EnOcean Alliance und IBM bündeln ihre Kräfte

Neuer Vertriebsleiter bei Triax

Matthias Paetz ist seit 1. Oktober als Vertriebsleiter Deutschland bei Triax tätig. Er war zuvor bei Zebra Technologies (ex Motorola Solutions) für ein internationales Global-Account-Vertriebsteam zuständig.

Neuer technischer Geschäftsführer

Geiger Antriebstechnik aus Bietigheim-Bissingen, einer der führenden Hersteller von Sonnenschutzantrieben, veränderte zum November 2016 seine Geschäftsführung. Anstelle von Hans-Michael Dangel tritt Dipl.-Ing. Roland Kraus als technischer Geschäftsführer in das Unternehmen ein.

Anzeige
Gira erweitert Standort in Radevormwald

Der Bau eines neuen, rund 30.000m² großen Fertigungs-, Logistik- und Bürogebäudes im Industriegebiet Mermbach in Radevormwald ist das größte und eines der wichtigsten Investitionsvorhaben in der über 111-jährigen Geschichte von Gira Giersiepen. In diesem Neubau werden nach Fertigstellung im zweiten Quartal 2018 gut 500 Beschäftigte in den Bereichen Innovation, Produktion, Logistik und Versand tätig sein.

Guido van Tartwijk wird neuer Tridonic Geschäftsführer

Mit Wirkung zum 1. November 2016 ist Guido van Tartwijk neuer Chief Executive Officer (CEO) von Tridonic, einem Unternehmen der Zumtobel Group. Er folgt damit auf Alfred Felder, der bereits zum April dieses Jahres in den Konzernvorstand berufen wurde.

Die Gruppe der E-Markenpartner wächst weiter: Mit Ledvance und Trilux haben sich dem Qualitätsbündnis zwei Unternehmen angeschlossen, die beide als Premiumanbieter für professionelle und innovative Licht- und Beleuchtungslösungen am Markt agieren.

Neuer Vorsitzender Satellit & Kabel

Die Mitgliederversammlung des ZVEI-Fachverbandes Satellit & Kabel hat am 13. Oktober 2016 Herbert Strobel (Astro Strobel Kommunikationssysteme) für weitere 3 Jahre als Vorsitzenden einstimmig bestätigt.

Die konjunkturelle Stimmung in den E-Handwerken bleibt weiterhin deutschlandweit überaus gut. Das belegt die aktuelle Herbstumfrage des Zentralverbands der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH).

Markt für Gebäudeautomation gewinnt an Fahrt

Die Aufträge der Anbieter von Gebäudeautomationssystemen in Deutschland sind im ersten Halbjahr 2016 um 1,6% gestiegen. 2015 erreichte die Branche ein Wachstum um 5,1% und damit ein Umsatzvolumen von rund 1,23Mrd.€.

Bosch übernimmt Spezialisten für Gebäudeautomation in den USA

Bosch stärkt sein internationales Geschäft mit integrierten Services für gewerbliche Gebäude – ein strategisches Wachstumsfeld für den Unternehmensbereich Energy and Building Technology: Die Bosch-Tochter Climatec aus Phoenix, USA, hat Skyline Automation übernommen. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Gebäudeautomation und Systemintegration. Dies umfasst den Einbau und die Vernetzung von unterschiedlichen technischen Anlagen in Gebäuden.

Gewinner der E-Markenpartnerpreise 2016 gekürt

Die Gewinner der E-Markenpartnerpreise 2016 stehen fest: In der Kategorie ‚Industriepartner‘ siegte Schneider Electric, in der Kategorie ‚Großhandelspartner‘ setzte sich Sonepar Deutschland durch. Den E-Markenpartner-Ehrenpreis erhielt Harald Jung, Geschäftsführer der Albrecht Jung. Die Preisverleihung fand im Rahmen des alljährlichen E-Branchentreffs statt, den der Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) am 27. Oktober in Mainz veranstaltete.

Startschuss für innovative B2B-Vertriebsplattform

Per Mausklick einkaufen: Das ist jetzt auch rund um die Elektronik möglich. Die Schorisch-Gruppe mit Sitz in Wentorf (bei Hamburg) und Karstädt (Brandenburg) hat den Startschuss für eine innovative B2B-Vertriebsplattform gegeben. Online können bereits über 3.000 Artikel bestellt werden.

Neuer Regionalleiter Süd-West bei Obo Bettermann

Achim Asseburg hat die Nachfolge von Michael Rügler angetreten – und wird die enge Partnerschaft mit Obo-Kunden im Vertriebsgebiet in den Fokus seiner Arbeit stellen. Seit dem 1. September 2016 ist er neuer Regionalleiter für die Obo-Vertriebsregion Süd-West.

Neuer Gründerpreis im deutschen Elektrohandwerk verliehen

Am 12. Oktober wurde erstmalig der Gründerpreis im deutschen Elektrohandwerk an drei Handwerksgründer bzw. -betriebsnachfolger verliehen.

D+H baut skandinavischen Markt aus

D+H hat am 1. Oktober 2016 den langjährigen Partner Lumex A/S der Robotek-Gruppe in Dänemark übernommen und in die Tochtergesellschaft D+H Lumex A/S überführt. Nun gehören weltweit elf Tochtergesellschaften und ca. 130 Service- und Vertriebspartner zur internationalen D+H-Gruppe.

VDE-Kongress 2016 – Internet der Dinge (IoT): Technologien, Anwendungen, Perspektiven

Das Internet der Dinge ist zur Zeit in aller Munde. Im VDE-Kongress ‚Internet der Dinge (IoT): Technologien, Anwendungen, Perspektiven‘ vom 7. bis 8. November im Rosengarten in Mannheim wird dieses Thema mit 200 Top-Rednern und Postern zu Schlüsselthemen der Zukunft wie etwa Industrie 4.0, Energie, Mobilität, Gesundheit und Wohnen beleuchtet.

50 Jahre Polytron

Im Oktober 1966 gegründet, ist Polytron Vertrieb aus Bad Wildbad im Schwarzwald mit seinem Geschäftsführer Wolfgang Schlüter ein familiengeführtes Unternehmen, das sich zum flexiblen Spezialisten für innovative und qualitativ hochwertige Produkte und Lösungen im Bereich der Breitbandkommunikation entwickelt hat. Polytron ist weltweit aktiv und setzt dabei jetzt und in Zukunft auf eigene Entwicklung und Produktion ‚Made in Germany‘.

kaum ein anderer Bereich ist so stark geprägt von Dynamik wie die Elektrotechnik. Die Produkte und Lösungen werden immer komplizierter und die Geschwindigkeit des Wandels ist hoch.

Sonnenlicht managen, Energieeffizienz steigern

Die Sonne lässt sich nicht beherrschen. Doch es gibt intelligente Lösungen, um ihre Wärme und ihr Licht bestmöglich zu managen. Eine klimaaktive Fassade reagiert flexibel auf die Umwelt und erhöht so Energieeffizienz und Wohnkomfort von Eigenheimen, Wohnanlagen und gewerblichen Bauten. Die zur Gebäudetypologie passenden Steuerungssysteme übernehmen dabei die automatische Regelung von Temperatur und Helligkeit.

IP-basierte Kommunikation

IP-basierte Software ist grundlegend für die einfache und intelligente Integration der Gebäudekommunikation in Smart Home-Anwendungen. Das System Siedle Access gewährleistet Flexibilität und Erweiterbarkeit.

Die Zukunft im Blick

In Anbetracht des demografischen Wandels und der Zunahme von Single-Haushalten gewinnt das Thema Technikgestütztes Leben immer mehr an Bedeutung. Die Zahl der älteren und alleinstehenden Menschen wird in den kommenden Jahren erheblich ansteigen. Deshalb wächst der Bedarf an altersgerechten und zukunftsorientierten Wohnungen. Moderne Gebäudetechnik kann einen wichtigen Beitrag für ein Leben in den eigenen vier Wänden bis ins hohe Alter leisten.