Anzeige

die am Freitag letzter Woche in Essen zu Ende gegangene Messe Security hat es gezeigt: Im Smart Home, aber auch bei gewerblich genutzten Gebäuden, haben moderne Zutrittslösungen Konjunktur, die für ein hohes Maß an Sicherheit sorgen. Untrügliche Zeichen dafür sind zudem die im vorliegenden Newsletter präsentierten Lösungen der Firmen Bird Home Automation, Glutz oder Wanzl Metallwarenfabrik. Dabei wird die eigentliche Hardware fast schon zur Nebensache, der Fokus liegt heute auf der Nutzung von Technologien wie Barcode, RFID oder dem Auslesen biometrischer Daten, gepaart mit der Einbindung des Smartphones und entsprechender Apps. Welche Möglichkeiten das IoT nicht nur für das intelligente Gebäude, sondern auch in Bezug auf smarte Services bietet, darüber informiert das 9. ZVEI-Kolloquium Gebäudeautomation Ende November, zu dem Sie nachfolgend ebenfalls mehr erfahren.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Ladesäule, Wallbox und Co. stellen besondere Anforderungen an den Fehlerstromschutz, die der neue DFS4 F EV von Doepke erfüllt. Das Gerät schützt den Ladepunkt und die gesamte Anlage.‣ weiterlesen

Die neuen MMU/MMI Messgeräte von PQ Plus erlauben es dem Anwender alle Abgänge in der Energieverteilung hochauflösend zu messen. Es können somit bis zu 60 Ströme, Spannung, Leistung, Arbeit, Frequenz, cos. phi usw. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der neuen Version 5.0 der Magenta SmartHome-App soll die Bedienung der Gebäudeautomation einfacher werden. Die App verbindet die Bewohner mit ihrem Zuhause.‣ weiterlesen

Anzeige

Auf der CES hat EnOcean einen neuen solarbetriebenen PIR-Präsenzsensor für Bluetooth-Beleuchtungssysteme präsentiert, der über Bluetooth Low Energy (BLE) kommuniziert.‣ weiterlesen

Signify erweitert sein Sortiment an intelligenten Philips Hue Außenleuchten. Zur Wahl steht eine Reihe neuer Leuchten sowie der batteriebetriebene Philips Hue Outdoor Bewegungsmelder. ‣ weiterlesen

Mit dem EE850 von E+E Elektronik lassen sich CO2-Konzentrationen bis 10.000ppm (1%) sowie relative Feuchte (rF) und Temperatur (T) mit einem einzigen Gerät messen. Der Kanalmessumformer kann sowohl in der Gebäudeautomation als auch für Klima- und Prozesssteuerungsaufgaben eingesetzt werden.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige