Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

belektro 2010 mit breitem Rahmenprogramm

Vom 6. bis 8. Oktober findet auf dem Berliner Messegelände die belektro, Fachmesse für Elektrotechnik, Elektronik und Licht, statt. 2008 beteiligten sich 229 Aussteller aus sieben Ländern. Von den rund 15.500 Besuchern waren 96,3% Fachbesucher. In diesem Jahr stehen die Themen Energieeffizienz, Gebäudeautomation, Smart Metering, Sicherheit, Komfort und Energietechnologien im Mittelpunkt. Neben der Fachausstellung umfasst die Messe ein breites Rahmenprogramm. Beispielsweise widmet sich das in Halle 7.1a stattfindende ehome-Fachprogramm dem Intelligenten Wohnen. Schwerpunkte sind u.a. ‚Intelligent Energie nutzen, steuern und gewinnen‘ (7.10.) und ‚Vernetzt leben, vernetzt handeln‘ (8.10.). Der sechste Licht-Dialog, organisiert von der Messe Berlin und der Zeitschrift ‚Licht‘, bietet rund 30 Fachvorträge und begleitende Produktshows. Im Mittelpunkt stehen die Themen ‚LED‘ und ‚OLED‘. Schwerpunkte des Vortragsprogramms in Halle 2.1 sind u.a. ‚Energieeffizienz und Beleuchtungsqualität‘ (7.10.) sowie ‚Licht in öffentlichen Räumen‘ (8.10.). In Verbindung mit dem Forum wird der studentische Ideenwettbewerb ‚Easy Walking‘ ausgelobt. 51 Studierende von acht deutschen Hochschulen haben energieeffiziente, LED-basierte Wegeleitsysteme auf der Grundlage aktueller Schalterprogramme entwickelt. Die Wettbewerbsbeiträge sind in Halle 2.1 ausgestellt. Die Preisverleihung findet am Messe-Vorabend im Rahmen der offiziellen Eröffnungsfeier statt. Außerdem gibt es eine Werkstattstraße für Schüler und Auszubildende (Halle 3.1) sowie eine Sonderschau Elektromobilität (Halle 4.1) und das Forum ‚PV-Dialog‘ (Halle 3.1) mit Vorträgen und Podiumsdiskussionen zum deutschen Photovoltaikmarkt. Die Neuheiten in dieser Ausgabe geben Ihnen einen ersten Einblick in die diesjährigen Messetrends.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Busch-Jaeger und ABB präsentieren eine offene API-Plattform für den professionellen Smart-Home-Bereich. Entwicklern und Marktpartnern wird so eine umfassende Vernetzung von Komponenten, Geräten und Lösungen ermöglicht. ‣ weiterlesen

Anzeige

Wohin entwickelt sich der Markt der Industriebeleuchtung? Eine aktuelle Untersuchung von Porsche Consulting zeigt Wachstumspotenziale und Möglichkeiten. ‣ weiterlesen

Anzeige

Am 7. November findet das BIM-Symposium in Frankfurt am Main statt. Bereits zum dritten Mal lädt das BIM-Cluster-Hessen nach Frankfurt zu seinem Symposium. ‣ weiterlesen

Unterschiedliche Raumsituationen in Gewerbeimmobilien erfordern eine sensorische Lösung, die die spezifischen Anforderungen erfüllt und präzise Ergebnisse und eine optimale Energieersparnis liefert. Der 48-seitige Leitfaden von Steinel unterstützt Planer und Elektroinstallateure bei der Vorbereitung und Installation einer automatischen Beleuchtungssteuerung. ‣ weiterlesen

Im Juli lagen die Auftragseingänge in der deutschen Elektroindustrie um 1,9% unter ihrem Vorjahreswert. Die Inlandsbestellungen gaben um 1% nach, die Auslandsbestellungen um 2,5%. Bei letzteren stand ein starker Rückgang der Aufträge aus dem Euroraum (-11,4%) einem Bestellanstieg aus Drittländern (+3,5%) gegenüber. ‣ weiterlesen

WSCAD hat seinen Produktentstehungsprozess professionalisiert und eröffnet im Zuge des Wachstums im September einen zweiten Standort für die Softwareentwicklung im polnischen Wrocław (Breslau). ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige