Anzeige
Anzeige

Alfanar Gruppe übernimmt Kopp

Am 15. Januar 2016 hat die Alfanar Gruppe sämtliche Anteile der Heinrich Kopp GmbH und ihrer Tochterunternehmen vom früheren Anteilseigner Palero invest, einer Private-Equity-Gesellschaft mit Sitz in Luxemburg, übernommen. Die Alfanar Gruppe mit Sitz im saudi-arabischen Riad mit mehr als 22.000 Mitarbeitern ist einer der großen Elektrotechnikhersteller. Der Konzern stellt u. a. elektrische Komponenten für die Baubranche her und bietet entsprechende technische Dienstleistungen an. „Die neue Zugehörigkeit zu diesem etablierten, international agierenden Industriekonzern ist für uns bei Kopp eine hervorragende Gelegenheit, unser Produktportfolio weiterzuentwickeln und zu vergrößern und in unseren Kernmärkten – dem Elektrofachgroßhandel, dem Industrie- und OEM-Geschäft sowie dem Baumarkt- und Versandhandel – nachhaltiges Wachstum zu generieren“, so Stephan Dörrschuck, CEO von Heinrich Kopp. Das Unternehmen, mit Hauptsitz und einem Produktions- und Logistikzentrum in Kahl am Main, hat weitere Standorte in Wijchen (Holland), Wien (Österreich) und Messadine (Tunesien). Es beschäftigt rund 550 Mitarbeiter und ist einer der führenden Elektrotechnikhersteller für den Schuko-Standard in Mitteleuropa.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Chauvin Arnoux, der französische Hersteller von tragbaren Messgeräten, bringt eine neue Serie von Umwelt-Messgeräten auf den Markt. Die sechs Modelle decken alle Arten von Umwelt-Messungen vor Ort ab. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die modulare Lichtstele Lif von Selux ist ein Beleuchtungssystem für moderne Urbanität. Sie übernimmt die Ausleuchtung von Plätzen und Wegen ebenso wie die Fassadenbeleuchtung oder Akzentuierung von Objekten. ‣ weiterlesen

Die Steuerungsmodule der E-Line S-Serie RIO von Saia Burgess Controls (SBC) wurden speziell für den Einbau in der Elektrounterverteilung entwickelt und eignen sich besonders für Automationsaufgaben aus den Bereichen HLK und Elektrohandwerk. Zwei neue Module ergänzen das bestehende Portfolio nun um weitere Ein- und Ausgangskombinationen für zusätzliche Anwendungsfälle. ‣ weiterlesen

Neue Entwicklungen lassen die Verbindungs- und Abzweigdosen aus dem Hause Spelsberg ständig weiter wachsen. Im Vordergrund steht dabei vor allem eine noch einfachere und schnellere Installation. ‣ weiterlesen

Das neue Überspannungsschutzgerät Dehngate FF5 TV ist universell einsetzbar in analogen und digitalen SAT-Anlagen mit terrestrischer Antenne. Mit einem Ableiter kann eine analoge oder digitale Satelliten-Empfangsanlage mit z.B. einem Quad LNB (Multischalter) plus eine terrestrische Antenne geschützt werden. ‣ weiterlesen

Mit dem Axiom hat Siedle ein Gerät entwickelt, das Innenstation, Telefon und Bedienpanel in einem ansprechenden Design vereint und damit smarte Technik zum Teil der Einrichtung macht. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige