Andreas Schneider wird neuer CEO von EnOcean

EnOcean hat Andreas Schneider (Foto), Mitgr?nder und Vertriebsleiter der Firma, am 1. Januar 2017 zum Chief Executive Officer (CEO) berufen. In dieser Position wird er das Gesch?ft gem?? der langfristigen Wachstumsstrategie im self-powered IoT f?r die Kernm?rkte Geb?udeautomation, Smart Home, LED-Lichtsteuerung und Industrieautomation weiter ausbauen.

 (Bild: EnOcean GmbHBild: Westfalenhallen Dortmund GmbH)

(Bild: EnOcean GmbHBild: Westfalenhallen Dortmund GmbH)

Er ?bernimmt die Position von Dr. Wald Siskens, der das Unternehmen verlassen hat, um sich einer neuen Herausforderung bei Apple Inc. zu stellen. Herr Schneider war seit 2001 als Mitgr?nder und CMO f?r die Marktpositionierung sowie die Vertriebsstrategien der batterielosen Funktechnologie verantwortlich. Er war ma?geblich daran beteiligt, die Position des Unternehmens als f?hrender Anbieter dieser f?r wartungsfreie Anwendungen im Internet der Dinge zu st?rken. Er hat in den letzten Monaten eng mit Dr. Siskens an der Entwicklung und Umsetzung der neuen Strategie im Internet der Dinge zusammengearbeitet.

„EnOcean ist ein Vordenker im Bereich batterieloser Anwendungen f?r das Internet der Dinge und blickt mit seiner neuen Gesch?ftsstrategie einer erfolgreichen Zukunft entgegen. Das Unternehmen setzt sich zum Ziel, die batterielose Funktechnologie weiter zu etablieren, neue Partnerschaften zu kn?pfen und zus?tzliche Anwendungsfelder zu erschlie?en“, betont Ralf Schnell, Vorsitzender des Gesellschafterausschusses. „Andreas Schneider, der ma?geblich am erfolgreichen Aufbau des Unternehmens beteiligt war, besitzt umfassende Expertise ?ber das Unternehmen und die batterielose Funktechnologie. Es ist gro?artig, dass Andreas Schneider diese Aufgabe ?bernimmt, um die weitere Zukunft von EnOcean zu gestalten.“ „Ich freue mich sehr, diese neue, spannende Aufgabe bei EnOcean zu ?bernehmen“, sagt Schneider.

„Seit der Gr?ndung im Jahr 2001 durfte ich den erfolgreichen Werdegang des Unternehmens mitgestalten. Dabei hat sich EnOcean kontinuierlich weiterentwickelt. Mit unseren 15 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der Energie-Harvesting-Technologie haben wir unser Dolphin-Portfolio erweitert, um wartungsfreie Funksensorl?sungen f?r das Internet der Dinge auf der Basis offener Standards zu erm?glichen. Wenn es darum geht, Sensordaten in der Cloud bereitzustellen, sind unsere batterielosen Funksensoren unverzichtbar f?r die Erfassung der enormen Mengen verl?sslicher Sensordaten. Gemeinsam mit der EnOcean Alliance und Partnern wie IBM, Xicato und Philips werden wir auch weiterhin zukunftsweisende batterielose und damit wartungsfreie Anwendungen f?r die Sensorl?sungen unserer Kunden im Internet der Dinge entwickeln.“
www.enocean.com

Andreas Schneider wird neuer CEO von EnOcean
Bild: EnOcean GmbHBild: Westfalenhallen Dortmund GmbH Bild: EnOcean GmbHBild: Westfalenhallen Dortmund GmbH


Das könnte Sie auch interessieren

Smart-Home-Umsätze verdreifachen sich bis 2022

Der deutsche Smart-Home-Markt boomt und wird sein Volumen bis 2022 auf 4,3Mrd.E verdreifachen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die neuen MDT-Jalousieaktoren steuern sowohl Jalousien als auch Rollläden und sind in den Varianten 2-, 4- und 8-fach verfügbar.
‣ weiterlesen

Eine Studie des Splendid Research ergibt, dass die Nutzerquote zum Thema Smart Home steigt, die Wachstumsrate sich jedoch verlangsamt.

‣ weiterlesen

Ein Knopfdruck leitete am 25. August 1967 um 10:57 Uhr eine neue TV-Ära in Deutschland ein. Vizekanzler Willy Brandt höchstpersönlich startete im Rahmen der 25. Großen Deutschen Funkausstellung in West-Berlin das Farbfernsehen, ein Meilenstein der TV-Geschichte. Heute ist der Fernseher nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken.

‣ weiterlesen

Philipp Lazic (Foto) ist ab dem 1. September 2017 Leiter Marketing & PR für Deutschland beim Elektrotechnik-Konzern Finder. Lazic verantwortet die strategische Konzeption und Umsetzung sämtlicher Marketing- und Presseaktivitäten von Finder Deutschland.  ‣ weiterlesen

Lichtmanagementveranstaltung

In den Monaten September und Oktober l?dt Wago zu Informationsveranstaltungen rund um das Thema Lichtmanagement ein. ‣ weiterlesen