Löschung

Eine Verbindung mit Zukunft

Seit Januar 2017 führt Multi-Contact seine Geschäftstätigkeit als Stäubli Electrical Connectors weiter. Als international führender Hersteller hochwertiger elektrischer Kontakte und Systemlösungen gehört Multi-Contact seit 15 Jahren zum Stäubli-Konzern und hat nun dessen Namen und Markenidentität übernommen.

Liebe Leserinnen und Leser,ein neuer Umweltminister und mehr Steuerung aus dem Kanzleramt: Angela Merkel will das Tempo bei der Energiewende verschärfen. Die Kanzlerin bezeichnete den kürzlich stattgefundenen Energiegipfel im Kanzleramt als Meilenstein für die Energiewende.

Anzeige

Liebe Leserinnen und Leser,als wir vor fünf Jahren mit der GEBÄUDEDIGITAL anfingen, wurden wir oftmals von einigen Firmenverantwortlichen darauf hingewiesen, dass unser inhaltlicher Schwerpunkt – die technischen Möglichkeiten des digitalen Zeitalters in der Gebäudetechnik – doch sehr praxisfern und zukunftslastig sei; und der Elektroinstallateur möchte mit diesem Thema sowieso nichts zu tun haben; und die Themenvielfalt sei auch unangebracht. Nun, Messen sind ja immer ein gutes Stimmungsbarometer der Branche.

Benning stellt in seinem Katalog 2011 Neuheiten aus dem Produktprogramm sicherer norm- und praxisgerechter Prüf- und Messgeräte vor. Der Spannungsprüfer Duspol 1000 ist für Prüfungen bis 1.000VAC/DC geeignet und entspricht der Messkategorie CAT IV 1.000V für maximale Sicherheit. Das Digital-Multimeter Benning MM 7-1 verfügt über eine automatische AC/DC-Spannungserkennung, Voltsensor und CAT IV. Der netz- und batteriebetriebene Gerätetester Benning ST 720 ist besonders für die mobile Prüfung elektrischer Geräte (Differenzstrommessung, 30mA FI/RCD-Prüfung) geeignet. Der Katalog ist kostenlos bei der Firma Benning erhältlich.

Liebe Leserinnen und Leser,könnten Sie sich heutzutage vorstellen, in Ihrem Auto die Scheiben mit der Hand herunterzukurbeln? Oder denken Sie an die Klimaanlage – frühere Luxusfunktionen gehören heute zur Standardausstattung eines PKW. Die gleiche Entwicklung wird sich im modernen Bauen vollziehen.

Die Assa Abloy Sicherheitstechnik GmbH hat eine Informationsbroschüre speziell für Architekten und Planer entwickelt und ihr Internet-Planerportal überarbeitet. Architekten und Planer bekommen ihren persönlichen Objektberater zur Seite gestellt.

Liebe Leserinnen und Leser,es ist nicht allzu lange her, da wurde man als Visionär abgestempelt, wenn man von ‚Smart Home‘ sprach. Aber durch die Energiewende hat das Thema ‚Vernetztes Wohnen‘ richtig an Fahrt aufgenommen.

Der Hauptkatalog 2012 von Monacor International bietet eine Zusammenstellung von elektronischen Produkten für unterschiedliche Lösungen. Das Produktportfolio ist auf über 770 Seiten in acht Produktgruppen gegliedert: Bühnen- und DJ-Equipment, Lichttechnik, ELA-Technik, Sicherheitstechnik, Car-HiFi, Lautsprechertechnik, Kabel und Steckverbindungen sowie die Gruppe Energie, Messen und Selbstbau. Der 2,5kg schwere Katalog ist ist unter der E-Mail kataloge@monacor.de bestellbar.

Liebe Leserinnen und Leser,es gibt immer mehr Handwerksbetriebe und Unternehmen, die sich mit Sicherheitstechnik befassen oder es planen. Dieser Tatsache tragen auch die Fachmessen Rechnung, indem sie ihr Veranstaltungsprogramm dementsprechend erweitern.

Liebe Leserinnen und Leser,seit dem 1. Januar 2010 ist der Einbau neuer, digitaler Zähler, sogenannter ‚Smart Meter‘, in Neubauten und bei größeren Renovierungen gesetzlich vorgeschrieben. Doch haben Sie gewusst, dass jeder Nutzer laut Energiewirtschaftsgesetz seit diesem Stichtag, unabhängig von Neubau und Totalsanierungen, die Installation eines intelligenten Zählers bei seinem Energieversorgungsunternehmen (EVU) einfordern kann? Des Weiteren müssen die Versorger seit dem 30.12.2010 Stromtarife anbieten, die einen Anreiz zum Energiesparen geben. Vorteile auch für EVUDie EVU sind zwar verpflichtet, den Kunden die genannten Angebote zu machen, aber aktiv werden müssen sie nur auf Anforderung.

Liebe Leserinnen und Leser,die Solar-Branche erlebt seit Jahren einen wahren Boom. In Deutschland wurden mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) gute politische Rahmenbedingungen geschaffen, um diesen Trend fortzusetzen.

Liebe Leserinnen und Leser,die Meldungen aus Japan überschlagen sich. Das Atomkraftwerk Fukushima im Nordosten Japans gerät zunehmend außer Kontrolle.

Der Katalog ‚Electronics for Specialists‘ von Monacor International präsentiert auf rund 750 Seiten technische Informationen zu Elektronikartikeln aus verschiedenen Anwendungsgebieten. Die Bandbreite des Angebots reicht vom einfachen Zubehörmaterial bis hin zu komplexen Geräten.

Berker hat seinen Katalog 2010/2011 vorgestellt. Auf über 600 Seiten mit Fotodoppelseiten zeigt das Unternehmen unter anderem die auf der light+building 2010 gezeigten Produkte. Auf dem Titelbild abgebildet ist ‚Berker K.

Das könnte Sie auch interessieren

Herzlichen Glückwunsch!

„Die GEBÄUDEDIGITAL ist immer top-aktuell und innovativ und informiert ihre Leser stets zuverlässig über Lösungen und Trends rund um die Gebäudeautomation. Wir sind stolz darauf, von Beginn an mit unserer ersten Titelseite und Beiträgen über die batterielose Funksensorik dabei zu sein. Zum 10-jährigen Jubiläum wünschen wir dem gesamten Team der GEBÄUDEDIGITAL alles Gute!“ Andreas Schneider,CEO und Mitgründer von EnOcean

Anzeige
Alles Gute zum 10-jährigen Bestehen!

GEBÄUDEDIGITAL beschäftigt sich praktisch seit der ersten Stunde mit der Vernetzung im Haus und hat sich so zu einem führenden Medium in diesem Bereich entwickelt – quer durch alle Gewerke, Technologien und Branchen. Ihr Magazin gibt dem vernetzten Haus eine übergreifende Stimme – deshalb ganz herzlichen Glückwunsch zum 10-jährigen Bestehen! Uns verbindet einiges, denn die EEBUS Initiative steht für eine gemeinsame Sprache über Energie – für vernetzte Heizungen, Haushaltsgeräte, Photovoltaik- und Speichersysteme ebenso wie für die E-Mobility-Technik und andere energieintensiven Anwendungen rund um das digitale Gebäude.Peter Kellendonk,  1. Vorsitzender des Vorstands der EEBus Initiative e.V. und Geschäftsführer Kellendonk Group

Alles Gute von der Messe Stuttgart!

„Das Geheimnis des Erfolges ist, den Standpunkt des anderen zu verstehen.“ (Henry Ford)Herzlichen Glückwunsch zum ersten Jahrzehnt erfolgreicher Werbe- und Kommunikationsarbeit. Ihre fachliche Begleitung als erfahrener Medienpartner hat auch zum Erfolg der eltefa seit dem Umzug in das neue Messegelände am Flughafen beigetragen – das sind genau zehn Jahre. Auch für die nächsten Jahre freuen wir uns auf eine gute und faire Zusammenarbeit und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und eine treue Leserschaft.  Reiner Schanz,Senior Projektleiter der eltefa

Zum 10-jährigen Bestehen

Liebes GEBÄUDEDIGITAL-Team,zum 10-jährigen Bestehen möchte ich im Namen des gesamten Light + Building Teams herzlich gratulieren! Seit einer Dekade berichten Sie bereits über alle Themen rund um Gebäude-, Haus- und Lichttechnik – das ist wirklich beachtlich! Auch die Light + Building feiert 2018 ihre 10. Ausgabe und blickt – ähnlich wie Sie – auf eine großartige Erfolgsstory zurück. Und es gibt noch mehr Überschneidungen: Gemeinsam greifen wir regelmäßig die Themen von morgen auf und sind Kommunikationsplattformen für die digitale Revolution im Gebäude. Wir freuen uns auch weiterhin auf eine tolle Zusammenarbeit mit Ihnen. Machen Sie weiter so! Maria Hasselman,Leiterin Brandmanagement Light + Building

ABB kauft Geschäftsfeld Kommunikationsnetze von Keymile

ABB hat die Akquisition des Geschäftsfeldes Kommunikationsnetze für anwendungskritische Systeme der Keymile-Gruppe zur Stärkung ihres Angebots für Kommunikationslösungen bekannt gegeben. Der Kauf umfasst wichtige Produkte, Software und Service-Lösungen sowie Forschungs- und Entwicklungsexpertise.

Mitgliederversammlung des Fachverbands FV EIT BW

Am 28. Juni trafen sich die Delegierten der Mitgliedsinnungen im Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg (FV EIT BW) in Sindelfingen zu ihrer Jahresversammlung. Hierbei standen neben den satzungsgemäßen Regularien nicht nur verbandsinterne Themen auf der Tagesordnung.