Dr. Oswald Hager feiert 90. Geburtstag

Die deutsche und französische Elektrotechnikbranche hat er wesentlich mitgeprägt. Vor allem aber ist Dr. Oswald Hager, Mitgründer der Hager Group mit über 11.650 Mitarbeitern, ein echter Vollblutunternehmer, der bis heute die Geschicke des Familienunternehmens aktiv mitbegleitet. Am 16. November feierte er seinen 90. Geburtstag.

Dr. Hager wurde 1926 im saarländischen Ensheim geboren. 1955 gründete er zusammen mit seinem Vater und seinem Bruder Hermann die Firma Hager Electro OHG. Seinen Durchbruch erlebte der Drei-Mann-Betrieb mit einem von Oswald und Hermann entwickelten Verteilungssystem, das die Vielzahl unterschiedlicher Systeme jener Tage ablöste. Im Laufe der Jahrzehnte wurde dann aus dem klassischen Verteilerkasten die Technikzentrale von Hager, die heute in Millionen Haushalten für die sichere Energieverteilung sorgt. Hagers Erfolgsgeheimnis? „Wir haben immer auf den Markt und unsere Kunden gehört“, erklärt der Jubilar, der nach wie vor Aufgaben für die Hager Group wahrnimmt. „Für sie haben wir unsere Angebote systematisch entwickelt.“

Auf diese Weise wuchs das Familienunternehmen zu einem Global Player mit 28 Produktionsstandorten in aller Welt und 1,9Mrd.EUR Umsatz. Geführt wird die Hager Group, die zu den Innovationsführern der Branche zählt, seit 2008 von seinem Sohn Daniel. Neben seiner Unternehmertätigkeit engagierte sich Dr. Hager wirtschafts- und gesellschaftspolitisch u.a. im Zentralverband der Elektroindustrie (ZVEI), im Zentralverband des Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerks (ZVEH), im Präsidium des Bundesverbandes der Deutschen Industrie und als Vizepräsident der IHK Saarland.

Bekannt ist er für seine Weltoffenheit – als Vertriebsprofi war er über alle Grenzen hinweg unterwegs – und seine Freude am Feiern. Am 21.11. fand am Standort Blieskastel eine offizielle Geburtstagsfeier zum 90. Geburtstag statt. Rund 80 Gäste aus dem Unternehmen, der Politik, namhaften Verbänden sowie langjährige Partner und Kunden waren gekommen, um dem Unternehmer zu gratulieren.

www.hager.de

Dr. Oswald Hager feiert 90. Geburtstag
Bild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG Bild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG


Das könnte Sie auch interessieren

Drei Meisterstipendiaten legen erfolgreich Abschlussprüfung ab

Seit 2015 lobt die Initiative Elektromarken. Starke Partner. jährlich zehn Meisterstipendien aus. Die Unterstützung der 17 Markenhersteller erzielte viele positive Resonanzen und trägt bereits Früchte: Drei der Meisterstipendiaten 2016 haben mittlerweile erfolgreich ihren Meisterabschluss in der Tasche. Auch in diesem Jahr lobt sie wieder Meisterstipendien aus.

Anzeige
VDE-Forum zur Deutschen NormungsRoadmap ‚Elektrische Energieeffizienz‘

Vom 5. bis 6. Dezember 2017 findet in der alten Schlosserei der Energieversorgung Offenbach (EVO) das VDE-Expertenforum zur Deutschen Normungs-Roadmap ‚Elektrische Energieeffizienz‘ statt. Bei steigenden Energiepreisen und knappen Energieressourcen hängen Wohlstand und Wettbewerbsfähigkeit immer mehr von der Fähigkeit ab, den Einsatz von Energie möglichst effizient zu gestalten.

Experte für Arbeitgebermarke verstärkt die Elmar-Jury 2017

In diesem Jahr verleiht die Initiative ‚Elektromarken. Starke Partner.‘ erstmals einen Elmar für den besten Arbeitgeber. Die neu geschaffene Kategorie richtet sich an alle Elektrohandwerksbetriebe, die außergewöhnliche sowie innovative Mitarbeiterkonzepte entwickelt und umgesetzt haben. Als Spezialist für das Thema Arbeitgebermarke ist dieses Jahr der deutsche Employer Branding-Stratege Ingo Müller Teil der vielseitig versierten ELMAR-Jury.

German Brand Award für Merten

Schneider Electric gehört mit seiner Marke Merten zu den Preisträgern des German Brand Award 2017, der vom Rat für Formgebung und dem German Brand Institute verliehen wird. Mit dem Award werden erfolgreiche Markenführung und nachhaltige Markenkommunikation ausgezeichnet.

Grundlagen und Planungshilfen für die Gebäudeautomation

Die Richtlinienreihe VDI3814 ‚Gebäudeautomation‘ wird derzeit vollständig überarbeitet. Ziel ist es, die bisher getrennten Planungsansätze der Anlagenautomation nach VDI3814 mit denen der Raumautomation nach VDI3813 zusammenzuführen. Weite Teile der bisherigen VDI3814 konnten in die EN ISO16484 überführt werden. Die neue VDI3814 soll wieder den aktuellen Stand der Technik in Planung und Ausführung von Gebäudeautomation beschreiben. Unter Gebäudeautomation werden dabei alle Maßnahmen, Einrichtungen, Prozesse, Software und Dienstleistungen zur automatischen Steuerung und Regelung, Überwachung, Optimierung und Bedienung sowie für das Management zum zielsetzungsgerechten Betrieb der Technischen Gebäudeausrüstung verstanden.

Deutsche setzen bei der Beleuchtung auf LED-Technik

LED-Licht spart Energie und damit Kosten. Zudem halten LED-Leuchtmittel um ein Vielfaches länger als konventionelle Leuchtmittel.