Anzeige
Anzeige

AC WLAN-Familie erweitert

Ein von Kundenseite häufig geäußerter Wunsch ist der nach einem AC WLAN ohne frontseitige RJ45-Schnittstelle. Häufig wird diese entweder nicht gebraucht oder ist gar ungewollt, um Manipulation von Dritten ausschließen zu können.

 (Bild: Wilhelm Rutenbeck GmbH & Co. KG)

(Bild: Wilhelm Rutenbeck GmbH & Co. KG)

Mit dem neuen AC WLAN Up rw kommt Rutenbeck diesem Wunsch nun nach. Der AC WLAN Up rw entspricht in allen Funktionen den bekannten AC WLAN Geräten mit RJ45-Schnittstelle. Die TAE-Aussparung wird mittels ‚Blindstück‘ verschlossen. Die LEDs zur Kontrolle des Betriebszustandes sind beim AC WLAN Up rw nicht sichtbar, jedoch unter der Abdeckung ebenfalls vorhanden. Seit Q2 2016 wird die gesamte AC WLAN-Familie mit einer neuen Software ausgeliefert, welche ein zentrales Management aller sich im Netzwerk befindlichen Geräte erlaubt. Für bis zu zehn Geräte ist diese Funktion für den Kunden kostenlos. Bei größeren Netzwerken kann eine Lizenz für das Management erworben werden.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Auf der L+B präsentiert auch Schnabl dieses Jahr seine Produkte, darunter die neue Dübelklemmschelle DKS 4.0 für die Leitungsverlegung. Ihr Zweck: die Einfachverlegung von Einzelleitungen und Leitungsbündeln wie Antennen- oder Telefonleitungen mit einer guten Kabel-Spannmöglichkeit. ‣ weiterlesen

Anzeige

Im ersten Halbjahr 2020 wird Lupus Electronics einen smarten Mobilfunkrauchmelder auf den Markt bringen. Das neue Gerät arbeitet autark im IoT-Netz der Deutschen Telekom und kann auf diese Weise eine DIN14676 1-C konforme, vollautomatische Fernwartung realisieren. ‣ weiterlesen

Anzeige

Auf der Light + Building präsentiert Tapko sein neues Kombi-Systemgerät MECps640. Zwei verschiedene Systemgeräte wurden für das neue KNX-Produkt des Herstellers zusammengeführt: Einerseits Linienkoppler, anderseits Busspannungsversorgung für 640mA. ‣ weiterlesen

Anzeige

Carlo Gavazzi präsentiert auf der Messe neue drahtlose Lösungen für die Übertragung von Energiedaten über private und öffentliche Netzwerke. Im Mittelpunkt steht die neue, LoRa-basierte Lösung für die Übertragung von Daten aus verteilten Messeinrichtungen über größere Entfernungen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der neue DFS Audio von Doepke wurde für den Einsatz in Stromkreisen entwickelt, an die sensible Audioanlagen angeschlossen sind. Der Fehlerstromschutzschalter trübt das Klangerlebnis selbst für sensibelste Ohren nicht. ‣ weiterlesen

Neuheiten und Optimierungen der Planungssoftware DDS-CAD 15 in den Bereichen Elektrotechnik BIM stellt Data Design System vor. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige