Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

PEAKnx stellt neues Softwarepaket vor

Smarte All-in-One-Lösung

Mit dem Softwarepaket Youvi wird es möglich sein, alle Basis-Steuerungs-Aufgaben eines KNX-Smart Homes auszuführen, ohne dafür auf einen externen Server oder IP-Router zugreifen zu müssen.

 (Bild: DOGAWIST-Investment GmbH)

(Bild: DOGAWIST-Investment GmbH)

Im Paket enthalten ist eine optisch ansprechende Visualisierung zur Steuerung von Licht, Steckdosen, Rollläden, Jalousien, Dimmern, RGB-Leuchten und Heizungssteuerungen. Der IP-Router stellt eine Verbindung zwischen der KNX-Gebäudesteuerung und dem Ethernet-Netzwerk her. Abgerundet wird es durch den Bus-Monitor – ein Analysetool mit dem auftretende Störungen schnell gefunden und gelöst werden können. Das System weist sich vor allem durch seine Benutzerfreundlichkeit und Einfachheit aus. Zum Beispiel wird die Einrichtung der Visualisierung durch einen ETS-Import gemacht. Die einzelnen Steuerelemente werden anschließend per Drag & Drop nach Belieben auf dem Dashboard angepinnt. Damit hat der Benutzer immer die wichtigsten Funktionen im Überblick.

Smarte All-in-One-Lösung
Bild: DOGAWIST-Investment GmbH Bild: DOGAWIST-Investment GmbH


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit den Zukunftsthemen der Branche zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein, das haben die Teilnehmer dem 3. Intersec Forum bescheinigt. Die Fachkonferenz für vernetzte Sicherheitstechnik endete erfolgreich und mit einer sehr guten Resonanz aus der Industrie und den Gewerken der Sicherheits- und Gebäudetechnik.‣ weiterlesen

Telegärtner stellte auf der Light + Building eine neues MPO/MTP-24-Verkabelungssystem vor. Damit verringern Anwender in Geschäftsgebäuden und Rechenzentren den Aufwand für Installation, Modifizierung und Wartung einer strukturierten Kommunikationsverkabelung erheblich.‣ weiterlesen

Anzeige

Im letzten Sommer gestartet, setzt eNet Smart Home auch in diesem Jahr seinen Wachstumskurs fort. Mit Siedle, dem Spezialisten für Türkommunikation, ist nun ein neuer Partner der eNet Smart Home Allianz beigetreten.‣ weiterlesen

Unter den Mottos 'Digitalisierung: Wie meistern wir den Wandel der Strukturen?' und 'Vernetzt - sicher - komfortabel' lädt der Facherband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg zum 5. Branchentreffen sowie dem 21. Unternehmerforum ein.‣ weiterlesen

Anzeige

Das optisches Netzwerksystem Datalight wurde weiter ausgebaut. Um Gebäude nachzurüsten und kleine Netzwerke auszustatten, können Handwerker zum neuen Converter 1-Port 1000 Datalight greifen.‣ weiterlesen

Auf der Light + Building stellte Finder sein gesamtes Portfolio, inklusive der Neuheiten vor. Finder bietet ein großes Sortiment an Spannungsversorgungen für unterschiedliche Einsatzbereiche. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige