Anzeige

5. Branchentreff und 21. Unternehmerforum

E-Handwerk lädt ein

Unter den Mottos ‚Digitalisierung: Wie meistern wir den Wandel der Strukturen?‘ und ‚Vernetzt – sicher – komfortabel‘ lädt der Facherband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg zum 5. Branchentreffen sowie dem 21. Unternehmerforum ein.

 (Bild: Fachverband Elektro- und)

(Bild: Fachverband Elektro- und)

Digitalisierung – Wie meistern wir den Wandel der Strukturen? „Der Strukturwandel ist in vollem Gange. Experten sprechen von der vierten industriellen Revolution, die alle Bereiche der Wirtschaft, des öffentlichen Lebens und das private Umfeld massiv verändert“, so Thomas Bürkle, Präsident des Fachverbands. Gäste wie der stellvertretende Ministerpräsident Thomas Strobl werden mit den Teilnehmern die Herausforderungen der fortschreitenden Digitalisierung beleuchten. Geplant sind ebenfalls Impulsvorträge und Podiumsdiskussion. Nach einem kurzen Begrüßungsstatement durch Thomas Bürkle wird Thomas Strobl einen Impulsvortrag halten. Beide stehen auch als Diskutanten bei der anschließenden Podiumsdiskussion zur Verfügung, die durch Professor Dr. Michael Auer, Vorstandsvorsitzender der Steinbeis-Stiftung, sowie Daniel Hager, CEO der Hager Gruppe, ergänzt wird. Der 5. Branchentreff findet am 13. April 2018, ab 10.00 Uhr im Nestor Hotel Ludwigsburg statt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine rechtzeitige Anmeldung ist allerdings zwingend erforderlich.

Das 21. Unternehmerforum –

vernetzt, sicher, komfortabel

Wie funktioniert intelligentes Wohnen? Wie können Einbrüche durch Video-Überwachung vermieden werden? Was ist Contracting für E-Handwerksunternehmen und welche wichtigen Änderungen gibt es ab Mai 2018 im Datenschutz? Auf dem 21. Unternehmerforum werden darüber in fünf parallel laufenden Foren Experten zu aktuellen Themen aus den Fachbereichen Elektrotechnik, Informationstechnik, Elektromaschinenbau und aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien referieren. Darüber hinaus gibt es praxisrelevante Informationen aus der Unternehmensführung, Betriebswirtschaft und Öffentlichkeitsarbeit. An zahlreichen Infoständen der Fachverbandspartner erfahren die Teilnehmer Wissenswertes aus der Branche und können sich mit Kollegen austauschen. Das 21. Unternehmerforum findet am 14. April 2018, 9.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr im SpOrt Stuttgart statt. Für Innungsfachbetriebe ist es kostenlos. Für Nichtmitglieder kostet es 249 Euro. Eine rechtzeitige Anmeldung ist erforderlich. Anmeldeschluss ist der 6. April.

E-Handwerk lädt ein
Bild: Fachverband Elektro- und Bild: Fachverband Elektro- und


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Im Januar 2018 sind die Exporte der deutschen Elektroindustrie um 12,1 Prozent gegenüber Vorjahr auf 17 Milliarden Euro gestiegen.‣ weiterlesen

Anzeige

Auf der Light + Building präsentierten 2.714 Aussteller (2016: 2.626) aus 55 Ländern ihre Neuheiten. Insgesamt besuchten über 220.000 Fachbesucher (2016: 216.610) aus 177 Ländern die Messe und informierten sich über Produktneuheiten, Lösungen und Trends in den Bereichen Licht, Elektrotechnik sowie Haus- und Gebäudeautomation.‣ weiterlesen

Der TeDo Verlag lädt ein zur weltgrößten Industrieleistungsschau, der Hannover Messe. Die Fachzeitschrift GEBÄUDEDIGITAL finden Sie in Halle 8, Stand C27.‣ weiterlesen

G+H hat einen Elektro-Installationskanal (I-Kanal) entwickelt, der auch als erster I-Kanal europaweit zugelassen wurde. Der richtige Schutz von Kabeln in Flucht- und Rettungswegen ist elementar, damit sich in einem Brandfall das Feuer durch einen Kabelbrand nicht ausbreiten und immense Folgeschäden sowie -kosten verursachen kann. ‣ weiterlesen

Die Anga Com ist Europas Fachmesse für Breitband- und Inhalteanbieter und findet diese Jahr vom 12. bis 14. Juni in den Hallen 7 & 8 der Koelnmesse in Köln statt.‣ weiterlesen

Enormer Andrang am Stand, von morgens bis abends hohe Besucherzahlen im E-Haus und viel Resonanz zu den Programmpunkten, die Weltleitmesse für Licht und moderne Gebäudetechnik ist im Zweijahresturnus die wichtigste Veranstaltung im Kalender der E-Handwerke.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige