Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Osram: EntwicklerPlattform Lightelligence

Osram stellte auf der Light + Building eine IoT-Plattform vor, die auf eine starke Entwickler-Community setzt. Lightelligence verzichtet bewusst auf monolithische Architekturen.

Osram stellte auf der Light + Building eine IoT-Plattform vor, die auf eine starke Entwickler-Community setzt. Lightelligence verzichtet bewusst auf monolithische Architekturen. Stattdessen ermöglicht die flexible Micro-Service-Architektur eine Reduktion der System- und Entwicklungskosten. Applikationen können individuell aus Baustein- und Basis-Service-Modulen über offene APIs zusammengestellt und auf Kundenbedürfnisse zugeschnitten werden. Entwickler können sich so auf die Wertschöpfung konzentrieren, statt langwierig an Architekturen zu arbeiten. Die Lightelligence-Plattform bietet eine Vielzahl an Microservices, die als Bausteine flexibel zu einer individuellen Applikation zusammengefügt werden können.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Der PVT-Kollektor Solink, speziell für Wärmepumpen entwickelt, vereint ein Photovoltaikmodul und Solarthermie sowie einen Hochleistungs-Luftwärmetauscher zu einer Strom- und Wärme-Energiequelle und kann mit Sole-Wärmepumpen verschiedener Hersteller gekoppelt werden.‣ weiterlesen

Icotek bietet mit der KVT-ER-Baureihe eine weitere teilbare Kabelverschraubung an. Die robuste Verschraubung dient zur Einführung von Leitungen mit und ohne Stecker, setzt auf Ausbrüche in den Standardgrößen M32, M50 und M63 auf und erfüllt die IP-Schutzarten IP65, IP66, IP67 und IP68, zertifiziert nach DIN EN60529:2014-09. Die Schutzklassen werden durch hohen Pressdruck, als auch durch eine integrierte Dichtung ermöglicht.‣ weiterlesen

Anzeige

Schneider Electric treibt durch die Zusammenarbeit mit Danfoss und Somfy die Einführung von Konnektivität im Wohnbau, mittelgroßen Gebäuden und Hotels voran. Die drei Unternehmen vereinen 300 Jahre Innovation und Know-how mit dem größten globalen Netzwerk qualifizierter Installateure.‣ weiterlesen

Die konjunkturelle Stimmung in den E-Handwerken erreicht zum wiederholten Mal neue Bestwerte. Das geht aus der aktuellen Frühjahrsumfrage des Zentralverbandes der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) hervor.‣ weiterlesen

Anzeige

Die Konferenz flankiert die noch stärkere Ausrichtung der Security Essen in Richtung digitale Sicherheit. Erstmals gibt es für diesen Bereich eine eigene Messehalle, prominent platziert direkt am neuen Eingang Ost.‣ weiterlesen

Im Januar 2018 sind die Exporte der deutschen Elektroindustrie um 12,1 Prozent gegenüber Vorjahr auf 17 Milliarden Euro gestiegen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige