Haus- und Gebäudeautomation

Aus alt mach neu: Retrofitting – Wie Sie die Nachhaltigkeit im Gebäude steigern

Jan Ewald, Sales Manager Deutschland & Marine bei der Lutron Electronics GmbH erläutert, wie „Retrofit“-Projekte eine strategische Lösung sein können, um die Nachhaltigkeit in Gebäuden zu verbessern.

Anzeige

Für die professionelle Gebäudeautomatisierung mit Modbus RTU bietet Conta-Clip mit der Baureihe Webeasy ein umfassendes Sortiment kompakter E/A-Module zum Anschluss von Sensoren und Aktoren an die zentrale Steuerung. Die analogen, digitalen oder analog/digitalen Module eignen sich für den zentralen Einsatz im Schaltschrank und die dezentrale Verwendung im Feld.

Zu den Merkmalen der Wärmebildkamera DiaCAm2 C.A 1950 von Chauvin Arnoux gehören die einfache Bedienung und gute Ergonomie. Sämtliche Funktionen sind mit einer Hand bedienbar.

Anzeige

Jetzt hat auch der Elektronik-Hersteller WIR Elektronik ein neues System entwickelt, mit dem sich Türen einfach nachrüsten lassen. Das eSchloss bietet in Innenräumen zu Hause, in Hotels oder Bürogebäuden einen soliden Schutz gegen ungebetenen Zutritt.

Bosch Energie- und Gebäudetechnik

Die Märkte für Energie- und Gebäudetechnik sind im Umbruch: Maßgeblich hierfür sind steigende Energiekosten, zunehmend komplexere Energiesysteme und rechtliche Rahmenbedingungen – aber auch neue technische Möglichkei-ten dank Sensorik und Vernetzung. Die Ansprüche der Gebäudenutzer an Komfort, Energieeffizienz und Sicherheit steigen mit den neuen Möglichkeiten.

Das neue Landesarchiv Nordrhein-Westfalen in Duisburg hat in einem umgebauten Getreidespeicher ein modernes Zuhause gefunden – mit Gebäudesystemtechnik von Busch-Jaeger.

Vera Klopprogge (Foto) hat zum 1. Mai 2016 die Leitung der Abteilung Marketing für die Siemens-Division in Deutschland übernommen. In dieser Funktion berichtet sie an Uwe Bartmann, den CEO der Siemens-Division Building Technologies und führt ein achtköpfiges Team aus Marketingspezialistinnen und -spezialisten.

KNX hat sich als weltweiter offener Standard für intelligente Vernetzung moderner Haus- und Gebäudesystemtechnik durchgesetzt. Tausende zertifizierte Produkte von mehr als 250 Herstellern aus der ganzen Welt können über das KNX-Protokoll kommunizieren. Das System steuert gewerkeübergreifend und bedarfsgerecht Heizung, Beleuchtung, Jalousien, Belüftung und Sicherheitstechnik.

Delta Electronics, Inc., ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich leistungsfähiger Lösungen für das Energie- und Wärmemanagement, und Loytec haben am 29. April 2016 gemeinsam bekannt gegeben, dass die hundertprozentige Tochtergesellschaft von Delta Electronics, Delta Electronics International (Singapore) Pte. Ltd.

Vera Klopprogge (Bild) hat zum 1. Mai 2016 die Leitung der Abteilung Marketing für die Siemens-Division Building Technologies in Deutschland übernommen. In dieser Funktion berichtet sie an Uwe Bartmann, den CEO der Siemens-Division Building Technologies in Deutschland und führt ein achtköpfiges Team aus Marketingspezialistinnen und -spezialisten.

Kaum ein Unternehmen ist im Bereich des vorbeugenden Brandschutzes so breit aufgestellt wie Hekatron. Doch bislang konzentriert das familiengeführte Unternehmen mit seiner Kompetenz und Innovationskraft darauf, Produkte und Systeme bereitzustellen.

Hochkarätige Verstärkung für die Solarwatt GmbH: Speicherexperte Dr. Andreas Gutsch (Bild) leitet ab sofort als Geschäftsführer das neu gegründete Technologiezentrum Solarwatt Innovation.

Der Präsident des Fachverbands Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg, Thomas Bürkle (rechts), wurde im Rahmen des Branchentreffs der E-Handwerke am 22. April 2016 in Stuttgart von Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid mit der Wirtschaftsmedaille des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet. Im Namen von Nils Schmid übergab Guido Rebstock (links), Ministerialdirektor im Ministerium für Finanzen und Wirtschaft des Landes Baden-Württemberg, die Medaille.

Zeitgemäße Gebäudekommunikation deckt ein großes Spektrum ab: von der einfachen Installation bis zur IP-vernetzten Technologie mit Anbindung an die Gebäudeautomation. Die Systeme von Siedle bieten für jeden Anwendungsfall eine passgenaue Lösung.

Das könnte Sie auch interessieren

Bals läutet Generationswechsel ein

Piotr Komor und Hubertus Fischer in die erweiterte Geschäftsführung aufgenommen. Frühzeitig die Weichen für die Zukunft stellen, Kontinuität und Verlässlichkeit für Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter gewährleisten: Mit diesem Ziel verjüngt Bals Elektrotechnik die Geschäftsführung des Familienunternehmens.

Gunnar Daßler ist neuer Vertriebsleiter bei Dresden Elektronik

Mit Gunnar Daßler (44) hat Dresden Elektronik Ingenieurtechnik seit dem 01.01.2017 planmäßig einen neuen Vertriebsleiter. Damit wird ein wichtiger Meilenstein bei der ‚Verjüngung‘ des Managements und der strategischen Neuausrichtung der Firma umgesetzt.

Anzeige

In der Geschäftsführung von Phoenix Contact gibt es eine Veränderung; Dr. Martin Heubeck scheidet als Geschäftsführer aus. Dazu erklären die Gesellschafter und der Beirat von Phoenix Contact: „Nach über 14 Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit wurde zwischen Gesellschaftern und Beirat sowie Herrn Dr. Martin Heubeck, Geschäftsführer und CFO, entschieden, aufgrund unterschiedlicher Auffassungen zur zukünftigen strukturellen Organisation von Phoenix Contact, getrennte Wege zu gehen.

Die Fachmesse Elektrotechnik

Vom 15. bis 17. Februar 2017 öffnet die Fachmesse Elektrotechnik in der Messe Westfalenhallen Dortmund zum 41. Mal ihre Tore. Mit den zwei Schwerpunktbereichen Industrie- und Gebäudeanwendungen deckt sie die gesamte Bandbreite der Elektrotechnik und Industrieelektronik ab.

Schneider Electric und ABN Braun AG gehen gemeinsamen Weg

Am 21. Dezember 2016 kündigte Schneider Electric die Übernahme der ABN Braun AG an. ABN ist seit mehr als 60 Jahren etablierter Spezialist für Zählerplatz- und Verteilersysteme. Der mittelständische Betrieb mit Sitz in Neuenstadt agiert als Systempartner für Elektrofachgroßhandel, Elektroinstallateure und Schaltanlagenbauer und bietet hochwertige Produkte, unter anderem aus den Bereichen Zählerplatztechnik, Verteilertechnik und anderen maßgeschneiderten Dienstleistungen.

Rudolf Sonnemann übergibt ein bestelltes Feld

Nach mehr als 20 Jahren in Diensten des Holzmindener Unternehmens Stiebel Eltron, davon 17 Jahre als Geschäftsführer und davon wiederum neun Jahre als Vorsitzender der Geschäftsführung, geht Rudolf Sonnemann zu Ende 2016 in den Ruhestand. Der 63-jährige sieht das Unternehmen auf einem hervorragenden Weg in eine erfolgreiche Zukunft: „Das Feld ist sozusagen bestellt.“ Das Unternehmen wird künftig von einer Doppelspitze geführt: Die Geschäftsführer Dr. Kai Schiefelbein und Dr. Nicholas Matten übernehmen die Leitung des Heiz- und Wärmetechnikunternehmens ab 1. Januar 2017.