Anzeige

Abisolierwerkzeug entmantelt Kabel und Drähte

Mit dem Entmanteler PC-CAT hat Jokari ein Abisolierwerkzeug für PVC-isolierte Datenkommunikations- und Netzwerkkabel entwickelt. Der Entmanteler entkleidet Kabel und Drähte, ohne die Abschirmung im Kabelinneren zu beschädigen. Daten- und Netzwerkkabel mit einem Durchmesser von 4,5 bis 10mm wie CAT5, CAT6, CAT7 sowie Twisted-Pair-Kabel lassen sich mit dem PC-CAT abisolieren: Mit einer Vierteldrehung nach links und rechts schneidet der Entmanteler die äußere Isolierung leicht ein, damit sie abgezogen werden kann. Es nicht nötig, die Schnitttiefe auf den jeweiligen Durchmesser anzupassen. TÜV- und GS-geprüft bietet der PC-CAT auch für den Anwender die
nötige Sicherheit. Durch eine zusätzliche Vorrichtung können auch einzelne Drähte von 0,2 bis 4mm² abisoliert werden. 45g leicht und 125mm groß, dazu mit einem Befestigungsclip zum Anbringen an der Arbeitskleidung ausgestattet, kann der PC-CAT überall mit hingenommen werden, wo er zum Einsatz kommt.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Einfache Plug&Play-Installation, intuitive Bedienung und geringere Energiekosten - die ViCare App von Viessmann bietet Anlagenbetreibern ein Rundum-sorglos-Paket für die Heizungssteuerung.‣ weiterlesen

Ladesäule, Wallbox und Co. stellen besondere Anforderungen an den Fehlerstromschutz, die der neue DFS4 F EV von Doepke erfüllt. Das Gerät schützt den Ladepunkt und die gesamte Anlage.‣ weiterlesen

Anzeige
ANZEIGE

Die eltefa, größte Landesmesse der Elektrobranche, bietet vom 20. bis 22. März 2019 in Stuttgart den besten Überblick über intelligente Gebäudevernetzung, Smart Grids, Schaltschranklösungen, e-Mobility und Sicherheit für Infrastruktur und IT.‣ weiterlesen

Anzeige

Die Digitalisierung der klassischen Gebäudeautomation eröffnet viele Chancen. Zu den Vorteilen, die sich aus der digitalen Ausrichtung einer Immobilie ergeben, zählen eine intelligente Gebäudeautomation und ein verbessertes Energiemanagement, das Einsparpotenziale zeitnah erkenn- und nutzbar macht. Damit diese Rechnung aufgeht, gilt es einige Herausforderungen zu meistern.‣ weiterlesen

Der VDMA kritisiert die Pläne der Bundesregierung, die lange angekündigte Gebäudekommission nun doch nicht einzusetzen. Meldungen zufolge gehen das Innenministerium und das Wirtschaftsministerium davon aus, genug Expertise zu besitzen, um geeignete politische Maßnahmenpakte selbst zu schnüren. ‣ weiterlesen

Das Internet of Things, Sensoren, Cloud und Apps, die Beleuchtung und ihre Infrastruktur verschmelzen Licht- und Informationstechnologien zur Digitalen Decke. Auch Human Centric Lighting ist eine mögliche Anwendung der Digitalen Decke – deswegen kann man beide besonders gut kombinieren. Höhere Zufriedenheit und gesteigerte Produktivität der Mitarbeiter machen das für Unternehmen zunehmend attraktiv.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige