Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Auslegungsprogramm in 11 Sprachen

Das Schako Auslegungsprogramm nutzen viele Ingenieure und Techniker zur detaillierten Berechnung eines bestimmten Produkttyps in der Planungsphase eines Projektes. In der neuen Softwareversion sind weiterhin der Behaglichkeitsrechner nach DIN EN ISO 7730 enthalten, welcher in der Planungsphase schnell und einfach die thermischen Komfortbedingungen eines Raumes ermittelt. Ebenso beibehalten wurde das einfache Kopieren in die Zwischenablage, um die Daten in Microsoft Office, Open Office oder eine Email einfügen zu können. Das Auslegungsprogramm lässt sich nun in insgesamt 11 Sprachen nutzen: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Ungarisch, Dänisch, Niederländisch, Tschechisch und Russisch. Das Unternehmen bietet jetzt im Berechnungsformular die Möglichkeit, nach Eingabe der Einflussgrößen durch Betätigen von die Berechnung der gewünschten Parameter zu starten. Wohl die wichtigste funktionelle Neuerung ist der Ausschreibungstext-Generator: in der Projektliste kann durch Klicken auf das Symbol ‚abc‘ der Ausschreibungstext für sämtliche Schako-Produkte generiert werden. Dieser kann dann bequem ausgedruckt oder in die gängigsten Formate exportiert werden. Neu ist auch, beim ‚Ausdrucken‘ zusätzlich zu den technischen Daten, selbstgestaltete Bemerkungen zu den einzelnen Artikeln ausgeben zu können.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Der EE650 Strömungsmessumformer von E+E Elektronik eignet sich für den Einsatz in der Gebäudeautomation und zur Prozesssteuerung. Durch die hohe Messgenauigkeit ermöglicht das Gerät eine zuverlässige Steuerung der Luftgeschwindigkeit in Lüftungs- und Klimakanälen. ‣ weiterlesen

Anzeige

PoE-Anwendungen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Waren es bisher in erster Linie Datenendgeräte, Telefone und Kameras, die mittels PoE versorgt und in das Netzwerk eingebunden wurden, so kommen heute bereits eine Vielzahl von Applikationen aus dem IoT-Umfeld hinzu. ‣ weiterlesen

Anzeige

Dialux Mobile ist das neueste Mitglied der Dialux-Familie. Mit der App für iOS und Android ist es möglich, auf dem Smartphone direkt vor Ort eine Lichtplanung im Innenraum zu realisieren. ‣ weiterlesen

Die Mitgliederversammlung des Fachverbandes Elektro- und Informationstechnische Handwerke NRW wählte auf ihrer Herbsttagung Christian Heil zum neuen Hauptgeschäftsführer.  ‣ weiterlesen

Die Zahl der Beschäftigten in der deutschen Elektroindustrie hat sich im Juli auf 880.870 erhöht und damit den höchsten Stand seit September 2001 erreicht. ‣ weiterlesen

Mit den zwei neuen Dienstleistungspaketen ‚Building Data Explorer‘ und ‚Energy Data Management Pure‘ erweitert die Siemens-Division Gebäudetechnik ihr Angebot im Bereich der digitalen Services. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige