Anzeige
Anzeige
Anzeige

Umsatzpotential Smart Home

Exklusives „Ausbildungs- und Partnerprogramm zum HomePilot-Fachmann“

Die Nachfrage nach Smart-Home-Produkten seitens des Endkunden wächst stetig und mit ihr der Bedarf an professioneller Beratung. Vor allem die vermeintliche Komplexität der Technik oder Bedenken hinsichtlich der Sicherheit sind Hemmnisse, die es im persönlichen Gespräch abzubauen gilt.

 (Bild: Rademacher Geräte-Elektronik GmbH)

(Bild: Rademacher Geräte-Elektronik GmbH)

Hier punkten Fachhandwerker mit fundiertem Spezialwissen rund um Smart-Home-Technologien und einer guten Kenntnis des Marktes. Damit Fachbetriebe das bedeutende Umsatzpotential des Smart-Home-Geschäfts optimal ausschöpfen können, hat Rademacher vor vier Jahren ein exklusives Ausbildungs- und Partnerprogramm ins Leben gerufen, das die Teilnehmer mit wenig Schulungsaufwand zum „HomePilot-Fachmann“ qualifiziert. Neben einer intensiven Produktschulung erhalten die Teilnehmer umfangreiche Informationen zu aktuellen Marktrends, Kundenerwartungen und technischen Weiterentwicklungen in Sachen Smart Home. Mit diesem Wissen werden sie zum kompetenten Ansprechpartner für ihre Kunden und sichern sich langfristig Mehrgeschäft. Die Nachfrage bei Handwerk und Handel ist groß: Aktuell gibt es schon über 300 autorisierte Fachbetriebe.

(Bild: Rademacher Geräte-Elektronik GmbH)

(Bild: Rademacher Geräte-Elektronik GmbH)

Jeder HomePilot-Fachmann wird gleichzeitig HomePilot Smart-Home-Experte und kommt dadurch in den Genuss zahlreicher Vorteile: Vermittlung von Interessenten über die Rademacher Website, Service und Support aus erster Hand mit einer eigenen „HomePilotFachmann-Hotline“, lukratives Bonussystem und Marketingunterstützung. Dank regelmäßiger themenspezifischer Schulungen und Webinaren sowie einem exklusiven HomePilot-Fachmann-Newslettern bleiben die Fachbetriebe immer auf dem neusten Stand. Insbesondere sind sie aber auch ein bevorzugter Vermarktungspartner hin zu Endkunden, die über Rademacher einen qualifizierten Fachhandwerker suchen. Bei Bedarf erhalten die HomePilot-Experten auch Unterstützung bei der Projektierung ihrer Smart-Home-Kundenprojekte.

(Bild: Rademacher Geräte-Elektronik GmbH)

(Bild: Rademacher Geräte-Elektronik GmbH)

Das HomePilot Smart Home vernetzt auf Funkbasis verschiedene Funktionen im Haus wie Rollläden, Licht, Kameras, Rauchmelder, Heizung und Elektrogeräte. Es lässt sich einfach in ein bestehendes LAN- oder WLAN-Netz integrieren und ist jederzeit erweiterbar. Die Steuerung erfolgt über Laptop und PC, mobil per Tablet und Smartphone oder per Sprachbefehl. Für die Ausbildung zur HomePilot-Fachfrau oder zum HomePilot-Fachmann melden sich Interessenten auf www.rademacher.de an.

Weitere Informationen
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige