Anzeige
Anzeige

BACnet/SC

Secure Connect freigegeben

Das ASHRAE BACnet-Komitee hat BACnet Secure Connect zur Veröffentlichung freigegeben. Die BACnet Interest Group Europe erwartet die offizielle Veröffentlichung in den nächsten Wochen.

 (Bild: BACnet Interest Group Europe e. V.)

(Bild: BACnet Interest Group Europe e. V.)

„Die Freigabe im BACnet-Komitee-Meeting Ende Oktober in Atlanta war nach intensiven Vorbereitungen ein wesentlicher Schritt vor der Publikation“, bestätigt Bernhard Isler (Siemens), ASHRAE- und BACnet-Komitee-Mitglied, Hauptautor des BACnet/SC Addendums und Leiter der Applications Working Group. Vor der Publikation als Addendum 135-2016bj zu BACnet 2016 müsse die Ergänzung noch das Publikationsverfahren der ASHRAE durchlaufen. Es seien keine weiteren Freigaben notwendig. BACnet/SC ist ein virtueller Data Link Layer für den bestehenden Stack auf Basis des WebSocket-Protokolls. Über Standard-BACnet-Router ist Secure Connect mit allen bestehenden Geräten kompatibel. Zahlreiche Hersteller haben ihre neuen Produkte bereits SC ready ausgerüstet. Anwender können sich auf der Light + Building eingehend über die neue IT-Sicherheit im BACnet-Standard informieren. Am BACnet-Stand heißt das Motto ‚BACnet – Open and Secure‘. Auch das gleichnamige White Paper informiert ausführlich über BACnet/SC. Es ist im ASHRAE Bookstore und auf www.bacnet.org, der offiziellen Website des Komitees, frei verfügbar.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Programmierung einer Löschanlage ist eine komplexe und zeitaufwendige Aufgabe. Viele Parameter auf Grund technischer und normativer Abhängigkeiten sind zu berücksichtigen. ‣ weiterlesen

Smart Speaker erfreuen sich großer Beliebtheit und bieten immer mehr Möglichkeiten. So lassen sich mit Amazon Alexa und dem Google Assistant längst auch Teile der intelligenten Gebäudetechnik steuern. ‣ weiterlesen

Anzeige

Angesichts der immer schneller fortschreitenden technischen Entwicklung sind regulierende Fixpunkte umso wichtiger. Gleich zwei neue Richtlinien, die für die Gebäudetechnik relevant sind, hat der VDI vergangene Woche veröffentlicht. ‣ weiterlesen

Im Rahmen der jüngsten Vorstandssitzung in Frankfurt am Main, kooptierte der Vorstand des Fachverbandes Allgemeine Lufttechnik weitere Mitglieder. ‣ weiterlesen

Anzeige

Bereits zum 4. Mal haben die BIM World Munich in Kooperation mit dem CAFM Ring e.V. eine Umfrage über die Erfahrungen und Erwartungen zur Digitalisierung und zu BIM in der Bau- und Immobilienwirtschaft durchgeführt. 152 Teilnehmer der Messe beantworteten die zum Teil über die Jahre gleichgebliebenen Fragen.‣ weiterlesen

Anzeige

Ei Electronics hat sein drahtgebundenes 230V-Sortiment von Grund auf überarbeitet. Sämtliche Warnmelder der neuen 3000er-Modellreihe verfügen über einen stromsparenden Microcontroller mit erweiterter Funktionalität. Ergänzt wird die Reihe aus Rauch-, Wärme- und Mehrfachsensorwarnmeldern durch den neuen Kohlenmonoxidwarnmelder Ei3018. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige