Anzeige

4-fach HDMI-Umschalter für digitale Video-Signale

HDMI (High Definition Multimedia Interface), die neueste digitale Schnittstelle für Audio- und Video-Daten, hat den Heimkino-Markt erobert. Vorteile wie die kopiergeschützte Übertragung des Audio/Video-Datenstroms über nur ein Kabel tragen dazu bei, dass die Zahl der Signalquellen mit HDMI-Anschlüssen stetig wächst. Leider bieten die meisten Monitore wie z.B. HDTV-kompatible Plasmabildschirme nur einen HDMI-Eingang, so dass Nutzer die verschiedenen Geräte abwechselnd ein- und ausstecken müssen. Der VS481 von ATEN löst dieses Problem, da er bis zu vier verschiedene HDMI-kompatible Signalquellen mit einem HDMI-Monitor verbindet. Das Umschalten zwischen den angeschlossenen digitalen Geräten ist bequem und einfach. Über Tasten an der Vorderseite des Umschalters und mittels Infrarot-Fernbedienung kann die gewünschte Signalquelle ausgewählt werden. Dank des benutzerfreundlichen Designs des VS481, bei dem einer der vier HDMI-Eingänge an der Vorderseite des Geräts zur Verfügung steht, können Geräte wie digitale Camcorder dort sofort angesteckt werden. Das umständliche Hantieren an der Rückseite des HDMI-Switch wird hinfällig. Darüber hinaus zeigen LEDs am HDMI-Switch die Video-Quellen-Kanäle an. Mit Plug-and-Play kann der VS481 schnell und einfach installiert werden, ganz ohne Software. Zudem unterstützt er exzellente Video-Qualitäten, d.h. HDTV-Auflösungen von 480p, 720p, 1080i und 1080p sowie die Computer-Auflösungen VGA, SVGA, SXGA (1280×1024 Pixel) und UXGA (1600×1200 Pixel). „Langsam aber sicher ersetzt HDMI viele der herkömmlichen analogen und sogar die neueren digitalen Schnittstellen in der Unterhaltungselektronik. ATEN sieht die wachsende Nachfrage nach Lösungen, die nicht nur alle jetzt erhältlichen HDMI-Geräte für Heimkinos verbinden – vom HD-DVD-Player bis zur Video-Spielkonsole – sondern auch die beste Qualität für die Übertragung der hochsensiblen HDMI-Signale bieten“, so Kevin Chen, President von ATEN International. Der VS481 hat erfolgreich das Testverfahren der offiziellen HDMI-Prüfstelle ‚ATC‘ (Authorized Testing Center) durchlaufen und wurde für HDMI Version 1.2 zertifiziert. Das HDMI ATC-Labor testet Produkte auf ihre HDMI-Kompatibilität und orientiert sich dabei an den Vorgaben des ‚HDMI Adopters Agreement‘. Der Kompatibilitätstest entscheidet, ob ein Produkt das HDMI-Logo tragen darf, und soll zu mehr Interoperabilität bei HDMI-Geräten verschiedener Hersteller beitragen. Neben der Zertifizierung für HDMI Version 1.2 ist der VS481 mit HDCP (High-Bandwidth Digital Content)-Kopierschutz ausgestattet.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Hager Ready, das digitale Multifunktionstool für die mobile Planung von Schaltern und Kleinverteilern nach VDE0100 und DIN18015 gewinnt immer mehr Nutzer. Bereits 125.000 Elektrohandwerker haben sich die kostenlose Planungs-App bisher auf ihr Smartphone oder Tablet heruntergeladen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Hauseinführungen sichern die Anbindung und Installation von wichtigen Infrastrukturkomponenten wie Leitungen und Rohren und sind daher für moderne Gebäude unerlässlich. Die neuen Sparten-Hauseinführungen S-HEF von DDL decken hierfür einen breiten Einsatzbereich ab. ‣ weiterlesen

Anzeige

IT-Verkabelungen in Gebäuden werfen oft viele Fragen auf: Wie viele Gigabit kommen wirklich aus der Leitung? Welche Übertragungsraten sind möglich? Wie viele Endgeräte können problemlos angeschlossen werden? Reicht die Bandbreite aus? Muss die Verkabelung zertifiziert oder qualifiziert werden? Worin liegen eigentlich die Unterschiede? Und welche Normen sind zu beachten? Die Antwort auf all diese Fragen lautet leider wie so oft: Kommt ganz darauf an! ‣ weiterlesen

Anzeige

Der rasante Anstieg von Homeoffice-Arbeitsplätzen und Videokonferenzen aufgrund der Corona-Pandemie erfordert auch Lösungen zum Schutz von Telekommunikationsanwendungen. Hierfür bietet Citel mit dem neuen CL-DSL einen Schutz vor Auswirkungen von transienten Überspannungen und Blitzeinschlägen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Raycap erweitert sein Portfolio an Überspannungsschutzlösungen für Smart Homes. Mit dem RayDat KNX können Bussysteme vor Überspannungsschäden geschützt werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Nunio KNX M-T kann als Einfach-, Doppel-, Drei- oder Vierfach-Taster verwendet werden. Damit ist das Gerät u.a. auch für wechselnde Anforderungen wie Mieterwechsel in Wohn- oder Gewerbeobjekten, Hotelzimmer oder Tagungsräume geeignet. Der KNX-Taster ist schaltergroß und sein monochromes Touch-Display und der Glasrahmen bilden eine Einheit. ‣ weiterlesen