Anzeige
Anzeige

Lichtbandsystem Licross von Osram Lighting Solutions

Anwendungen, die weit über das Licht hinausgehen

Mit dem neuen Lichtbandsystem Licross ermöglicht Osram Lighting Solutions eine flexible und zukunftsfähige Basis für zahlreiche Anwendungen in Industrie- und Einzelhandel. Es bildet das Rückgrat für alle Beleuchtungsaufgaben und bietet in Verbindung mit dem umfangreichen Sensorportfolio, der Lichtsteuerungssoftware e:cue Sympholight und einem cloudbasierten Datenmanagement viele nützliche Features über das Licht hinaus.

 (Bild: Siteco Beleuchtungstechnik GmbH)

(Bild: Siteco Beleuchtungstechnik GmbH)

Als ganzheitliche Lichtlösung unterstützt Licross moderne Industrieunternehmen dabei, ihre betriebliche Effizienz zu steigern und Produktionsprozesse zu optimieren. Sie erhalten einen Überblick über Ressourcen wie z.B. Mitarbeiter, Energie, und Anlagen, erkennen Optimierungspotenzial und können umgehend Maßnahmen für Verbesserungen anstoßen.

Sensoren integrieren

In das Lichtbandsystem sind jederzeit Sensoren beispielsweise zur tageslicht- bzw. bewegungsabhängigen Lichtsteuerung, zur Überwachung der Umgebungsbedingungen (z.B. Temperatur, Luftfeuchtigkeit) sowie der Hallennutzung integrierbar. In Kombination mit dem cloudbasierten Datenmanagementsystem Symphograph können zukünftig Daten zu Energieverbrauch und Wartungszustand (predictive maintenance) der Beleuchtungsanlage ebenso gesammelt, analysiert und visualisiert werden wie Informationen zu Umgebungsbedingungen sowie Bewegungs- und Nutzungsprofile in einer Halle (Heatmapping).

Flexibel, robust und zukunftssicher

Symphograph läuft auf der neuen Osram Cloud-Plattform Lightelligence und verwendet die speziell für die Lichtbranche entwickelten Services. Das neue Lichtbandsystem präsentiert sich in funktionalem Design und überzeugt durch seine Flexibilität und Investitionssicherheit. Es kann an veränderte Raumnutzungen angepasst oder um zusätzliche Sensoren erweitert werden. Die robuste Leuchtenfamilie ist bis zur Schutzart IP64 erhältlich und bietet zahlreiche Lichteinsätze mit neuartigen Lichttechniken für alle denkbaren Anforderungen in Industrie und Einzelhandel.

Beispiel HumanCentric-Lighting

Mit der Tunable-White-Variante können Farbtemperatur und Lichtintensität dem Verlauf des Tageslichts nachempfunden und damit der Biorhythmus der Mitarbeiter aktiviert werden. Solche HumanCentric-Lighting-Lösungen fördern die Konzentration und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter und können somit die Produktivität am Arbeitsplätz steigern. Auch Einstone Sendeeinheiten, intelligente Beacons für standortbezogene Dienste, können eingebaut werden und unterstützen beispielsweise den Einzelhandel wenn es darum geht, Kundenwege zu verstehen und Waren und Kampagnen aufmerksamkeitsstark zu präsentieren. Über ein mobiles Endgerät kann der Händler mit dem Kunden kommunizieren und ihn beispielsweise auf ein Sonderangebot aufmerksam machen.

Fazit

In Verbindung mit Sensorik, Lichtmanagement und einem cloudbasierten Datenmanagement bildet das neue Lichtbandsystem Licross von Osram ein zukunftsfähiges und flexibles Gesamtkonzept.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit dem EE850 von E+E Elektronik lassen sich CO2-Konzentrationen bis 10.000ppm (1%) sowie relative Feuchte (rF) und Temperatur (T) mit einem einzigen Gerät messen. Der Kanalmessumformer kann sowohl in der Gebäudeautomation als auch für Klima- und Prozesssteuerungsaufgaben eingesetzt werden.‣ weiterlesen

Anzeige

Icotek stellt eine neue Größe der neuen KVT-ER-Baureihe vor. Sie verfügt nun zusätzlich über die metrische Standardgröße M25. Die Größen M32, M50, und M63 sind seit der Markteinführung erhältlich.‣ weiterlesen

Mit der neuen Handy-App sowie der WLAN-Videotürsprechanlage von Sorex haben Nutzer die eigene Home-Security stets mit dabei. Die ab sofort verfügbare Türsprechanlage liefert Weitwinkelaufnahmen in HD-Qualität und ermöglicht Zwei-Wege-Kommunikation.‣ weiterlesen

Anzeige

Der Isolationswächter RN 5897/020 der Varimeter-IMD-Familie kommt bei DC-Ladestationen nach der Norm IEC/EN61851-23 zum Einsatz und übernimmt die Überwachung während des Ladevorgangs.‣ weiterlesen

Anzeige

Die neue Kamera für die Siedle-Compact-Türstation punktet mit einem Plus an Technik was Auflösung und Beleuchtung anbelangt. Sie verfügt über CMOS-Technologie, automatische Tag-/Nacht-Umschaltung und LED-Beleuchtung.‣ weiterlesen

Mit seiner Rahmenhöhe von nur 3mm auf der Wand zählt der neue R.8 zu den flachsten Schalterprogrammen auf dem Markt. Die erhältlichen Materialien wie Aluminium, Edelstahl, Kunststoff und Glas geben dem Schalterprogramm ein variables, ansprechendes Design.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige