Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

die am Freitag letzter Woche in Essen zu Ende gegangene Messe Security hat es gezeigt: Im Smart Home, aber auch bei gewerblich genutzten Gebäuden, haben moderne Zutrittslösungen Konjunktur, die für ein hohes Maß an Sicherheit sorgen. Untrügliche Zeichen dafür sind zudem die im vorliegenden Newsletter präsentierten Lösungen der Firmen Bird Home Automation, Glutz oder Wanzl Metallwarenfabrik. Dabei wird die eigentliche Hardware fast schon zur Nebensache, der Fokus liegt heute auf der Nutzung von Technologien wie Barcode, RFID oder dem Auslesen biometrischer Daten, gepaart mit der Einbindung des Smartphones und entsprechender Apps. Welche Möglichkeiten das IoT nicht nur für das intelligente Gebäude, sondern auch in Bezug auf smarte Services bietet, darüber informiert das 9. ZVEI-Kolloquium Gebäudeautomation Ende November, zu dem Sie nachfolgend ebenfalls mehr erfahren.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit der neuen Handy-App sowie der WLAN-Videotürsprechanlage von Sorex haben Nutzer die eigene Home-Security stets mit dabei. Die ab sofort verfügbare Türsprechanlage liefert Weitwinkelaufnahmen in HD-Qualität und ermöglicht Zwei-Wege-Kommunikation.‣ weiterlesen

Der Isolationswächter RN 5897/020 der Varimeter-IMD-Familie kommt bei DC-Ladestationen nach der Norm IEC/EN61851-23 zum Einsatz und übernimmt die Überwachung während des Ladevorgangs.‣ weiterlesen

Anzeige

Die neue Kamera für die Siedle-Compact-Türstation punktet mit einem Plus an Technik was Auflösung und Beleuchtung anbelangt. Sie verfügt über CMOS-Technologie, automatische Tag-/Nacht-Umschaltung und LED-Beleuchtung.‣ weiterlesen

Anzeige

Mit seiner Rahmenhöhe von nur 3mm auf der Wand zählt der neue R.8 zu den flachsten Schalterprogrammen auf dem Markt. Die erhältlichen Materialien wie Aluminium, Edelstahl, Kunststoff und Glas geben dem Schalterprogramm ein variables, ansprechendes Design.‣ weiterlesen

Telegärtner stellt einen modularen Tragschienen-Verteiler für Glasfaserkabel vor. Der STX-Verteiler kann bedarfsabhängig auf die tatsächlichen Anforderungen ausgebaut werden.‣ weiterlesen

Ohne Gewürze schmeckt Essen fade. Ähnlich verhält es sich mit Türstationen ohne Zusatzklingel in großen Werkshallen und im Freigelände: Der Türruf ist oft zu leise.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige