Software ’smarthandwerk‘ für kleine Handwerksunternehmen

Ein Programm für Einsteiger

Zum Schritt in die Selbstständigkeit gehört in erster Linie eine Menge Mut. Gepaart mit dem passenden Kapital und der Beratung ist das Starterpaket fast perfekt. Fehlt nur noch die passende Software. Mit ’smarthandwerk‘, entwickelt von der blue:solution software GmbH aus Rheine, wird der Start eines jeden Existenzgründers in der Handwerksbranche erleichtert. Die kaufmännische Software ’smarthandwerk‘ vereinfacht den Büroalltag – und das bei überschaubaren Investitionskosten.

 (Bild: blue:solution software GmbH)

(Bild: blue:solution software GmbH)

’smarthandwerk‘

Häufig geht die Angebots- und Rechnungserstellung in den gängigen Anwenderprogrammen mühselig von der Hand und nicht selten wird deshalb die Büroarbeit in Handwerksunternehmen als notwendiges sowie lästiges Übel wahrgenommen. Zusätzlich geht dabei kostbare Zeit verloren, die kleinere Handwerksunternehmen sinnvoller einsetzen können. Die Software ’smarthandwerk‘ lässt die Büroarbeit auch ohne kaufmännisches Expertenwissen schnell erledigen.

Einsetzbar an zwei Arbeitsplätzen

Einfach und intuitiv bedienbar – wer die gängigen Microsoft-Anwenderprogramme beherrscht, wird sich in der Anwendermaske der ’smarthandwerk‘-Software wie zu Hause fühlen. Schnell und zuverlässig hält ’smarthandwerk‘ dem Handwerker den Rücken frei. Ein Kaufargument auch für den Freudenberger Handwerker Ralf Schmidt, der seine Rechnungen und Angebote einst mühselig mit dem Microsoft-Anwenderprogramm Excel erstellte und verwaltete. Als er sich 2011 noch einmal selbständig macht, geht es für ihn aber noch um mehr: Diesmal setzt er auch auf eine Bürounterstützung, die preislich attraktiv sowie unkompliziert in der Bedienung ist und zuverlässig arbeitet. „Wer noch eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter beschäftigt, kann ’smarthandwerk‘ auch gleich an zwei Arbeitsplätzen einsetzen. Kaufmännische Tätigkeiten können somit gleichzeitig ausgeführt werden“, erklärt Ralf Rüschoff, Geschäftsführer der blue:solution software GmbH, der das Unternehmen im Jahr 2001 gemeinsam mit Rudolf Melching gründete.

Ein Programm für Einsteiger
Bild: blue:solution software GmbH Bild: blue:solution software GmbH


Das könnte Sie auch interessieren

Branchenpreis Elmar 2017 mit neuer Kategorie

Seit der ersten Verleihung im Jahre 2008 wurden bereits 111 Elektrohandwerksbetriebe mit dem Markenpreis ausgezeichnet. In diesem Jahr präsentiert die Initiative ‚Elektromarken. Starke Partner.‘ seinen Branchenpreis Elmar mit modernisiertem Erscheinungsbild.

Innosecure

Die Innosecure ist das Innovationsforum für moderne Zutritts- und Sicherungslösungen im deutschsprachigen Raum und findet vom 31.05.-01.06.2017 im Maritim Hotel in Düsseldorf statt. Der Kongress mit begleitender Ausstellung führt Fachleute zusammen, die sich über neueste Entwicklungen, Märkte und Geschäftsmodelle sowie die Zukunft der Sicherheitstechnik und Herausforderungen von morgen informieren und austauschen wollen.

Neuer Vertriebsleiter bei Wiha Werkzeuge

Mit Wirkung zum 1. Juni 2017 übernimmt Alexander Kratz (37) die Position des Vertriebsleiters Deutschland/Benelux für die Firma Wiha Werkzeuge in Schonach. Kratz, der seit 1.6.2013 die Vertriebsleitung Deutschland-Nord und Benelux für Wiha erfolgreich verantwortet und die strategische Neuausrichtung des Handwerkzeugherstellers mitbegleitete, übernimmt damit diese neugeschaffene Position um die Go-to-market-Strategie in Deutschland weiter konsequent umzusetzen.

Neu im VDMA: Arbeitskreis BIM und Gebäudeautomation

Der Fachverband Automation+Management für Haus+Gebäude (AMG) des VDMA hat den Arbeitskreis ‚BIM und Gebäudeautomation‘ gegründet. Building Information Modeling (BIM) bezeichnet die digitale Darstellung eines Gebäudes und seiner Funktionen auf der Basis fortlaufend aktualisierter Daten. Es ermöglicht dabei eine verlässliche Datenbasis für alle an Planung, Umsetzung und Bewirtschaftung von Bauprojekten Beteiligten während des gesamten Lebenszyklus eines Bauwerkes, also von den ersten Planungen bis zum Abriss.

Der TeDo Verlag lädt ein zur weltgrößten Industrieleistungsschau, der Hannover Messe. Die Fachzeitschrift GEBÄUDEDIGITAL finden Sie in Halle 8, Stand C27.

Nach der Online-Registrierung bei der Deutschen Messe können Sie Ihre kostenlose Eintrittskarte ausdrucken. Einfach auf den Link klicken: www.sps-magazin.de/tickets

Obo regelt Verantwortung im Vertrieb Deutschland

Nach der Neuorganisation des Obo Bettermann Deutschlandvertriebes mit dem Umzug nach Iserlohn-Sümmern hat das Unternehmen die damit verbundenen personellen Änderungen bekannt gegeben. Kaufmännischer Leiter der neu gegründeten Tochtergesellschaft Obo Bettermann Vertrieb Deutschland ist Dr. Stefan Romberg (51).