden kann die Erwärmung ganz einfach von der Decke erfolgen – mit Infrarot-Heizelementen. Der Hersteller Vitramo stellt verschiedene Ausführungen der intelligenten Gebäudetechnik vor. ‣ weiterlesen

Auf der L+B präsentiert auch Schnabl dieses Jahr seine Produkte, darunter die neue Dübelklemmschelle DKS 4.0 für die Leitungsverlegung. Ihr Zweck: die Einfachverlegung von Einzelleitungen und Leitungsbündeln wie Antennen- oder Telefonleitungen mit einer guten Kabel-Spannmöglichkeit. ‣ weiterlesen

Im ersten Halbjahr 2020 wird Lupus Electronics einen smarten Mobilfunkrauchmelder auf den Markt bringen. Das neue Gerät arbeitet autark im IoT-Netz der Deutschen Telekom und kann auf diese Weise eine DIN14676 1-C konforme, vollautomatische Fernwartung realisieren. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige