Anzeige
Anzeige

All-in-One-PC mit Touchfunktion

Der Acer Aspire Z5610 ist ein All-in-One-System für Multimediaanwendungen von Acer, das sich via Microsoft Windows 7 über den 23″-Touchscreen steuern lässt. Der All-in-One-PC ist ein vollständiger Desktop-Ersatz. Aufgrund der verkleinerten Komponenten liegt die Hardware hinter dem Display. Der PC ist mit Intel Dual- oder Quad-Core-Prozessoren der aktuellen Generation austgestattet. Bis zu 8GByte DDR3-Arbeitsspeicher ermöglichen Multitasking auch bei leistungsintensiven Applikationen. Integriert sind die Grafikkarte ATI HD4570 mit 512MByte Grafikspeicher und High Definition-Audio sowie ein Hybrid-TV Tuner. Der PC ist mit einem 16:9-Touchscreen und einer Auflösung von 1.920×1.080 Pixeln für Full HD-Inhalte geeignet. Die Reaktionszeit beträgt 5ms. Bis zu 1,5TByte Speicherkapazität stehen zur Verfügung. Er hat sechs USB 2.0-Schnittstellen, einen e-Sata-Port, Audio-Buchsen und Antennenanschluss. Für Konnektivität sorgen das 802.11a/b/g/Draft-N Netzwerkmodul und modellabhängig integriertes Bluetooth 2.1+ EDR. Die Einbindung in ein Netzwerk erfolgt über die Gigabit-LAN-Schnittstelle.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

22 Monate sind vergangen, seit mit dem symbolischen ersten Spatenstich Mitte August 2016 die Bauarbeiten zum neuen Produktions-, Logistik- und Entwicklungszentrum von Gira Giersiepen im Osten Radevormwalds begonnen haben. Längst hat das moderne, dreiteilige Industriegebäude mit seiner prägnanten Fassade weithin sichtbar Kontur angenommen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Eine neue Partnerschaft sorgt für frischen Wind im deutschen Smart-Building-Markt. Ab sofort gehen der taiwanesische Hersteller von Netzwerklösungen EnGenius und die Deha-Gruppe gemeinsame Wege. ‣ weiterlesen

Die modulare Lichtstele Lif von Selux ist ein Beleuchtungssystem für moderne Urbanität. Sie übernimmt die Ausleuchtung von Plätzen und Wegen ebenso wie die Fassadenbeleuchtung oder Akzentuierung von Objekten. ‣ weiterlesen

Die Eigenversorgung mit Solarenergie erfreut sich immer größerer Beliebtheit bei Bürgern und Unternehmen. Gleichzeitig werden ihr in Deutschland und einigen anderen EU-Mitgliedsstaaten zum Teil noch immer erhebliche finanzielle und bürokratische Hindernisse in den Weg gelegt. ‣ weiterlesen

Mit Frogblue hat sich ein junges Unternehmen dem E-Marken-Qualitätsbündnis angeschlossen. Das Unternehmen ist das 58. Mitglied des Zusammenschlusses unter dem Dach der E-Marke. Das Unternehmen mit Niederlassungen in München und Kaiserslautern will mit einem neuen Smart-Home-Funksystem mit Bluetooth-Datenübertragung – dem Frog – den Markt für Smart-Living-Produkte um eine Technologie bereichern. ‣ weiterlesen

Chauvin Arnoux, der französische Hersteller von tragbaren Messgeräten, bringt eine neue Serie von Umwelt-Messgeräten auf den Markt. Die sechs Modelle decken alle Arten von Umwelt-Messungen vor Ort ab. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige