Anzeige
Anzeige

3. Frankfurter BIM-Symposium

Bedeutung von BIM in der
Gebäudetechnik

Am 7. November findet das BIM-Symposium in Frankfurt am Main statt. Bereits zum dritten Mal lädt das BIM-Cluster-Hessen nach Frankfurt zu seinem Symposium.

 (Bild: BIM-Cluster Hessen)

Bild: BIM-Cluster Hessen

Die Veranstaltung bietet Einblicke in aktuelle BIM-Projekte und informiert über den derzeitigen Digitalisierungstand der Wertschöpfungskette Planung und Bau. Neben dem Gebäudetechnikhersteller Trox werden das Planungsbüro Fact und SPIE Deutschland & Zentraleuropa, als Anbieter multitechnischer Dienstleistungen für Gebäude und Anlagen, über den derzeitigen BIM-Status berichten. „Wir freuen uns, dass wir den Kontakt zur Trox GmbH und den weiteren Rednern aus dem Bereich der Gebäudetechnik herstellen konnten, um die übergreifende Funktion von BIM für diesen Bereich aufzuzeigen“, kommentiert Dr. Thomas Schräder, Geschäftsführer des Fachverbandes Allgemeine Lufttechnik im VDMA und Vorstandsmitglied des BIM-Cluster Hessen. „Denn die Nutzung digitaler, modellgestützter Planungsprozesse wie BIM ermöglicht, die notwendige Abstimmung zwischen Architektur und Gebäudetechnik sehr früh als parallelen Planungsprozess zu gestalten. Darüber hinaus erleichtert die Dokumentation von Technik und Funktionalitäten in digitalen Modellen die Optimierung des Betriebs durch zielgerichtetes Instandhaltungsmanagement während der gesamten Nutzungsphase.“ Neben Information zum aktuellen BIM-Status stehen der persönliche Austausch und die Netzwerkerweiterung im Vordergrund. Die Veranstaltung richtet sich daher auch an Hochschulabsolventen und unterstützt gezielt die Förderung des Austausches zwischen Unternehmen und Studierenden. Im Anschluss an das Symposiums wird der diesjährige BIM-Award verliehen. Hierbei werden Auszeichnungen in den Kategorien ‚BIM in der Praxis‘ und ‚BIM in der Forschung/Lehre‘ vergeben. Darüber hinaus erhalten die Preisträger aus der Kategorie Forschung/ Lehre ein Preisgeld von 2.000€.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Wapploxx Pro, die neueste Generation digitaler Schließtechnik aus dem Hause Abus, erweitert sein Portfolio. Zum einen ist ab sofort der WLX Pro Repeater erhältlich, der für mehr Flexibilität und Reichweite in der Signalübertragung sorgen soll. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Messe Stuttgart verschiebt die nächste Ausgabe der R+T – Messe für Rollläden, Tore und Sonnenschutz – auf den 21.-25. Februar 2022. Dieses Ergebnis resultiert aus den intensiven Gesprächen der Projektverantwortlichen mit Partnern, Trägerverbänden, dem Ausstellerbeirat und führenden Herstellern. ‣ weiterlesen

Anzeige

Theben hat Axel Kaiser zum neuen Vertriebsleiter Deutschland und Leiter Vertriebsmarketing berufen. Der 43-jährige Betriebswirt war zuletzt als Vorstand Vertrieb beim Smart Home Startup Frogblue tätig und verfügt über langjährige Erfahrung im Vertrieb und der Vermarktung von B2B-Produkten im Bereich der Gebäudetechnik. ‣ weiterlesen

Der Anteil der Erneuerbaren Energien auf dem deutschen Strommarkt ist im ersten Halbjahr 2020 deutlich angestiegen. Rund 8% mehr als im gleichen Zeitraum des letzten Jahres und damit rund 50% betrug der Anteil der Erneuerbaren Energien im deutschen Strommix, zeigen Daten der Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien-Statistik (AGEE-Stat). ‣ weiterlesen

Im ersten Halbjahr dieses Jahres wurde 20% mehr Photovoltaik-Leistung neu in Betrieb genommen als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. In den letzten Wochen hat sich die Geschäftserwartung innerhalb der Solarbranche zugleich erheblich aufgehellt. ‣ weiterlesen

Intelligente Gebäude werden zunehmend digitalisiert und nutzen das Internet der Dinge für mehr Effizienz, optimierten Nutzerkomfort und erhöhte Gebäudesicherheit. Die Lösung von Schneider Electric und Cisco führt IT und OT in einer sicheren und effizienten IP-Netzwerklösung zusammen.  ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige