Anzeige
Anzeige

11. ‚Markenforum der Elektrobranche‘

Stets Ende des Jahres lädt die Initiative ‚Elektromarken. Starke Partner.‘, die von den 17 führenden Markenherstellern der Elektrobranche gebildet wird, zum beliebten Branchentreff.

ELMAR Preisverleihung 2016 (Bild: Zentrale Elektromarken, Starke Partner.)

ELMAR Preisverleihung 2016 (Bild: Zentrale Elektromarken, Starke Partner.)

Nach dem Markenforum im vergangenen Jahr, das anlässlich des zehnjährigen Bestehens im Steigenberger Grandhotel auf dem bekannten Petersberg stattfand, lud die Initiative erneut in das besondere Ambiente ein. Als Gastrednerin referierte die Expertin für Menschlichkeit und Erfolg im Business sowie Bestseller-Autorin Regina Först zum Thema ‚Der Mensch macht’s – ein Magnet für gute Mitarbeiter sein!‘. Auch in diesem Jahr wurde es besonders spannend als die Gewinner des Markenpreises ELMAR 2016 bekanntgegeben und auf die Bühne gebeten wurden: Zum neunten Mal verlieh die Initiative ‚Elektromarken. Starke Partner.‘ den ELMAR an Elektrohandwerksbetriebe, die sich durch ein außerordentliches Markenbewusstsein und innovative Markenkonzepte auszeichnen. Aus zahlreichen Bewerbungen aus ganz Deutschland setzten sich in vier Kategorien insgesamt zwölf Bewerber durch. Anfang November 2016 kürte eine unabhängige Expertenjury an zwei diskussionsreichen Tagen die Erst-, Zweit- und Drittplatzierten des diesjährigen Wettbewerbs. Auf die Unternehmen warten attraktive Preisträger-Pakete, unter anderem bestehend aus individualisierten Maßnahmen zur Kunden- und Fachkräftegewinnung. Darüber hinaus erhalten alle zwölf ELMAR-Preisträger einen ELMAR-Gewinnerfilm, der neben der ELMAR-Trophäe sowie Banner und Signets zur Kommunikation des Markenpreises genutzt werden kann. Im Anschluss an das ‚Markenforum der Elektrobranche 2016‘ öffnete sich die Pforte der einzigartigen Rotunde des Steigenberger Grandhotels zum Markenforum-Dinner. Der Beirat, bestehend aus Dr. Philipp Dehn und Alexander von Schweinitz, begrüßte stellvertretend für die Mitglieder der Initiative ‚Elektromarken. Starke Partner.‘ die geladenen Gäste. Erneut spannend wurde es, als der Beirat im Rahmen des Dinners die Gewinner der zehn Stipendien vorstellte, die die Initiative in diesem Jahr zur Meisterausbildung vergab. Knapp 50 Meisteranwärter bewarben sich um eines der Stipendien, die Anfang November 2016 durch eine fünfköpfige Fachjury vergeben wurden. Jeder der zehn Gewinner erhält ein Stipendium zur Meisterausbildung in Höhe von maximal 6.000,00 Euro.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Eltefa 2021 kann nicht wie geplant vom 20. bis 22. April 2021 stattfinden. Für die Messe Stuttgart, den ideellen Träger Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg sowie den Fachbeirat in Vertretung der Aussteller war die Sicherstellung der Qualität der Fachmesse und ein kundenorientiertes Handeln ausschlaggebend für diese Entscheidung. ‣ weiterlesen

Anzeige

Bosch stellt die neue Autodome IP Starlight 5100i vor. Die Videokamera zeichnet sich durch eine verbesserte Bildqualität und integrierte KI aus und unterstützt Anwender dabei, mögliche Gefahrensituationen zu erkennen, bevor sie eintreten. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Resonanz der Branche ist weiterhin positiv: 285 Aussteller aus 25 Ländern nehmen an der diesjährigen R+T digital teil. 105 Anmeldungen, somit 37% kommen dabei von nationalen Ausstellern, über 63% ergeben sich aus internationalen Beteiligungen (180 Aussteller). Die Top-Ausstellerländer sind neben Deutschland vor allem Italien, China, Spanien und die Türkei. ‣ weiterlesen

Anzeige

Ab sofort sind die Elcom Video-Außenstationen der Designlinien One, Modesta, Home und Axent mit einer neuen, verbesserten 2-Draht Kamera ausgestattet. Das neue Modul besitzt im Vergleich zum Vorgänger u.a. einen größeren Erfassungswinkel. ‣ weiterlesen

Die Einladung vom 13. Januar an die internationale Licht- und Gebäudetechnik-Branche zur Light + Building 2022 markiert den Beginn der neuen Saison. „Die zurückliegenden Monate haben stark dabei geholfen, unsere digitale Identität weiter zu entwickeln“, bestätigt die Geschäftsleiterin der Messe Frankfurt, Iris Jeglitza-Moshage. ‣ weiterlesen

Siemens Smart Infrastructure stellt das neue Thermostatsortiment RDG200 vor. Es umfasst zwei Varianten von digitalen Thermostaten zur Temperatur- sowie Feuchtigkeitsregelung mit erweiterter KNX-Kommunikation für die Integration in Gebäudemanagementsysteme. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige