Wechsel bei Atral-Secal

Mit dem aktuellen Übergang in der Geschäftsführung setzt Atral-Secal die Mission Funktechnologie erfolgreich fort. Beim Pionier und Marktbereiter für Funk-Alarmtechnik in Deutschland geht Volker Cestaro nach 26 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand. Mit einer Vervierfachung des Umsatzes von rund 17Mio.€ in 2011 auf rund 63Mio.€ in 2016 hinterlässt er seinem Nachfolger Stephan Kreutzer eine sehr gute Basis, um die Marktposition von Atral-Secal gezielt weiter auszubauen. Eine zentrale Rolle nimmt dabei die Facherrichtermarke Daitem ein.

Erfolgreicher ‚Generationswechsel‘ bei Atral-Secal GmbH. Nach 26 Jahren geht Volker Cestaro (links im Bild) in den wohlverdienten Ruhestand. Sein Nachfolger ist Stephan Kreutzer. Er wurde bereits seit Anfang des Jahres zum Geschäftsführer bestellt.
(Bild: Daitem)

Der Unternehmensgründer und bisherige Geschäftsführer, Cestaro, begann 1991 das ‚Start-up‘ mit einer Mitarbeiterin. Ende 2016 beschäftigte Atral-Secal 55 Mitarbeiter an den Standorten Weinheim und Eltville. Auf Basis wegweisender technischer Patente und kundenorientierter Innovationen gelang es, Daitem als führende Facherrichtermarke im Sicherheitsmarkt zu etablieren. Die dynamische Unternehmensentwicklung veranschaulicht auch das Umsatzwachstum, das Atral-Secal in Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz zwischenzeitlich erzielte. Um die sehr gute Marktposition von Atral-Secal bei drahtloser Einbruchmeldetechnik in den Zielmärkten Deutschland, Österreich und der Schweiz weiter auszubauen und parallel auch im Bereich Funk-Brandmeldetechnik neue Akzente zu setzen, verfügt Kreutzer über die passenden fachlichen und persönlichen Voraussetzungen und Erfahrungen. Vor dem Eintritt in die Geschäftsführung verantwortete Kreutzer bei Hager Group die Aktivitäten der Gruppe im Bereich ‚Ambient Assisted Living‘. Der 37-jährige bringt rund 15 Jahre internationale Führungserfahrung in den Bereichen Strategieentwicklung, Marketing und Vertrieb mit. Neben der Elektroindustrie hat er u.a. Erfahrungen in der Dienstleistungs- und Automobilbranche sammeln können. Die Übergangsphase in der Geschäftsführung erfolgt plangemäß über die kommenden sechs Monate, bis Cestaro am 31. Juli 2017 in den Ruhestand geht. Um den engen Kontakt zu Kunden, Partnern und Mitarbeitern wie gewohnt aufrecht zu erhalten, steht Cestaro seinem Nachfolger bis dahin begleitend zur Seite.

http://www.daitem.de

Das könnte Sie auch interessieren

Innosecure

Die Innosecure ist das Innovationsforum für moderne Zutritts- und Sicherungslösungen im deutschsprachigen Raum und findet vom 31.05.-01.06.2017 im Maritim Hotel in Düsseldorf statt. Der Kongress mit begleitender Ausstellung führt Fachleute zusammen, die sich über neueste Entwicklungen, Märkte und Geschäftsmodelle sowie die Zukunft der Sicherheitstechnik und Herausforderungen von morgen informieren und austauschen wollen.

Neuer Vertriebsleiter bei Wiha Werkzeuge

Mit Wirkung zum 1. Juni 2017 übernimmt Alexander Kratz (37) die Position des Vertriebsleiters Deutschland/Benelux für die Firma Wiha Werkzeuge in Schonach. Kratz, der seit 1.6.2013 die Vertriebsleitung Deutschland-Nord und Benelux für Wiha erfolgreich verantwortet und die strategische Neuausrichtung des Handwerkzeugherstellers mitbegleitete, übernimmt damit diese neugeschaffene Position um die Go-to-market-Strategie in Deutschland weiter konsequent umzusetzen.

Neu im VDMA: Arbeitskreis BIM und Gebäudeautomation

Der Fachverband Automation+Management für Haus+Gebäude (AMG) des VDMA hat den Arbeitskreis ‚BIM und Gebäudeautomation‘ gegründet. Building Information Modeling (BIM) bezeichnet die digitale Darstellung eines Gebäudes und seiner Funktionen auf der Basis fortlaufend aktualisierter Daten. Es ermöglicht dabei eine verlässliche Datenbasis für alle an Planung, Umsetzung und Bewirtschaftung von Bauprojekten Beteiligten während des gesamten Lebenszyklus eines Bauwerkes, also von den ersten Planungen bis zum Abriss.

Der TeDo Verlag lädt ein zur weltgrößten Industrieleistungsschau, der Hannover Messe. Die Fachzeitschrift GEBÄUDEDIGITAL finden Sie in Halle 8, Stand C27.

Nach der Online-Registrierung bei der Deutschen Messe können Sie Ihre kostenlose Eintrittskarte ausdrucken. Einfach auf den Link klicken: www.sps-magazin.de/tickets

Obo regelt Verantwortung im Vertrieb Deutschland

Nach der Neuorganisation des Obo Bettermann Deutschlandvertriebes mit dem Umzug nach Iserlohn-Sümmern hat das Unternehmen die damit verbundenen personellen Änderungen bekannt gegeben. Kaufmännischer Leiter der neu gegründeten Tochtergesellschaft Obo Bettermann Vertrieb Deutschland ist Dr. Stefan Romberg (51).

Eine deutsche Erfolgsgeschichte

Seit den Anfängen in der Platinenbestückung hat sich die Firma Rademacher Geräte-Elektronik in eine High-Tech-Schmiede verwandelt, die immer wieder mit Neuentwicklungen von sich reden macht. Angefangen beim automatischen Gurtwickler bis zum umfassenden Smart-Home-System.